Nähren

Willkommen zur neuesten Ausgabe von The Window Seat. Diesen Monat „nähren“ wir unseren Körper und erfreuen unseren Gaumen mit Beiträgen über gutes Essen und Trinken.

Stuttgart bietet eine Mischung aus Kultur und Nachtleben. Credit: Shutterstock

Stuttgart: Ein Stadtführer

Entdecke die dynamische und aufregende Hauptstadt von Baden-Württemberg

Stuttgart wird von Besuchern, die das erste Mal nach Deutschland kommen, oft übergangen. Während Berlin für sein Nachtleben und München für seine Kultur bekannt ist, hat Stuttgart von beidem ein bisschen – und dazu noch einen ganz eigenen kosmopolitischen Touch.

Die ersten Siedlungen sind bereits im 10. Jahrhundert entstanden. Doch erst im 14. Jahrhundert wurde Stuttgart zu einer richtigen Stadt, als die württembergischen Grafen beschlossen, hier ihren Stammsitz aufzuschlagen. Es folgten Jahrzehnte der Umbrüche, angefangen von der Besetzung der Stadt durch die Österreicher über den Dreißigjährigen Krieg bis hin zum Zweiten Weltkrieg. Doch die Stadt ist aus den Trümmern der alliierten Bomben auferstanden, wie Phönix aus der Asche und ist heute als dynamische Metropole bekannt.

Stuttgart

Genuss

Ein großer Anteil der Bevölkerung hier hat einen Migrationshintergrund. Das ist auch der Grund, warum es in Stuttgart eine Fülle an guten Restaurants gibt. Die Palette reicht von deutscher über österreichische Küche bis hin zu indischen Spezialitätenrestaurants – und alles dazwischen. Beginne deinen Tag im Zimt & Zucker. Dieses Café im Heusteigviertel mit seiner farbenprächtigen Deko ist sehr beliebt und gut besucht. Hier trifft man viele freundliche Einheimische. Zur verspielten Einrichtung des Cafés gehören rote Böden und altmodische Pendelleuchten, die an unvollendeten Decken hängen. Wenn es zu voll ist, um einen Platz zu bekommen – was oft der Fall ist – schnapp dir einfach eine der Zimtschnecken zum Mitnehmen, für die das Café berühmt ist. Wenn du es liebst, Leute zu beobachten, während du deinen Stellar Espresso trinkst, bist du in Herbert’z Espresso Bar genau richtig. Das Café wirkt mit seinen Kreidetafeln an den Wänden, den Kupferkesseln und Parkettböden einladend und gemütlich.

Für das Mittagessen hast du die Qual der Wahl. Das Angebot reicht von leichten und frischen Gerichten bis hin zu leckeren Hamburgern. Das Café Künstlerbund ist eine Stuttgarter Institution. In seinen großzügigen Räumen wird mediterrane Küche, wie zum Beispiel Penne Bolognese, serviert, aber auch Maultaschen. Das sind typisch schwäbische, gefüllte Teigtaschen mit Soße.

Die Weinstube Fröhlich ist eine kultige Weinbar mit Restaurant. Hier treffen sich die Intellektuellen und Kreativen der Stadt. Das Lokal mit seinen holzgetäfelten Wänden bringt einen in die richtige Stimmung, ein Glas hiesigen Wein zu probieren. Durch die Buntglasfenster kommt dabei eine fast erhabene Stimmung auf. Anhänger der Thai-Küche lieben das Legend of Floating Market in der Gerberstraße. Das Restaurant ist bekannt für seine manchmal scharfen Interpretationen asiatischer Gerichte. Im Restaurant Girasole gibt es die beste frische Pasta der Stadt. Hier ist die zweite Heimat der in Stuttgart lebenden Italiener.

Nach einer langen Nacht versammeln sich die Einheimischen gerne auf eine Currywurst beim Brunnenwirt im Stuttgarter Rotlichtviertel. Dank der staatlichen Bürokratie wird es dieses Kult-Lokal vielleicht nicht mehr lange geben. Wer also hier noch einen Mitternachtssnack ergattern möchte, sollte sich beeilen.

