Entdecke den Schwarzwald

Fr., 23. Aug.
Einfach und unkompliziert
Finde mit nur wenigen Klicks die günstigsten und schnellsten Routen von über 800 offiziellen Reisepartnern
Reise auf deine Weise
Genieße deine Reise mit Bahn, Bus und Flug durch ganz Europa
Jederzeit und überall
Deine Reise endet nicht mit dem Ticketkauf – wir begleiten dich auf dem ganzen Weg

Diese Unternehmen vertrauen uns.
Ihre Tickets kannst du alle bei uns buchen.

Trenitalia
Easyjet
Deutsche Bahn
SNCF

Über den Schwarzwald

Der Schwarzwald ist ein Mittelgebirge im Südwesten Deutschlands im Bundesland Baden-Württemberg. Es ist die meistbesuchte Region des Landes und berühmt für endlose Wälder, Wiesen und eine malerische Berglandschaft. Die höchste Erhebung des Schwarzwalds ist der Feldberg, mit seinen 1.400 Metern Deutschlands höchster Berg außerhalb der Alpen. In der ländlichen Idylle der Region haben sich ganz eigene und charakteristische Traditionen entwickelt, die bis heute mit Stolz gepflegt werden.


Allgemeine Informationen | Anreise | Mobilität | Sehenswürdigkeiten | Aktivitäten und Veranstaltungen

Allgemeine Informationen

Lage

Der Schwarzwald liegt im Südwesten Deutschlands in der Nähe der Grenzen zu Frankreich und der Schweiz. Der Rhein umschließt das Gebirge im Süden und Westen und fungiert dabei als Grenzfluss.

Klima

Die Region Schwarzwald ist zu groß, als dass es ei einheitliches Klima geben könnte. Charakteristisch sind jedoch die winterlichen Schneemengen in den höheren Lagen. Dagegen ist Freiburg (Breisgau) die sonnigste Stadt Deutschlands. Die Durchschnittstemperatur variiert von Ort zu Ort.

Sprache

Deutsch


Zurück zum Anfang

7 Rekorde aus dem Schwarzwald, von denen du noch nichts wusstest

1. Die höchstgelegene Brauerei

Biergenuss in luftigen Höhen: In Grafenhausen befindet sich die 1791 gegründete Badische Staatsbrauerei Rothaus, wo schon seit 1956 das berühmte “Tannenzäpfle” hergestellt wird. Das ikonische Schwarzwald-Etikett ist das Markenzeichen der höchsten Brauerei Deutschlands.

2. Größtes Opernhaus

Mit 2.500 Plätzen macht dem Festspielhaus in Baden-Baden keine deutsche Oper so leicht etwas nach. Selbst in ganz Europa ist es das zweitgrößte Opern- und Konzerthaus. Auch seine Architektur ist beeindruckend außergewöhnlich, denn der Opernsaal wurde auf dem ehemaligen Gleiskörper eines Bahnhofs errichtet.

3. Der größte Stadtwald

Baden-Baden beherbergt zudem den mit 8.578 Hektar größten Stadtwald in Deutschland. Die riesige Grünfläche innerhalb der Stadt bietet viel Platz für Sport und Freizeit. Besonders nennenswert ist das 1971 angelegte Wildgehege, welches auf einem 4,5 km langen Rundweg erkundet werden kann.

4. Die wärmste Großstadt und der wärmste Ort

Freiburg ist nicht nur die südlichste Großstadt Deutschlands, sondern auch die wärmste Stadt des Landes. Rund drei Millionen Touristen zieht es jährlich in die heimliche Hauptstadt des Schwarzwalds. Besonders sonnig ist auch der im Rheintal gelegene Ort Ihringen, bei dem die jährliche Durchschnittstemperatur bei über 11 °C liegt – einmalig in Deutschland. Aufgrund des offen liegenden Vulkangesteins, des milden Klimas und die vielen Sonnenstunden reift der Wein hier sogar zwei Wochen früher als in der Umgebung.

5. Die längste gedeckte Holzbrücke

Mit 203,13 Metern ist die im 18. Jahrhundert von Brückenbaumeister Blasius Baldischwiler geschaffene Holzbrücke in Bad Säckingen die längste ihrer Art in Europa. Die frühesten Aufzeichnungen über die Existenz einer Rheinbrücke stammen sogar schon aus dem 13. Jahrhundert.

6. Der meistprämierte Weinort

Der Weinort Durbach beherbergt nicht nur die größte Anbaufläche für Savignin Rosé, sondern ist auch der Ort mit den meisten privaten Weingütern in Baden-Württemberg. Diese 11 Güter gehören zu den meist prämierten Weinerzeugern in Europa.

7. Das größte Adventskalenderhaus

Das sogar im Guiness-Buch der Rekorde stehende Gengenbacher Ratshaus ist im Winter mit seinen 24 Fenstern das weltgrößte Adventskalenderhaus. Immer wechselnde Werke berühmter Künstler zieren die “Türchen”, die sich jährlich rund 100.000 Besucher nicht entgehen lassen.

