Decisions, decisions: Which éclair will you choose first? Credit: Kari Rosenfeld

Reel Stories: Canal Berlins bildschöne, handgemachte Éclairs

Wir werfen einen Blick hinter die Kulissen und erfahren, wie zwei Ingenieurstudenten aus Venezuela Berlins beliebtesten Eclair-Laden gründeten
Published 06/08/2022 by Lisa Davidsson Weiertz

„Reel Stories“ erforscht die Menschen und die Leidenschaft hinter den Posts, die wir tagtäglich in den sozialen Medien sehen. In unserer ersten Ausgabe verfolgen wir die süße Reise von Daniella Barriobero Canal und Lupe Eichner, Partner im Geschäft und im Leben. Sie lernten sich als Ingenieurstudenten in Venezuela kennen und betreiben nun Canal Berlin, einen erfolgreichen Eclair-Laden in der deutschen Hauptstadt.

Das Duo eröffnete 2018 zunächst eine Eisdiele, doch Eclairs wurden bald zu ihrer Leidenschaft. Jetzt betreiben sie zwei schicke Shops in Mitte in der deutschen Hauptstadt und kreieren die „besten Eclairs der Welt“.

Berlin

„Wenn man in unsere Eclairs beißt, geht es um das Erlebnis, den Moment der Überraschung“, sagt Barriobero Canal.

Von den italienischen Nüssen bis hin zur Bio-Milch hat das Duo die Eclair-Rezepte perfektioniert und arbeitet mit viel Liebe an der Handhabung des temperamentvollen Pâte-à-Coux-Teigs und der delikaten Spritztechnik, die die Leute dazu bringt, für einen Bissen Schlange zu stehen. Canal Berlin hat sich zu einem Ort in Berlin entwickelt, an dem man sich die zarten, handgefertigten Gebäcke auf der Zunge zergehen lässt und sich mit ihnen sehen lässt. Läuft dir schon das Wasser im Mund zusammen? Nun, worauf wartest du dann noch?