Spaß

Die 23 Bezirke von Stuttgart haben alle ihren eigenen Charme. Credit: Shutterstock

Obwohl Stuttgart vielleicht nicht mit so einem pulsierenden Nachtleben aufwarten kann wie Berlin, gibt es auch hier viele Möglichkeiten, um die Nacht zum Tag zu machen.

Wie die meisten Deutschen trinken auch die Schwaben – so heißen die Einheimischen – gerne und in Stuttgart gibt es eine Menge Kneipen, in denen man ein leckeres kaltes Getränk genießen kann. Wohin wir am liebsten gehen? Ins Goldmarks und in die UHU Bar. Das Goldmarks ist eine Institution, hier ist Vinyl Trumpf. Sogar die Deko ist aus Vinyl – von den alten Schallplatten, die als Wandschmuck dienen, bis hin zu den Untersetzern. Die Stammgäste grooven zu den Klängen von Soul und Punk der 1970er Jahre. In der UHU Bar, die ebenfalls Kultstatus genießt, trifft man die Insider. Um zum verspiegelten Eingang dieser gemütlichen Kneipe zu gelangen, müssen die Gäste zuerst ein Bordell durchqueren. Das Flair einer Flüsterkneipe wird durch die Einrichtung, die schummrige Beleuchtung und die roten Brokatsessel noch verstärkt.

Die Clubs in Stuttgart variieren zwischen etwas heruntergekommen und glamourös. Studenten bevorzugen das Universum am Charlottenplatz. Hier können die Gäste bei Konzerten oder Reggae-Abenden das Tanzbein schwingen. Im Wizeman mit seinem industriellen Design hat das Publikum schon Bands wie Outkast oder Dizzee Rascal gefeiert. In Stuttgart findet eines der größten Jazzfestivals des Landes statt. Blues-Fans trifft man am ehesten in Rogers Kiste oder im Bix.

Die Schwaben lieben es, zu kickern. Viele Kneipen, wie etwa das Sutsche oder das Oblomow, sind darauf eingestellt und haben deshalb Kickertische, an denen sich die Gäste untereinander messen und sich die Zeit vertreiben können.

Hast du Lust auf etwas ganz anderes? Dann besuche ein Spiel der Stuttgart Valley Roller Derby und beobachte, wie sich das Team gegen seine Lokalrivalen behauptet. Der Verein, der sowohl Damen- als auch Herrenmannschaften hat, war der erste seiner Art in Deutschland und hat eine wahre Roller-Derby-Revolution eingeläutet. Hier wird mit vollem Körpereinsatz gespielt und es wird nicht langweilig. Man kann nur froh sein, dass man nicht mit auf dem Spielfeld ist.

Verweilen

Hotel Traube

Dies ist ein entzückendes Hotel in Familienbesitz. Es liegt im Süden der Stadt und besteht eigentlich aus fünf Häusern. Das historische Haus wurde im 16. Jahrhundert erbaut und ist ein perfektes Beispiel für die in Schwaben typischen Fachwerkhäuser. Die Zimmer sind in neutralen Farben gehalten. Die Ausstattung ist zweckmäßig und bietet den nötigen Komfort, den man von zu Hause gewöhnt ist, frische Blumen und Flachbildfernseher inklusive. Manche der Zimmer haben sogar Kronleuchter, Möbel mit Samtbezug und einen Balkon mit Ausblick. In der Retro-Hotelbar kannst du einen Absacker genießen, bevor du dich zur Nachtruhe begibst. Du bist Haustierbesitzer oder hast gar eine Katze? Gegen einen Aufschlag sind deine Samtpfoten hier herzlich willkommen.

Stuttgart

Bavaria Hotel Münchner Hof Superior

Das Bavaria Hotel Münchner Hof Superior befindet sich in zentraler Lage in der Stadtmitte. Es besticht durch seinen Charakter und seine komfortable Ausstattung. Alle Zimmer verfügen über ein eigenes Bad. Du kannst dich über Schalen mit frischem Obst freuen. Es gibt bequeme Sofas und große Schränke in den Doppelzimmern. Morgens kannst du dich am reichhaltigen Frühstücksbuffet für den Tag stärken. Da die Tram praktisch vor der Haustür ist, sind alle Bars und Clubs der Stadt bequem und schnell zu erreichen.