Wie komme ich günstig nach Malaga?

Bahn nach Malaga | Fernbus nach Malaga | Flug nach Malaga

Der Aeropuerto de Malaga - Costa del Sol ist der internationale Flughafen der Stadt Malaga und der viertgrößte in Spanien. Aufgrund der gestiegenen Anzahl der Passagiere – mittlerweile sind es 13 Millionen pro Jahr – wurde ein zweites Terminal gebaut. Wegen seiner geografischen Lage ist der Flughafen ein wichtiges Bindeglied zwischen Europa und Afrika. Es werden viele internationale Ziele angeboten, wobei London-Gatwick, Barcelona-El Prat und Madrid- Barajas zu den wichtigsten gehören. Der Flughafen wird unter anderem von Iberia, Easyjet, Ryanair und vielen weiteren Airlines angeflogen. Mit der S-Bahn C1 kann man vom Flughafen aus das Stadtzentrum in etwa 15 Minuten erreichen.

Der Bahnhof Málaga María Zambrano wurde im Jahr 2007 auf dem Gelände des alten Bahnhofs gebaut, um Malaga besser an das spanische Hochgeschwindigkeitsnetz anzubinden. Dadurch stiegen die Passagierzahlen des Bahnhofs seit der Eröffnung stetig an. Der Name des Bahnhofs soll an die Philosophin María Zambrano erinnern.

Der größte Busbahnhof Malagas wurde 1985 eröffnet und ist im postmodernen Stil erbaut. Die Bussteige sind breit und großzügig ausgebaut, da sie auch von den größeren Fernbussen angefahren werden. Jeder der Bussteige ist für ein bestimmtes Ziel reserviert, sodass man nicht aus Versehen in den falschen Bus steigen kann. Angesteuert wird der Busbahnhof von den Anbietern Alsa, Juliá, Daibus und Transportes Comes.

Wann sollte ich am besten nach Malaga reisen?

Wie ist das Wetter in Malaga?

cheap

Aufgrund seiner Lage ganz im Süden von Europa liegen die Temperaturen im Sommer tagsüber bei etwa 30 Grad. Doch auch im Winter sinken sie selten unter 7 - 8 Grad, was Malaga zu einem idealen Ziel für jene macht, die dem kalten Wetter im Norden Europas entfliehen wollen.

Wann ist es in Malaga am günstigsten?

fast

Am billigsten sind Flüge nach Malaga im November sowie von Januar bis Februar. Am teuersten wird es während der Sommerferien von Juli bis August.

Was darfst du in Malaga nicht verpassen?

nichtverpasseninMalaga

Malaga ist bei vielen Touristen vor allem für die nahegelegenen Strände der Costa del Sol bekannt. In der Stadt lohnt sich jedoch ein Besuch der Festung Alcazaba sowie der prächtigen Kathedrale. Malaga ist zudem die Geburtsstadt von Pablo Picasso. Ein dem Künstler gewidmetes Museum zeigt einige seiner Werke.

 

Warum nach Malaga reisen? 3 Gründe:

Leidenschaftlicher Flamenco

Liceo Flamenco
Bienal de Flamenco
Restaurant Tipi Tapa
Alma Flamenca
Sehenswürdigkeiten

Alcazaba
Tapas
Kathedrale von Malaga
Centre Pompidou Malaga
Sonne und Natur genießen

Strand von Guadalmar
Strand von El Candado
Botanischer Garten von Malaga
Stadtpark von Malaga
 

 

Nützliche Tipps zur Reise nach Malaga

Hier geht es zu unserem Blogartikel über Sehenswürdigkeiten in Malaga.

Nützliches für die Reise nach Malaga

 

Dir gefällt Malaga? Dann entdecke auch diese Reiseziele

Diese Unternehmen vertrauen uns. Ihre Tickets kannst du alle bei uns buchen.

Trenitalia
Easyjet
Deutsche Bahn
SNCF
Unterkunft

Du benötigst eine Unterkunft?

Auf Karte anzeigen
Top bewertete Hotels
Ferienhäuser & Apartments

Finde die beste Unterkunft für dich bei unserem Partner Booking.com

Alle ansehen
Günstig nach Malaga
Fortbewegung in Malaga?
Wann nach Malaga?
Warum nach Malaga?


Wie komme ich günstig nach Malaga?



