Reise nach Düsseldorf: Günstige Bahn-, Bus- und Flugtickets

Fr., 24. Mai
Einfach und unkompliziert
Finde mit nur wenigen Klicks die günstigsten und schnellsten Routen von über 800 offiziellen Reisepartnern
Reise auf deine Weise
Genieße deine Reise mit Bahn, Bus und Flug durch ganz Europa
Jederzeit und überall
Deine Reise endet nicht mit dem Ticketkauf – wir begleiten dich auf dem ganzen Weg

Diese Unternehmen vertrauen uns.
Ihre Tickets kannst du alle bei uns buchen.

Trenitalia
Easyjet
Deutsche Bahn
SNCF
Günstig nach Düsseldorf
Fortbewegung in Düsseldorf?
Wann nach Düsseldorf?
Warum nach Düsseldorf?

 

"Düsseldorf ist schnell, kreativ und sieht gut aus. I am addicted! Seit 5 Jahren lebe ich hier und möchte auch nicht mehr weg. Egal, ob du auf der Suche nach einem entspannten Wochenende, nach Kunst, nach Kultur oder Sightseeing bist - hier kommt jeder auf seine Kosten. Wenn man erst mal da ist, wird außerdem schnell klar, dass Düsseldorf nicht nur aus der Königsallee mit den Schönen und Reichen besteht ;) "

Lifestyle- und Düsseldorf-Bloggerin Lisa von lisascloseup.de




Wie komme ich günstig nach Düsseldorf?



Der internationale Flughafen Düsseldorf bildet als drittgrößter Flughafen Deutschlands das wichtigste Luftfahrtdrehkreuz in Nordrhein-Westfalen. Der Flughafen stellt das Bindeglied zwischen den zentralen Flughäfen in Deutschland wie Frankfurt am Main, Berlin-Tegel und München und anderen innerdeutschen Städten dar. Neben der Lufthansa fliegen auch viele internationale Fluglinien wie Iberia, British Airways, Türkish Airlines oder Condor den Düsseldorfer Flughafen an und bieten auch Direktflüge zu allen wichtigen Reisezielen in Europa und der Welt an.


Der Düsseldorfer Hauptbahnhof stellt mit täglich rund 250.000 Besuchern und insgesamt 20 Hauptgleisen einen wichtigen Eisenbahnknotenpunkt dar. Personenzüge, S-Bahnen, Fernzüge und Regionalbahnen aus allen Richtungen halten in diesem am südöstlichen Rand der Stadtmitte gelegenen Bahnhof. So treffen Reisende aus östlicher Richtung wie Wuppertal, Erkrath oder Hagen, aus nördlicher Richtung wie Essen, Oberhausen und Duisburg, aus südlicher Richtung wie Solingen und Köln sowie aus westlicher Richtung wie Aachen, Neuss, Mönchengladbach und Dormagen am Düsseldorfer Hauptbahnhof ein. Ein weiterer wichtiger Bahnhof im Stadtgebiet stellt der Bahnhof Düsseldorf Flughafen dar. Dieser wird von Regionalzügen und S-Bahnen mit dem Stadtgebiet und umliegenden Städten verbunden.


Düsseldorf liegt verkehrstechnisch sehr günstig. Die vielen Zubringer der Autobahnen machen die Stadt auch für den Fernbusverkehr aus allen Richtungen interessant. Direkt an der Nordseite des Düsseldorfer Hauptbahnhofs befindet sich die Fernbushaltestelle Düsseldorf, der einen guten Anschluss an die öffentlichen Verkehrsmittel gewährleistet. Busunternehmen wie Eurolines und Flixbus fahren Düsseldorf regelmäßig an. So bringen Fernbusse Reisende täglich in Städte wie Hamburg, Berlin oder auch London oder Paris.

 

Wie bewege ich mich in Düsseldorf fort?


cheap

Düsseldorf verfügt über ein sehr effizientes Netz öffentlicher Verkehrsmittel. Das Liniennetz, welches mehr als 1400 km umfasst, wird von der Rheinbahn mit Bussen, Straßenbahnen und U-Bahnen bedient und bietet größtmöglich Mobilität. Die Strecke vom Hauptbahnhof zur Altstadt legen Besucher beispielsweise mit der U-Bahn in nur 3 Minuten zurück. Zudem ist die Rheinbahn an den Verkehrsverbund Rhein-Ruhr angeschlossen, so dass auch das Umland mit öffentlichen Verkehrsmitteln und einem einheitlichen Tarifgebiet erreichbar ist. Für die Erkundung der Stadt Düsseldorf sowie die Weiterreise in andere nahegelegene Zielorte sind Busse und Bahnen eine gute Alternative. Ebenso wie auf das Regionalverkehrsnetz des VRR können die Reisenden auf das Netz der Deutschen Bahn zurückgreifen, um vom Standort Düsseldorf in alle deutschen Städte weiterzureisen. Entsprechende Anbindungen an den S-Bahn-Verkehr sind in allen Stadtteilen Düsseldorfs gewährleistet.

