Dein Local Guide nach

MADRID

Sara Rodríguez
Ich habe meinen Blog Mindful Travel begonnen, um meine Leidenschaft für die Entdeckung neuer Kulturen und Erfahrungen zu teilen, während ich Reisenden dabei helfe, neue Reiseziele zu entdecken.

Öffentliche Verkehrsmittel in Madrid

Du wolltest schon immer mal nach Madrid? Es gibt jede Menge zu tun und zu sehen – Monumente, Parks und Restaurants zum ausprobieren. Madrid steckt voller Überraschungen.

So kommst du am besten in Madrid rum: Madrids Metro ist der günstigste und schnellste Weg, um sich in der Stadt fortzubewegen. Seit November 2017 kann man die Metro-Karte am Automaten aufladen und damit alle Verkehrsmittel benutzen (Bus, Bahn, Tram und natürlich die U-Bahn).
Tickets kosten 2,50 € und man bekommt sie in Tabakwarenläden und anderen autorisierten Geschäften – und natürlich an den U-Bahnstationen.


Um Geld zu sparen, kauft man am besten eine Multi Card mit 10 Fahrten. Diese ist insgesamt günstiger und man hat Zugang zu allen U-Bahn- und Buslinien in Madrid. Sie gilt 10 Jahre, ist übertragbar, kann von mehr als einer Person genutzt werden (allerdings nicht zur selben Zeit)

Verfasst von
Sara Rodríguez

So kommst du vom Flughafen Madrid ins Stadtzentrum

Wenn du nach Madrid fliegst, landest du am Flughafen Barajas und möchtest von dort aus mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder einem Flughafentransfer in die Innenstadt. Im folgenden Text erfährst du, wie du am besten vom Flughafen ins Stadtzentrum von Madrid und von dort auch wieder zurück zum Flughafen kommst. Insider-Tipps für Madrid erhältst du in meinem Blogpost.

Der offizielle Name des Madrider Flughafens ist Adolfo Suárez Madrid-Barajas, früher auch Flughafen Madrid Barajas genannt. Täglich kommen hier Reisende aus aller Welt in Spanien an, weshalb er auch einer der verkehrsreichsten Flughäfen Europas ist.

Vom Flughafen mit der U-Bahn

Eine der beliebtesten Optionen für die Fahrt ins Zentrum ist die U-Bahn. Dies ist jedoch nicht die bequemste Variante, weil du mit mehreren U-Bahnlinien fahren musst. Dafür ist es aber ohne Zweifel die günstigste Verbindung in die Stadt. In ca. 15 Minuten bringt dich die U-Bahn-Linie 8 (auf der Karte pink markiert) von jedem Flughafenterminal zur U-Bahnstation “Nuevos Ministerios”, die sich im Zentrum von Madrid befindet.

Es gibt zwei U-Bahnstationen, von denen du vom Flughafen Barajas ins Stadtzentrum von Madrid kommst:

  • Die U-Bahnstation für die Terminals T1-T2-T3
  • die Station für das Terminal T4

Mit der U-Bahn erreichst du die Station “Nuevos Ministerios”. Um von hier zu den Hauptattraktionen von Madrid wie z. B. der Puerta del Sol zu gelangen, musst du mit zwei weiteren U-Bahnfahrten rechnen. Das Gleiche gilt auch für einen U-Bahntransfer vom Flughafen zur Station “Gran Via”.

Wieviel kostet die U-Bahn vom Flughafen ins Zentrum?

Für die Verbindung vom Flughafen in die Stadt brauchst du einen Einzelfahrschein sowie einen Tarifzonenzuschlag für den Flughafen in Höhe von 3 €. Eine Einzelfahrkarte (nur Hinfahrt) kostet so inklusive Tarifzonenzuschlag zwischen 4,50 € und 6 € – abhängig davon, in welchen Teil von Madrid du fahren musst. Diese Art von Tickets ist nur am Tag des Kaufs gültig ist, kaufe es also nicht im Voraus.