Der Aeropuerto de Malaga - Costa del Sol ist der internationale Flughafen der Stadt Malaga und der viertgrößte in Spanien. Aufgrund der gestiegenen Anzahl der Passagiere – mittlerweile sind es 13 Millionen pro Jahr – wurde ein zweites Terminal gebaut. Wegen seiner geografischen Lage ist der Flughafen ein wichtiges Bindeglied zwischen Europa und Afrika. Es werden viele internationale Ziele angeboten, wobei London-Gatwick, Barcelona-El Prat und Madrid- Barajas zu den wichtigsten gehören. Der Flughafen wird unter anderem von Iberia, Easyjet, Ryanair und vielen weiteren Airlines angeflogen. Mit der S-Bahn C1 kann man vom Flughafen aus das Stadtzentrum in etwa 15 Minuten erreichen.


Der Bahnhof Málaga María Zambrano wurde im Jahr 2007 auf dem Gelände des alten Bahnhofs gebaut, um Malaga besser an das spanische Hochgeschwindigkeitsnetz anzubinden. Dadurch stiegen die Passagierzahlen des Bahnhofs seit der Eröffnung stetig an. Der Name des Bahnhofs soll an die Philosophin María Zambrano erinnern.


Der größte Busbahnhof Malagas wurde 1985 eröffnet und ist im postmodernen Stil erbaut. Die Bussteige sind breit und großzügig ausgebaut, da sie auch von den größeren Fernbussen angefahren werden. Jeder der Bussteige ist für ein bestimmtes Ziel reserviert, sodass man nicht aus Versehen in den falschen Bus steigen kann. Angesteuert wird der Busbahnhof von den Anbietern Alsa, Juliá, Daibus und Transportes Comes.

 

Wie bewege ich mich in Malaga fort?


cheap

Malaga hat ein sehr gut ausgebautes öffentliches Verkehrsnetz. Innerhalb der Stadt verkehren vor allem Busse, welche zwischen 06:45 und 23:00 Uhr verkehren. Außerhalb dieser Zeiten verkehren aber auch Nachtbusse. Hauptpunkt des Busnetzes ist die Alameda Principal, welche die meisten Linien miteinander verbindet. Daneben gibt es auch eine Metrolinie nach Fuengirola.

Kann ich in Malaga Fahrräder leihen?

Malaga bietet keinen zentralen Stadt-Fahrradverleih an. Diverse Geschäfte und Hotels bieten jedoch die Möglichkeit, Fahrräder privat zu mieten.

 

Wann ist die beste Zeit, um nach Malaga zu reisen?


cheap

Aufgrund seiner Lage ganz im Süden von Europa liegen die Temperaturen im Sommer tagsüber bei etwa 30 Grad. Doch auch im Winter sinken sie selten unter 7 - 8 Grad, was Malaga zu einem idealen Ziel für jene macht, die dem kalten Wetter im Norden Europas entfliehen wollen.

Malaga ist bei vielen Touristen vor allem für die nahegelegenen Strände der Costa del Sol bekannt. In der Stadt lohnt sich jedoch ein Besuch der Festung Alcazaba sowie der prächtigen Kathedrale. Malaga ist zudem die Geburtsstadt von Pablo Picasso. Ein dem Künstler gewidmetes Museum zeigt einige seiner Werke.

 

Warum soll ich nach Malaga reisen?


fast

Als Hauptort der Costa del Sol ist Malaga vor allem für sein schönes Wetter und die sonnigen Strände bekannt. Daneben ziehen auch Flamenco und die eindrückliche andalusische Architektur viele Besucher an.

Von Malaga sind es je etwa 2 Stunden zu den anderen berühmten Städten Sevilla und Cordoba. Auch Gibraltar ist nicht weit entfernt und sogar nach Marokko werden Tagesausflüge mit dem Speedboot angeboten.

 

Du suchst nach weiteren Informationen zum Thema Reisen?

Stationen

Wichtige Haltestellen und Flughäfen für die Verbindung

Málaga
María Zambrano
Ausstattung
Malaga
Ausstattung
Malaga
Ausstattung
Málaga
Ausstattung
Imbiss
Wifi
WC

FAQ

Wo ist der Flughafen und wie komme ich am besten dorthin?
Die Regionalzüge der Linie C1 der spanischen Renfe fahren vom Terminal T3 am Flughafen ins Stadtzentrum von Málaga und zu weiteren Orten an der Costa del Sol.