 

Wann ist die beste Zeit, um nach Düsseldorf zu reisen?


cheap

Das Wetter in Düsseldorf ist am besten zwischen Mai und September, wenn die Temperaturen häufig um die 20 °C liegen. Von Dezember bis Februar kann das Wetter hingegen etwas kühler und regnerischer sein. Die Temperaturen liegen dann häufig zwischen 0 und 5 Grad.

Nicht verpassen sollte man:

Karneval in Düsseldorf: Im Februar wird in Düsseldorf ausgelassen Karneval gefeiert.

Die Größte Kirmes am Rhein findet in der dritten Juliwoche in Düsseldorf statt. Mit rund vier Millionen Besuchern ist das Volksfest eines der größten in Deutschland.

 

Warum soll ich nach Düsseldorf reisen?


fast

Düsseldorf ist die Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens und eines der kulturellen Zentren des Landes. Der Rheinturm überragt die Stadt und ist ein Wahrzeichen Düsseldorfs. Einer der berühmtesten Söhne der Stadt ist Heinrich Heine. Die Altstadt mit ihren charmanten Häusern und den einladenden Gaststätten ist sicher in Must-See. Auch das Rheinufer zieht gerade im Sommer viele Leute an. Im Medienhafen zeigt sich Düsseldorf von seiner kreativen Seite, mit vielen architektonisch interessanten Gebäuden.

 

Du suchst nach weiteren Informationen zum Thema Reisen?

Typisch Düsseldorf – was du in der Rhein-Metropole nicht verpassen darfst

Düsseldorf ist neben Köln eine der großen Rhein-Metropolen. Wobei man eigentlich die beiden Städte nicht in einem Satz erwähnen sollte. Sie rivalisieren seit ewigen Zeiten um den Titel der Perle am Rhein. Doch was macht Düsseldorf aus? Und was darf man auf gar keinen Fall verpassen? Wir haben für dich alles Wichtige plus Geheimtipps zusammentragen.

Sehenswürdigkeiten

1. Königsallee

Die Königsallee wird von den Düsseldorfern auch liebevoll “Kö” genannt und ist wahrscheinlich die bekannteste Straße in Düsseldorf. Sie ist eine der führenden Luxuseinkaufsstraßen in Europa. Besonders ist hier der große Stadtgraben inmitten der Straße, daher hat sie auch statt 2 Gehwegen gleich 4. Hier kann man shoppen, was die Kreditkarte hergibt oder auch einfach entspannt am Wasser entlang spazieren und die Sonne genießen

2. Medienhafen

Der Hafen Düsseldorfs hat sich in den Jahren stark gewandelt. Heute ist er Heimat von Kunst und Kultur. Hier wurde keine Flächensanierung gemacht, nein, hier wurde jedes Grundstück individuell behandelt. Alte Gebäude wurden restauriert oder neu gestaltet. So hat der Medienhafen in Düsseldorf sein einzigartiges Flair bekommen. Oft wird dieser Teil repräsentativ für ganz Düsseldorf als Skyline genutzt. Hier findet man von Kunst über Kultur bis hin zur Kulinarik alles was das moderne Herz begehrt. Wo? Am Handelshafen, 40221 Düsseldorf

3. Düsseldorfer Altstadt

Die Düsseldorfer Altstadt beheimatet mehr als nur Geschichte und alte Häuser. Hier findet man so manch andere Sehenswürdigkeiten. Kunstinteressierte können hier die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, das NRW-Forum, das Museum Kunstpalast oder die Deutsche Oper besuchen und dort die Kultur und Kunst nur so in sich aufsaugen. Wer gerne Kirchen besichtigt, wird auch damit in der Düsseldorfer Altstadt fündig. Dort stehen die Sankt Lambertus Basilika, dei Sankt Andreas Kirche sowie die Berger- und Neanderkirche.

4. EKÖ-Haus

Das EKÖ-Haus ist das Zentrum für japanische Kultur in Düsseldorf. Dieses besteht aus einem buddhistischen Tempel, japanischen Gärten, Ausstellungs- und Vortragsräumen, einer Bibliothek und einem internationalen Kindergarten. Wer die japanische Kultur schon einmal hautnah erleben, aber dafür nicht nach Japan reisen wollte, sollte das EKÖ-Haus besuchen. Wo? Brüggener Weg 6, 40547 Düsseldorf

Die Omio-App vereinfacht die Reiseplanung

Wir bringen dich überall hin. Live-Updates zu deiner Reise oder Mobile Tickets – unsere innovative App ist ideal für deine Reiseplanung.

ios-badge
android-badge
Hand With Phone