Omio Travel Trends

Deutschland
Europa
Verkehrsmittel
Trendreiseziele

 

Top 10 Reisetrends der Deutschen für Weihnachten und Neujahr 2020/2021*

  2020/21 2019/20
1 Berlin 1 Paris
2 Paris 1 Berlin
3 Hamburg 5 London
4 Amsterdam Amsterdam
5 Frankfurt am Main 4 Prag
6 München 1 Wien
7 Prag 2 München
8 Wien 2 Hamburg
9 Istanbul Frankfurt a. M.
10 London 7 Barcelona

*Quelle: Die Daten basieren auf über 10.000 Suchanfragen zwischen dem 1. September 2020 und 15. Oktober 2020. Sie beziehen sich auf Suchen, die für den Zeitraum vom 18. Dezember 2020 bis zum 03. Januar 2021 vorgenommen wurden.



Der unerwartete Ausbruch des Coronavirus hat die Reisewelt gehörig durchgeschüttelt und auf den Kopf gestellt. Doch wir wären nicht Omio, wenn wir das nicht auch als Chance sehen würden. So traurig es ist, dass die Reisepläne vieler für den wohlverdienten Urlaub plötzlich gestrichen werden mussten oder mindestens einigen Einschränkungen unterlagen, so spannend ist es auch zu sehen, wie Reisefans aus aller Welt das Beste aus der Situation machen. Dabei ist eines ganz deutlich geworden: Der Ausbruch des Coronavirus hat der Reiseindustrie zwar ordentlich zugesetzt, doch das Reisen ist aus unseren Leben nicht mehr wegzudenken.

Was sind die Travel Trends von Omio?

Wir bei Omio haben das Reiseverhalten der Deutschen, Spanier, Italiener, Franzosen und Briten in diesem Jahr mal unter die Lupe genommen, mit unseren Daten aus dem letzten Jahr verglichen und dabei ein paar spannende Entdeckungen gemacht. Um genauer zu sein, haben wir unsere Daten in Bezug auf die beliebtesten Destinationen im Juni und Juli 2019 mit denen vom Juni und Juli 2020 verglichen. Doch auch die Wahl des Verkehrsmittels haben wir uns näher angeschaut. Bist du also auf der Suche nach den europäischen Reisetrends für 2020, bist du hier genau richtig.

Und vergiss nicht immer mal wieder vorbeizuschauen, denn die Travel Trends gehen weiter! Sei gespannt, was der Winter für spannende Insights im Gepäck hat.

Die Reisetrends der Deutschen während der Coronakrise

Zu den Favoriten dieses Jahr gehören vor allem nationale Reiseziele. Ein Trend, der nicht unbedingt überrascht. Bemerkenswert ist jedoch, dass es auch ungewöhnliche Reiseziele in die Top 20 geschafft haben.

2020 2019
1 Berlin Berlin
2 Hamburg 2 Paris
3 Frankfurt am Main 2 München
4 München 1 Hamburg
5 Köln 1 Frankfurt am Main
6 Stuttgart 3 Köln
7 Amsterdam Amsterdam
8 Düsseldorf 4 Prag
9 Hannover 5 Stuttgart
10 Paris 8 Wien
11 Wien 1 Dresden
12 Leipzig 5 Düsseldorf
13 Prag 5 Nürnberg
14 Dresden 3 Hannover
15 Dortmund 5 Essen
16 Duisburg Bremen
17 Essen 2 Leipzig
18 Zürich Münster
19 Münster 1 London
20 Freiburg im Breisgau Dortmund

Tabelle Topreiseziele der Deutschen aus zum Download hier (Angabe de.omio.com/travel-trends als Quelle)

