Bergen an der Südwestküste Norwegens ist im Dezember mit seinen bunten Holzhäusern, die die verschneiten Straßen säumen, ein stimmungsvoller Urlaubsort. Credit: Shutterstock

Weihnachtlicher Winterurlaub in Europa

Mache die Feierlichkeiten zum Jahresende zu etwas ganz Besonderem, indem du diese fünf bezaubernden Urlaubsziele erkundest
Published 12/01/2021 by Lisa Davidsson Weiertz

Der Dezember ist ein Monat, in dem wir nach Behaglichkeit und Fröhlichkeit Ausschau halten und über das vergangene Jahr nachdenken. Die Nächte werden länger und wir verbringen mehr Zeit mit der Familie und Freunden. Während es die einen in heimische Gefilde zieht, ist der Dezember für andere die beste Zeit für einen Kurzurlaub, sei es in der Nähe oder weit weg von zu Hause.

Bist du auf der Suche nach einem perfekten Reiseziel für Dezember? Wir haben fünf schillernde europäische Reiseziele zusammengestellt, die du zur Weihnachtszeit erkunden kannst. Weihnachtsmärkte gibt es zu dieser Jahreszeit zwar überall, aber Europa bietet noch viele weitere festliche Orte, die es zu entdecken gilt.  

Von verschneiten Traumreisezielen in der Nähe des Polarkreises über kleinere mitteleuropäische Städte bis hin zum Charme englischer Dörfer – ein wahrhaft gemütlicher Urlaub zum Jahresende erwartet dich.

Rovaniemi, Finnland

Im oberen Teil Lapplands in Finnland liegt Rovaniemi, die „offizielle“ Heimatstadt des Weihnachtsmanns. Hier trifft die samische Kultur auf die arktische Tundra mit samt den Eiszapfen, die von glitzernden Tannenbäumen hängen, und knirschenden Schnee unter den Füßen. Die Hauptattraktion der Stadt ist das schneebedeckte Weihnachtsmanndorf, in dem das ganze Jahr über Weihnachtsstimmung herrscht – du kannst den Weihnachtsmann also jederzeit treffen!

Rovaniemi

Kinder jeden Alters können hier ein Winterwunderland erleben, das sie in eine Welt entführt, die Narnia zu gleichen scheint. Wie wäre es mit echten Rentieren? Die Chancen stehen gut, dass du welche bei einer Fahrt mit dem Pferdeschlitten entdeckst. Oder unternimm eine Tour mit dem Hundeschlitten und lass dich von Huskys auf eine aufregende Fahrt durch die mit weichem Schnee bedeckte Landschaft mitnehmen. 

Rovaniemi ist der perfekte Ort für einen Wochenendausflug. Nili ist ein traditionelles, familiengeführtes Restaurant, das vor allem Zutaten aus der Region wie Wildpilze, frischen Äschen und Preiselbeeren verarbeitet. Übernachte im Arctic Treehouse Hotel, einem rustikal-schicken Herrenhaus mit privaten Suiten mit bodentiefen Panoramafenstern, die einen bezaubernden Ausblick in gemütlicher Atmosphäre auf die Nordlichter bieten.

Antwerpen, Belgien 

Suchst du einen Ort, an dem du dieses Jahr Chanukka feiern kannst? Antwerpen in Belgien mit seiner 15.000 Mitglieder zählenden jüdischen Gemeinde ist einer der besten Orte, um das Lichterfest zu zelebrieren. Die ersten mitteleuropäischen Juden ließen sich hier im 13. Jahrhundert nieder und 100 Jahre später kamen weitere hinzu, nachdem sie aus Frankreich und England vertrieben worden waren. Wenn du mit dem Zug anreist, sollten du der Pelikaanstraat in das orthodoxe Diamantenviertel folgen, wo ab dem 28. November die Straßen mit Lichtern erhellt und mit Aktivitäten gefüllt sind.

Antwerpen

Das Viertel ist gesäumt von Synagogen und Familienbetrieben, die sich an den achttägigen Feierlichkeiten beteiligen. Bewunder das tägliche Anzünden der riesigen Menora, die im Mittelpunkt der Feierlichkeiten im Cholent Park steht, und besuche eine Vielzahl köstlicher koscherer Restaurants wie das Kleinblatt. Die historische Institution serviert seit 1931 Köstlichkeiten wie weiche Blaubeerbrötchen, Käsekuchen und frisches traditionelles Brot. 