So geht's zum Schwarzwald

Der größte Bahnhof der Region ist Freiburg (Breisgau) im Südwesten des Schwarzwalds. Freiburg ist von Frankfurt aus in 2-2,5 Stunden mit dem Zug erreichbar, von Basel in etwa einer Stunde und von Paris in etwa 4,5 Stunden. Weitere wichtige Bahnhöfe gibt es in Baden-Baden, Pforzheim oder Offenburg. Zusätzlich verlaufen zahlreiche Bahnstrecken durch das Gebirge und verbinden auch die kleineren Ortschaften.
Die meisten Fernbuche Richtung Schwarzwald halten direkt vor dem Freiburger Hauptbahnhof (Postbus hält auf der gegenüberliegenden Seite am Pressehaus). Freiburg ist mit den meisten deutschen Städten sowie zahlreichen europäischen Städter, darunter Paris, Amsterdam, Zürich oder Mailand, verbunden. Die meistgesuchten Verbindungen bestehen zwischen Freiburg und Berlin bzw. München. Andere Orte wie Baden-Baden oder Villingen-Schwenningen werden ebenfalls von Fernbussen angefahren.
Wer mit dem Flugzeug Richtung Schwarzwald möchte, kann die Flughäfen Basel-Mulhouse, Stuttgart oder Frankfurt am Main nutzen. Frankfurt ist der größte Flughäfen in der Nähe und bietet die meisten Verbindungen. Alle Flughäfen sind via Zug mit dem Schwarzwald verbunden. Von Frankfurt nach Freiburg braucht man 2 bis 3 Stunden, von Stuttgart aus etwa 2 Stunden und von Basel 1 Stunde.

Zurück zum Anfang

Mobilität im Schwarzwald

Mit dem Zug

Um im Schwarzwald herum zu kommen, bieten sich die zahlreichen regionalen Zugverbindungen an. Neben den größeren Städten haben auch viele der kleineren Ortschaften eigene Bahnhöfe. Die Deutsche Bahn bietet die meisten der Verbindungen an, es gibt aber auch regionale Anbieter. Eine besonders sehenswerte Strecke ist die "Höllentalbahn" von Freiburg nach Donaueschingen. Die beeindruckende Fahrt durch das Tal mit seinen steilen Wänden sollte man sich nicht entgehen lassen. Die wichtigste Route führt entlang des Rheins von Karlsruhe über Baden-Baden nach Freiburg.

Mit dem Bus

Für den öffentlichen Nahverkehr werden im Schwarzwald auch Busse genutzt. Die zahlreichen lokalen Anbieter arbeiten an vielen Stellen eng zusammen, sodass sich Busfahrten leicht organisieren lassen. Oftmals werden auch spezielle Kombi-Tickets angeboten, wie die "WelcomeKarte" in Freiburg, ein spezielles Touristenangebot, dass Bahn und Bus für drei Tage miteinander kombiniert.

Mit dem Auto

Natürlich bietet sich auch das Auto für eine Reise durch den Schwarzwald. Ein dichtes Straßennetz erschließt die Region und verbindet die einzelnen Ortschaften. Während des Winters kann es auf den kurvenreichen Straßen auch glatt werden.


Zurück zum Anfang

Sehenswürdigkeiten im Schwarzwald

Die Landschaft

Die wunderschöne Landschaft des Schwarzwalds ist das erste, was den Besuchern auffällt. Das Terrain ist in erster Linie bergig und mit dichten Wäldern durchzogen. Etliche Flüssen haben ihre Quelle im Schwarzwald und fließen durch verträumte Täler oder Schluchten in Richtung Rhein oder Donau, die ihre Quelle ebenfalls hier hat.

Deutsche Fachwerkstraße

Die Städte des Schwarzwalds zeichnen sich in vor allem durch ihre Fachwerkarchitektur aus. Schöne Altstädte gibt es unter anderem in Freiburg, Baden-Baden, Gengenbach, Schiltach oder Haslach. Aus diesem Grund verläuft ein Teil der Deutschen Fachwerkstraße direkt durch den Schwarzwald. Mit dem Auto oder als Wanderung lässt sich diese bestens erkunden.

Der Feldberg

Der Feldberg ist der höchste Berg des Schwarzwalds und gleichzeitig Deutschlands höchster Berg außerhalb der Alpen. Als bester Aussichtspunkt der Region eignet sich der Berg perfekt für Tagesausflüge. Auch Skifahrer finden hier etwas zum Austoben.


Zurück zum Anfang

Aktivitäten

Veranstaltungen

FIS Snowboard World Cup am Feldberg

Vom 22. bis zum 24. 1. 2016 findet das Snowboardrennen in der Disziplin Snowboardcross wieder am Feldberg. Beim Snowboardcross treten immer vier Fahrer gleichzeitig auf einer Strecke gegeneinander an - jede Menge Action garantiert.

Schwarzwald Musikfestival

Das Schwarzwald Musikfestival findet vom 29. 4. bis zum 16. 5. 2016 in verschiedenen Orten zwischen Ettlingen (bei Karlsruhe) und St. Blasien statt. Gespielt wird vor allem Klassik und Jazz. Viele junge Künstler zeigen ihr Könne auf den zahlreichen Bühnen.

Flößerwoche in Kinzigtal

Flöße haben im Schwarzwald eine lange Tradition und die Flößerwoche hält diese am Leben. Viele themenrelevante Museen haben ihre Türen für Besucher geöffnet. Auf geführten Touren können Interessierte auf den Spuren der Flößer die Umgebung erkunden.

Stadtgeschichten in Staufen

Das Theaterfest der Stadtgeschichten in Staufen entführt die Besucher auf eine sagenhafte Zeitreise. Etliche Amateurschauspieler bringen die Geschichten der Stadt auf die Bühne und zusammen mit der historischen Kulisse Staufens findet man sich plötzlich wie in einem Märchen wieder.


Zurück zum Anfang

Die Omio-App vereinfacht die Reiseplanung

Wir bringen dich überall hin. Live-Updates zu deiner Reise oder Mobile Tickets – unsere innovative App ist ideal für deine Reiseplanung.

ios-badge
android-badge
Hand With Phone

Wir nutzen Cookies, um einen besseren Service zu bieten, das Verhalten unserer Nutzer zu analysieren und relevante Omio-Ads auf anderen Webseiten zu schalten. Wenn du fortfährst, stimmst du der Nutzung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Datenschutzbestimmungen zu. Du kannst dich jederzeit abmelden.