  • Die heimlichen Gewinner sind kleinere Deutsche Städte und eine Schweizer Metropole. Duisburg, Freiburg im Breisgau und Zürich schaffen es aus dem Stand als Underdogs in die Top 20 der beliebtesten Sommerreiseziele 2020 der Deutschen. 
  • Trotz Krise bleibt Berlin weiterhin der unangefochtene Favorit. Hamburg schafft es auch aufs Siegertreppchen und löst Paris auf dem zweiten Platz ab. Ist Hamburg also die neue Stadt der Liebe? Und sehen wir bald jede Menge Verlobungsfotos vor der Elbphilharmonie anstelle des Eiffelturms? 
  • Ebenfalls sehr beliebt unter deutschen Reisenden sind Hannover, Leipzig und Dortmund. Alle drei Städte konnten ganze fünf Plätze gutmachen.
  • Das charmante Amsterdam verteidigt erfolgreich seinen siebten Platz. Nicht verwunderlich, so ist sie doch gerade mal 100 Kilometer von der deutschen Grenze entfernt und weiß Besucher zu jeder Jahreszeit zu verzaubern.
  • Den Kürzeren haben dieses Jahr Nürnberg, Bremen und sogar das hippe London gezogen. Sie mussten weichen, um den anfangs erwähnten Underdogs Platz zu machen. Doch wir sind sicher, hier ist das letzte Wort noch nicht gesprochen.

Zurück zum Anfang

 

Europas Reisetrends während der Coronakrise

Doch wie hat sich die Coronakrise auf das Reiseverhalten anderer europäischer Länder ausgewirkt? Schaut man sich die beliebtesten Destinationen der Italiener, Briten und Spanier an, ist auch hier ein deutlicher Trend zu regionalen Reisen zu erkennen. Nur vereinzelt schaffen es internationale Reiseziele in die Top 20.

2020 2019
1 Madrid Madrid
2 Malaga 1 Barcelona
3 Sevilla 2 Malaga
4 Valencia Valencia
5 Barcelona 3 Sevilla
6 Alicante 1 Pamplona
7 Marbella 4 Alicante
8 Zaragoza 2 Florenz
9 Bilbao Bilbao
10 Chipiona Zaragoza
11 San Sebastian 2 Marbella
12 Pamplona 6 Granada
13 Segovia 1 San Sebastian
14 Matalascañas Segovia
15 Almería Toledo
16 Sanlúcar de Barrameda Venedig
17 Granada 5 Gandia
18 Conil de la Frontera Paris
19 Salamanca 1 Rom
20 Jaca Salamanca

Tabelle Topreiseziele der Spanier aus zum Download hier (Angabe de.omio.com/travel-trends als Quelle)

Top Reiseziele der Franzosen

2020 2019
1 Paris Paris
2 Toulouse 2 Lyon
3 Marseille 2 Lille
4 Lyon 2 Toulouse
5 Montpellier 2 Marseille
6 Lille 3 Bordeaux
7 Bordeaux 1 Montpellier
8 Brussels 4 Rouen
9 Rouen 1 London
10 Barcelona 1 Nantes
11 München Barcelona
12 Nizza 5 Brüssel
13 Berlin Avignon
14 Aix-en-Provence Grenoble
15 Le Havre Genf
16 Rennes 3 Straßburg
17 Perpignan 3 Nizza
18 Deauville Caen
19 Mailand Rennes
20 Caen 2 Perpignan

Tabelle Topreiseziele der Franzosen aus zum Download hier (Angabe de.omio.com/travel-trends als Quelle)

Top Reiseziele der Italiener

2020 2019
1 Neapel 2 Mailand
2 Rom Rom
3 Mailand -2 Neapel
4 Bari 3 Florenz
5 Bologna 1 Turin
6 Florenz 2 Bologna
7 Salerno 4 Bari
8 Turin 3 Venedig
9 Genova Paris
10 Venedig -2 Rimini
11 Tarent Salerno
12 Catania 3 Pisa
13 Paris 4 Verona
14 Gallipoli Foggia
15 Lecce 4 Catania
16 Diano Marina Padua
17 Foggia 3 Matera
18 Rimini 8 Bergamo
19 Finale Ligure Lecce
20 Riccione Palermo

Tabelle Topreiseziele der Italiener aus zum Download hier (Angabe de.omio.com/travel-trends als Quelle)

  • Italien: Unter den favorisierten Urlaubszielen befindet sich mit Paris nur eine internationale Metropole, doch der Trend vom Vorjahr stellt sich ähnlich dar. Etwas verwunderlich ist jedoch, dass die Kulturhauptstadt von 2019, Matera, klangheimlich aus der Bestenliste verschwunden ist. Eines ist sicher – die Italiener lieben ihre Küstenorte. Wir ja auch.