Wien, Österreich 

Das österreichische Wien ist das ganze Jahr über ein echtes Schmuckstück, doch im Dezember sind die majestätische Architektur, die Pferdekutschen und die glitzernden Cafés noch ein bisschen schöner und prächtiger. 

Im 17. Bezirk befindet sich das Schneekugelmuseum. In dem 250 Jahre alten Gebäude werden bereits seit 1900 Schneekugeln hergestellt. Wirf einen Blick in die Werkstatt und finde unter Hunderten von bezaubernden Motiven dein perfektes Weihnachtsgeschenk. Wärme dich danach auf dem rund 8000 Quadratmeter großen Schlittschuhbahn am Rathausplatz mit hölzernen Imbissständen, die leckere heiße Getränke für eine kleine Pause anbieten.

Wien

Wien ist eine wahre Hochburg für Weihnachtskonzerte, denn in allen Kirchen der Stadt finden jeden Dezember Chorkonzerte statt. Von den kultigen Wiener Sängerknaben im Wiener Konzerthaus über Kammermusikveranstaltungen bis hin zu ausverkauften Mozart- und Strauss-Aufführungen im Kursalon – Musikliebhaber haben die Qual der Wahl. Wer es etwas ruhiger angehen lassen möchte, sollte die Minoritenkirche besuchen, eine imposante gotische Kirche im Stadtzentrum, in der bis Ende Dezember Adventskonzerte mit Gospelchören stattfinden.

Castleton, Vereinigtes Königreich 

Im englischen Peak District National Park am westlichen Ende des Hope Valley liegt das malerische Dorf Castleton, das als Jude Laws Heimatort in “Liebe braucht keine Ferien” bekannt wurde. Dieser kleine Fleck auf der Landkarte verwandelt sich im Dezember in ein Mekka für Weihnachtsliebhaber. Extravagante Lichterketten schmücken die Geschäfte und Kneipen im Ort und saisonale Veranstaltungen sorgen für eine festliche Atmosphäre, die das ganze Dorf erfüllt. Die Ladenbesitzer verlängern ihre Öffnungszeiten und der Weihnachtsmann fährt mit einem Pferdewagen durch die Straßen.

Castleton

Das Dorf verfügt über vier Höhlen und eine davon, die Peak Cavern, wurde in einen Veranstaltungsraum umgewandelt, in dem traditionelles Weihnachtsliedersingen bei Kerzenlicht und Blaskapellen mit Glühwein und Mince Pies stattfinden. Das erstklassig bewertete George Inn (erbaut 1543) bietet seinen Gästen vier gemütliche Zimmer über einem belebten Pub mit altem Holzofen, Weihnachtsdekoration und deftigen Gerichten wie Fischpastete und Banger and Mash mit hausgemachtem Yorkshire Pudding.

Bergen, Norwegen

Für eine Schneegarantie bietet sich ein Kurzurlaub im Norden an. Die Hansestadt Bergen in Norwegen ist bekannt als “ Tor zu den Fjorden“. Mit der spektakulären Lage zwischen sieben Bergen bietet die Stadt die perfekte Kulisse für einen Dezember-Trip.

Bergen

Die farbenfrohen Häuser und engen Gassen der Stadt, die mit weißem Schnee bedeckt sind, werden dich ganz sicher in fröhliche Stimmung versetzen. Das beschauliche Bergen ist ein perfekter Startpunkt für verschiedene Aktivitäten wie Skilanglauf oder eine Fjordrundfahrt oder ein Besuch in Pepperkakebyen, der größten Lebkuchenstadt der Welt. Die Miniaturstadt zeigt alles von winzigen Häusern bis hin zu lokalen und internationalen Wahrzeichen.

Fahre etwa sechs Minuten mit der Standseilbahn auf den Berg Fløyen, von wo aus du einen atemberaubenden Blick auf die majestätischen Fjorde und die malerischen Sonnenuntergänge im Winter hast. Am besten stimmst du deinen Besuch auf das Anzünden der Adventskerzen an den vier Sonntagen vor Weihnachten ab. Sternsinger in norwegischer Weihnachtskleidung ziehen auf den Berg, um ein gutes Weihnachtsfest und das Jahresende zu feiern.