Das ist ein Zeichen: Es ist an der Zeit, dass du beim Ausgehen lauthals mitsingst. Credit: Nikola Duza/Unsplash

Die besten Karaoke Bars in Europa und den USA

Singe dir die Seele aus dem Leib in den angesagtesten Karaoke-Spots von Austin bis Berlin

Published 02/15/2022 by Lisa Davidsson Weiertz

Karaoke. Der Begriff ruft entweder blankes Entsetzen oder grenzenlose Freude hervor. Egal, auf welcher Seite du stehst, wer kann schon widerstehen, bei seinen Lieblingsliedern mitzusingen? Ich habe schon einige Karaoke-Verweigerer gesehen, die dann stundenlang das Mikrofon in Beschlag genommen haben. Karaoke ist eine tolle Möglichkeit, Stress abzubauen und Spaß mit Freunden zu haben, auch wenn keiner von uns jemals Lady Gaga das Wasser reichen wird.

Der Musiker Daisuke Inoue erfand 1971 in Kobe in Japan die erste Karaoke-Maschine, die er anstelle eines Orchesters einsetzte. Karaoke bedeutet übrigens „leeres Orchester“. Nachdem Karaoke in Japan immer populärer wurde, verbreitete es sich in den 1980er Jahren in Ost- und Südostasien.

In den westlichen Ländern wurde Karaoke in den frühen 1990er Jahren immer beliebter. Auf dem absoluten Höhepunkt gab es allein in Großbritannien 11.000 Karaoke-Abende. Doch wo gibt es aktuell die besten Karaoke-Bars? Wir haben uns ein wenig umgehört, damit du an den richtigen Orten die richtigen Töne triffst. Egal, ob du einen klassischen Karaoke-Abend suchst, du deinen versteckten Rapper zum Vorschein bringen oder von einem Pianisten begleiten werden willst … Die Bühne gehört dir!

The Highball, Austin, USA

Nach einer coronabedingten Pause feiert dieser beliebte Veranstaltungsort in der texanischen Hauptstadt sein Comeback. Das Highball ist berühmt für seine sieben einzigartig dekorierten Karaoke-Räume. Hier hast du als angehender Singstar die Wahl zwischen einem 8-Bit-Joystick-Raum, der Heavy-Metal-Kirche The Inferno, dem rollstuhlgerechten Zirkusraum Big Top oder der von Twin Peaks inspirierten Black Lodge, in der rückwärts gesungen wird. Jeder Raum verfügt über eine große, aktuelle Songauswahl sowie einen Stimmensynthesizer, der selbst den unmusikalischsten Freund in Adele verwandelt.

Austin

Jeder Karaoke-Raum hat einen eigenen Kellner, der dir Snacks und Cocktails wie den Blue Steel mit Mezcal, Chareau-Aloe-Likör, Crème de Violette und grünen Chartreuse und Zitrone serviert. Im Highball wird Karaoke so ernst genommen, dass sogar Liga-Wettbewerbe veranstaltet werden. Um dich vorab auf deinen großen Auftritt vorzubereiten, kannst du auch die Karaoke-App installieren und auf die Songliste zugreifen.

Hip-Hop-Karaoke, London, UK

Dieser Karaoke-Abend in London ist kaum zu toppen. Lass dich im Keller der angesagten Londoner East End-Bar Queen of Hoxton vom Rhythmus der R’n’B- und Hip-Hop-Sounds mitreißen. Jeden Donnerstag kannst du ab 20 Uhr aus mehr als 200 Liedern wählen, von Klassikern bis hin zu aktuellen Pop-Hits. Event-DJ und Moderator Rob Pursey hat vor 12 Jahren mit Hip-Hop-Karaoke in einem Pub-Keller angefangen. Das Event wurde so beliebt, dass daraus wöchentliche Partys, Festivals und nationale Events wurden (sogar ein Gastauftritt in der Tate Modern!).

London

Was Hip-Hop-Karaoke so besonders macht, ist das mitreißende Publikum, das alle Künstler ermutigt, sich das Mikrofon zu schnappen und ihre Rapper-Fantasien auszuleben. 

„Egal, ob man singen kann oder nicht, jeder bekommt die Liebe vom Publikum und der ganzen Hip-Hop-Karaoke-Familie, die ihm gebührt. Hier kann man seine Hemmungen loslassen und findet garantiert neue Freunde und vielleicht sogar ein paar Fans!“ sagt Pursey. 

Mit dieser großartigen Unterstützung kannst du bei deinem nächsten Karaoke-Abend in London aufs Ganze gehen.

Sid Gold’s Request Room, New York City, USA

In Begleitung eines Klavierspielers zu singen, spricht dich an? Dann nichts wie auf in den New Yorker Stadtteil Chelsea zu Sid Gold’s Request Room, einer stilvollen Karaoke-Bar. Die gemütliche Mid-Century-Lounge ist in zwei Räume unterteilt. Entweder schlürfst du an der mit Marmor verkleideten Theke von Velvet Underground inspirierte Cocktails oder du singst von einer bequemen Sitzecke aus in der Baldwin-Piano-Bar. Barbesitzer Paul Devitt eröffnete das Lokal 2016 zusammen mit Joe McGinty, dem Keyboarder von The Psychedelic Furs. „Ich habe schon einige Bars besessen, aber so eine Reaktion habe ich noch nie erlebt“, sagt Devitt. 

„Es wurde ein riesiger Erfolg. Jeder wird für ein paar Minuten zum Star und jeder will mitsingen, dein Freund sein und dich unterstützen. Es ist ein magisches Erlebnis“, sagt Devitt.

New York

Dies ist kein Ort für Musicalmelodien (außer montags, wenn du darauf stehst), du kannst alles singen, von Punk bis „Hit Me Baby One More Time“. Ein Pianist begleitet dich und ein iPad hilft dir bei den Texten. Die Bar ist so beliebt, dass sogar Tina Fey und die ganze Saturday Night Live-Crew hier eine Geburtstagsparty gefeiert haben. Obwohl COVID-19 den Karaoke-Bars schwer zugesetzt hat, fügt Dewitt hinzu: „Man kann die Leute nicht vom Singen abhalten, auch nicht während einer Pandemie.“

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke, Berlin, Deutschland

Diese queer-freundliche Karaoke-Bar zieht seit mehr als 20 Jahren lebenslustige Berliner und Touristen in den Friedrichshainer Bezirk der deutschen Hauptstadt. Die vielen Discokugeln im Monster Ronson’s und die leuchtend pinken Lichter verleihen der Bar ein Disco-Flair und sie ist voller bunter Besucher. Zur Auswahl stehen acht Karaoke-Boxen (mit Namen wie Jimi, Kurt, Freddie und Amy) und gesungen wird nach der „Wer zuerst da ist, singt zuerst“-Regel. Du kannst aber auch eine der beiden großen Boxen (Janis und Elvis) für größere Gruppen ab 12 oder mehr Personen reservieren. Für Mutige gibt es auch eine große Bühne für Live-Auftritte.

Berlin

Schau schon mal im Voraus, ob deine Lieblings-Karaoke-Songs verfügbar sind, indem du die große Songauswahl auf der Website durchsuchst. Monster Ronson’s veranstaltet auch Drag-Performances und Liquid Brunches und heißt Gäste aller Geschlechter herzlich willkommen. Das Motto der Bar lautet: „Seit 1999 lassen wir Menschen ihre Flüge verpassen“. Als Berliner kann ich das bestätigen.