  • Großbritannien: Auch hier wird vor allem am Meer im eigenen Land geurlaubt. Viele der sieben Neuzugänge sind charmante Küstenstädte, die erst einmal mit dem unerwarteten Ansturm der urlaubsreifen Briten zu kämpfen hatten. Unverändert an erster Stelle bleibt das hippe London, während Paris, deutlich abrutscht.

  • Spanien: Während der Krise läuft eine südspanische Kleinstadt Größen wie Paris, Rom und Venedig den Rang ab und so schafft es das charmante Chipiona direkt auf Platz 10. Der Küstenort erhielt viel Lob für ihre Umsetzung der Corona-Sicherheitsmaßnahmen. Und die Spanier sind konsequent, nicht eine internationale Destination findet sich mehr in der Bestenliste.

  • Frankreich: Anders bei unserem Nachbarn Frankreich. Im Vergleich reisen die Einwohner hier deutlich internationaler. Mit Brüssel, Barcelona, München, Berlin und Mailand befinden sich immerhin fünf europäische Reiseziele in den Top 20 aus dem Sommer 2020. 

Beliebte Verkehrsmittel während der Coronakrise

Spannend ist natürlich auch zu erfahren, wie Reiselustige aktuell in ihren wohlverdienten Urlaub starten. Immerhin stehen Reisenden bei Omio nicht nur das Flugzeug, sondern auch Bus und Bahn zur Verfügung.

 

  • Wir haben die Buchungsdaten der Europäer im Jahr 2020 analysiert, mit denen aus dem vergangen Jahr verglichen und konnten so auch Trends bei der Wahl der Verkehrsmittel identifizieren.

  • Das beliebteste Transportmittel der Deutschen (und der Franzosen) ist in diesem Jahr der Zug. Ein Trend, der sicherlich auch mit den vor allem regionalen Reisezielen zusammenhängt. Diese sind mit dem Zug besonders einfach zu erreichen.

  • Der Luftverkehr befand sich nach zahlreichen Flugstreichungen und -aussetzungen in einer großen Anpassungsphase, was sicherlich ein weiterer Grund für die Bevorzugung des Schienen- und Straßenverkehrs ist.

  • Und so erfreuen sich auch Fernbusse weiter steigender Beliebtheit. Das Streckennetz ist in den letzten Jahren stetig gewachsen und sie sind auch spontan noch günstig buchbar.

  • Generell sind Buchungen deutlich spontaner geworden. Viele Reisende entscheiden situationsabhängig und kurzfristig, wann sie reisen und wohin die Reise geht.

  • Zudem sind Bahn und Bus im Vergleich deutlich umweltfreundlicher. Und wer reist nicht gern mit grünem Gewissen in den Wanderurlaub in die Alpen oder zur Erkundungstour durch die Region?

 

Die lokalen Trendreiseziele der Sommersaison 2020

Während die meisten Europäer dieses Jahr vor allem regional und an der Küste urlauben, zieht es die Deutschen gleich in Scharen in die Alpen. Einige Orte berichten sogar, es staue sich regelrecht auf den Wanderwegen. Für uns ein guter Grund, die heimlichen Sommerfavoriten der Europäer einmal genauer unter die Lupe zu nehmen und euch vorzustellen.

Chipiona

Bereits von Weitem entdeckt man den historischen Leuchtturm und verliert spätestens beim Anblick der direkt am Meer gelegenen gotischen Kirche Santuario De Regla sein Herz an Chipiona, dem neuen Favoriten der Spanier. Doch auch die Kapelle Ermita Cristo de las Misericordias versprüht ihren Charme und so wird schnell klar, dass es hier viel zu entdecken gibt. Noch ein paar leckere Tapas oder eine frische Paella am Strand und das Spanien-Feeling ist perfekt.

Zürich

Die Schweizer Metropole ist bekannt für die hervorragende Lebensqualität. Doch was ist das Geheimnis der überdurchschnittlich glücklichen Einwohner? Die Lage am wunderschönen Zürichsee, die malerische Altstadt, der Ausblick vom Uetliberg, das vielseitige Shopping-Angebot oder macht (Schweizer) Schokolade wirklich glücklich? Begib dich doch am besten vor Ort selbst auf die Suche! Unser Tipp: Nimm so viel von der leckeren Schoki mit, wie du tragen kannst!