Vom Flughafen mit dem Bus

Zum Stadtzentrum kommst du auch mit dem Airport Express Bus (Expresslinie 203). Mit dem Bus dauert es oft etwas länger als mit der U-Bahn, da es zu Staus während der Hauptverkehrszeiten kommen kann. Ohne Staus bist du in ca. 40 Minuten in der Innenstadt. Der Bus fährt alle 15–20 Minuten und ist das ganze Jahr über 24 Stunden am Tag in Betrieb. Ein Einzelfahrschein kostet 5 € und das Gepäck ist im Preis inbegriffen. Das Busticket bekommst du direkt im Bus.

Der Airport Express Bus fährt am Flughafen Madrid von den folgenden Haltestellen los:

  • Terminal T4. Erdgeschoss. Ankunft
  • Terminal T1. Erdgeschoss. Ankunft
  • Terminal T1. 1. Stock. Abflug
  • Terminal T2. Erdgeschoss. Ankunft
  • Terminal T2. 2. Stock. Abflug

 

Andere Möglichkeiten vom Flughafen nach Madrid zu kommen

Vom Bahnhof Atocha zum Flughafen Barajas

Wenn du mit dem Hochgeschwindigkeitszug AVE von einer anderen spanischen Stadt aus nach Madrid fährst, kommst du dort am Bahnhof Atocha an. Für den Transfer zum Flughafen eignet in diesem Fall am besten eine Fahrt mit den Cercanias Zügen (eine Art S-Bahn).

Die Linie C1 der Cercanias bringt dich von der Station Príncipe Pío und vom Bahnhof Atocha zum Terminal 4 des Flughafens. Wenn du zu den Terminals 1, 2 oder 3 willst, nimmst du am besten den kostenfreien Bus, welcher alle Terminals des Flughafens miteinander verbindet. Die Fahrt vom Bahnhof Atocha zum Flughafen Barajas dauert ca. 30 Minuten, ein Cercanias-Einzelfahrschein kostet für diese Strecke 2,60 €. Mit einem AVE Bahnticket ist die Cercanias-Verbindung zum Flughafen gratis.

Mit dem bereits vorher erwähnten Airport Express Bus (Linie 203) dauert die Fahrt vom Bahnhof Atocha zum Flughafen ca. 50 Minuten.

Wenn du ein Taxi bevorzugst, kostet es auf dieser Strecke ca. 33 €.

Für die Fortbewegung innerhalb von Madrid ist U-Bahn die billigste und auch die schnellste Option. Ein Einzelticket kostet 1,50 €, du kannst aber auch ein 10-Fahrten-Ticket für etwas mehr als 10 € kaufen. Dieses Ticket lohnt sich vor allem, wenn du dich länger als einen Tag in Madrid aufhältst.

Zusätzliche Informationen zum Flughafen Madrid Barajas

Es gibt viele Möglichkeiten vom Flughafen Madrid ins Zentrum und wieder zurück zu kommen. Die Wahl hängt meist von Bequemlichkeit, Zeit und Geld ab. Ich hoffe diese Insider-Tipps haben dir geholfen, die Frage zu klären, wie du am besten vom Flughafen Madrids in die Stadt kommst, wenn du mit dem Flugzeug anreist.

Verfasst von
Sara Rodríguez

So sparst du bei deiner Reise nach Madrid

 

Du planst eine Reise nach Madrid, willst aber kein Vermögen ausgeben? In diesem Fall werden diese Tipps für deine nächste günstige Reise nach Madrid nützlich sein.

Günstig rumkommen in Madrid

Nutze öffentliche Verkehrsmitteln in Madrid

Die Metro Madrid ist die billigste und schnellste Art, sich in der Stadt fortzubewegen. Es gibt verschiedene Arten von Tickets und Preisen. Seit November 2017 sind alle U-Bahntickets in der Multi-Karte zusammengefasst. Sie kann in Tabakgeschäften und anderen autorisierten Verkaufsstellen sowie an U-Bahnhöfen für 2,50 € erworben werden. Anschließend musst du sie für die geplanten Trips aufladen.

Um Geld zu sparen besteht die beste Möglichkeit darin, die Multi-Karte mit 10 Fahrten zu kaufen, da sie einen Rabatt und Zugang zu den Metro- und Buslinien Madrids bietet. Sie ist für 10 Jahre gültig und kann übertragen werden, sodass sie von mehr als einer Person benutzt werden kann.

Günstige Hotels in Madrid finden

Der nächste Schritt ist zu wissen, wo man in Madrid übernachten kann. Wenn du im Stadtzentrum (wie Sol oder Gran Via) übernachten möchtest, wird die Unterkunft teurer (und die Zimmer werden kleiner).

Wenn du vor der Reise Geld gespart hast, möchtest du dich vielleicht ein paar Tage verwöhnen lassen und in einem zentraleren, dafür aber teureren Hotel übernachten. Oder du bevorzugst es, dieses Geld zu sparen, in einer durchschnittlicheren Unterkunft zu schlafen und es für andere Erlebnisse während der Reise zu verwenden.

Was man in Madrid kostenlos machen kann

Wenn du Madrid günstig besuchen möchtest und nach kostenlosen Aktivitäten in Madrid suchst, dann verpasse nicht die folgenden Orte:

  • El Retiro ist einer der berühmtesten Parks in Madrid - er ist zudem kostenlos. Es gibt nichts Besseres, als im Park spazieren zu gehen, auf dem See zu segeln oder ein Picknick zu machen und dabei die Atmosphäre des Parks zu genießen.
  • Viele Museen in Madrid haben kostenlose Eintrittstage, damit du sie ohne Geld ausgeben zu müssen, genießen kannst. Hier siehst du wann du freien Eintritt hast:
    • Prado Museum: Mo-Sa von 18-20 Uhr und an So- und Feiertagen von 17-19 Uhr.
    • Reina Sofia Museum: Mo-Sa (außer Dienstag) von 19-21 Uhr und an So- und Feiertagen von 13:30 - 19 Uhr.
    • Thyssen-Bornemisza Museum: Montag von 12-16 Uhr.
  • Erkunde den Debod Tempel und verpasse nicht einen der schönsten Sonnenuntergänge in Madrid. Spaziere nachts durch die Gran Vía und staune über die Lichter und die Menschenmenge.

Mache eine Free Tour durch Madrid

Genieße eine kostenlose Tour in Madrid. Du musst dem Guide lediglich ein Trinkgeld geben, das du für angemessen hältst - sofern dir die Tour gefallen hat.

Ausflüge und Führungen im Voraus buchen

Es gibt nichts Besseres als das zusätzliche Geld für Erlebnisse während deiner Reise auszugeben, oder? Wenn du die Aktivitäten und Touren im Voraus buchst, hast du zwei Vorteile: Du bezahlst weniger und vermeidest Warteschlangen und stundenlanges Warten (besonders wenn du im Sommer nach Madrid reist)

Das Prado Museum ist einer der Höhepunkte von Madrid; es ist auch eines der wichtigsten Kunstmuseen der Welt. Wenn du die Tickets online kaufst, kannst du die Meisterwerke ohne Warteschlangen genießen.

Ein Besuch des Königspalastes und der Almudena-Kathedrale ist ein Muss für jeden Besuch in Madrid. Wenn du die Tickets online im Voraus kaufst, sparst du Geld und vermeidest Warteschlangen.

Touristenkarten, um Geld in Madrid zu sparen

Die Madrid Card, ab 47 € (abhängig von der Anzahl der Tage, an denen sie benötigt wird), ermöglicht dir kostenlosen Zugang zu mehr als 50 Attraktionen in Madrid. Du kannst Warteschlangen vermeiden und 4 der oben genannten Attraktionen besuchen, was den Kauf bereits wieder wettmacht.

Die beliebtesten Attraktionen der Madrid Card sind:
  • El Prado Museum
  • Thyssen-Bornemisza Museum
  • Der königliche Palast
  • Reina Sofía Museum
  • Almudena-Kathedrale
  • Königlicher Botanischer Garten
  • Teleférico
  • Círculo de Bellas Artes

Shopping in Madrid

Wenn du in Madrid auch shoppen gehen möchtest, empfehle ich dir, dies im Las Rozas Village, einem der berühmtesten Outlets in Spanien, zu tun. Wenn du vom Zentrum Madrid aus anreisen möchtest, dann schaue dir diese Shopping-Tour im Las Rozas Village an, wo sie dich für nur 18 Euro zum Outlet bringen. Die Tour beinhaltet auch eine VIP-Karte mit speziellen Rabatten.

Verfasst von
Sara Rodríguez

Ein Wochenende in Madrid - Was du sehen musst