Tarent

Den wenigsten ein Begriff, doch die Italiener lieben die Küstenstadt in Apulien. Schon allein die imposante Lage des Castello Aragonese lässt unsere Reiseherzen schneller schlagen, doch auch die legendäre, geschichtsträchtige Altstadt auf einer Insel hat das ein oder andere schöne Postkartenmotiv zu bieten. Durch schmale Gassen wanderst du hier auf den Spuren der Spartaner und des Mittelalters, während der nahe gelegene Strand die nötige Entspannung verspricht.

München

O'zapft is! Nein, im Ernst, München hat so viel mehr zu bieten. Das deutsche Pendant zum hippen Berlin kommt vor allem traditionell daher. Der Marienplatz mit dem Neuen Rathaus, der Viktualienmarkt, Schloss Nymphenburg und der Englische Garten werden dich ganz sicher beeindrucken. Aber die bayerische Landeshauptstadt kann auch modern. Am Eisbach wird gesurft, BMW begeistert Autofans und die Pinakothek sucht ihresgleichen.

Portsmouth

Portsmouth wird vor allem Marine-Fans begeistern. Die historische Werft beherbergt einige der bedeutendsten Schiffe der stolzen britischen Seefahrerhistorie. Oder wirf einfach einen Blick vom Sky Walk des höchsten Gebäudes Großbritanniens, dem futuristischen Spinnaker Tower. Musikaffine zieht es zur wunderschönen viktorianischen Guildhall, wo Pink Floyds “Dark Side of the Moon” erstmals live aufgeführt wurde.


Lass dich von unserem brandneuen Magazin The Window Seat zu neuen Reiseabenteuern inspirieren.


Zurück zum Anfang

 

Reiseplanung mit Omio zu Zeiten der Coronakrise

Du bist auf den Geschmack gekommen und dich hat das Fernweh gepackt? Kein Problem, besuche einfach unseren Open Travel Index. Er zeigt dir, wohin du aktuell sicher reisen kannst und welche Einreisebestimmungen gelten. Du erfährst auch mehr über die Richtlinien verschiedener Reiseanbieter, wenn du noch unsicher bist, ob du lieber die Bahn, den Bus oder das Flugzeug nehmen sollst. Wir aktualisieren die Richtlinien regelmäßig und du kannst dir die Einreisebestimmungen basierend auf verschiedenen Standorten anschauen. Das wird dir die Entscheidung für dein nächstes Reiseziel und die Planung deutlich erleichtern.

Aktuelle Reiseinformationen

Reise sicher nach UK

Reise sicher nach Frankreich

Reise sicher nach Italien

Reise sicher nach Spanien

Reise sicher in Europa

Ein Reisetipp von Omio

Da es während der Krise vor allem bei Flügen immer mal zu Ausfällen oder Verschiebungen und Umbuchungen gekommen ist, empfehlen wir dir die Buchung eines flexiblen Tickets. Dieses Angebot vieler Reiseunternehmen bietet dir die nötige Flexibilität, um auch spontan auf veränderte Einreisebestimmungen zu reagieren und bewahrt dich vor dem Warten in den aktuell noch oftmals intensiv genutzten Kundenservice-Hotlines vieler Unternehmen. Auch wenn du deine Reise aufgrund von unvorhergesehenen Gründen stornieren müsstest, sind flexible Tickets eine gute Wahl. Denn bei einer selbst veranlassten Stornierung fallen oft Gebühren an, doch mit einem flexiblen Ticket kann die Reise einfach zu einem passenderen Zeitpunkt nachgeholt werden. Flexible Tickets machen dich deutlich unabhängiger von den sich ständig ändernden Einreisebestimmungen vieler Länder. Sie ermöglichen dir, im Voraus zu buchen und trotzdem nicht um deinen wohlverdienten Urlaub bangen zu müssen. Der verhältnismäßig geringe Aufpreis kann dir also jede Menge Stress ersparen in einer Zeit, in der wir unsere Aufmerksamkeit für ein sicheres Reisen brauchen.

Wohin als nächstes?