Cinque Terre

Mo., 19. Aug.
Einfach und unkompliziert
Finde mit nur wenigen Klicks die günstigsten und schnellsten Routen von über 800 offiziellen Reisepartnern
Reise auf deine Weise
Genieße deine Reise mit Bahn, Bus und Flug durch ganz Europa
Jederzeit und überall
Deine Reise endet nicht mit dem Ticketkauf – wir begleiten dich auf dem ganzen Weg

Diese Unternehmen vertrauen uns.
Ihre Tickets kannst du alle bei uns buchen.

Trenitalia
Easyjet
Deutsche Bahn
SNCF

Über Cinque Terre

Cinque Terre ist eine Region an der Italienische Riviera. Der Name bedeutet so viel wie fünf Länder. Über die Jahrhunderte hinweg haben die Einwohner bestimmte Küstenabschnitte terrassenartig gestaltet und ihre Häuser eng an die Felsen gebaut. Daher reiht sich in den fünf kleinen Fischerdörfern seit dem 11. Jahrhundert ein farbenfrohes Haus an das nächste. Die unterschiedlichen Farben kommen übrigens daher, damit die Fischer während ihrer Arbeit auf See ihre eigenen Häuser sehen konnten.


Allgemeine Informationen | So geht's nach Cinque Terre | Mobilität in Cinque Terre | Sehenswürdigkeiten|Aktivitäten und Veranstaltungen

Allgemeine Informationen

Lage

Cinque Terre liegt an der Italienischen Riviera in der Region Ligurien, westlich der Stadt La Spezia. Das Gebiet besteht aus den fünf Orten Monterosso al Mare, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore. Zusammen mit der umliegenden Landschaft und der Küste bilden sie den Cinque Terre Nationalpark, der Teil des UNESCO Welterbes ist.

Klima

Das Klima in Cinque Terre ist allgemein sehr mild, da die Berge die Region vor den Winden aus dem Norden schützen. Das Ligurische Meer mildert den Winter dabei ab, sodass während dieser Monate eine Durchschnittstemperatur von 9°C herrscht. Im Sommer sind es dagegen um die 30°C. Regenschauer gibt es vor allem im Frühling und im Herbst, diese sind aber meistens sehr kurz.

Sprache

Italienisch


Zurück zum Anfang

Anreise nach Cinque Terre

Der Zug eignet sich besonders gut, um nach Cinque Terre zu fahren. Die Region liegt direkt an der Bahnstrecke Genua-Rom. Die Cinque Terre Card erleichtert die Anfahrt und ermöglicht Rabatte. Von Norden oder Süden kommend ist der Bahnhof La Spezia die bessere Option. Von dort fahren Regionalzüge zu den einzelnen Dörfern.
Mit Megabus kann man von Mailand, Rom oder Turin nach Genua fahren. Von dort aus geht es mit dem Zug weiter nach Cinque Terre. Baltour verbindet Bologna mit Genua.
Die nächsten beiden Flughäfen sind Genua (111 km) und Pisa (84 km).

Zurück zum Anfang

Mobilität in Cinque Terre

Mit dem Zug

Wenn man nicht sonderlich wanderbegeistert ist oder schnell Seekrank wird, ist der Zug das beste Transportmittel in Cinque Terre. Regionalzüge verbinden die Ortschaften regelmäßig. La Spezia bietet sich hierbei als Ausgangspunkt an, wobei eine Fahrt von hier aus nicht länger als 30 Minuten dauert. Mit der Cinque Terre Card kann man kostenlos die Züge nutzen.

Mit dem Boot

Per Boot kann man Cinque Terre während der Frühlings- und Sommermonate vom Meer aus bestaunen. Schiffe legen unter anderem von La Spezia oder Lerici e Portovenere ab und bringen Passagiere auch zu Orten wie Levanto, Bonassola, Deiva Marina, Moneglia oder Portofino. Touristen besuchen auch gern die Isole Palmaria oder Tino e Tinetto. Tickets gibt es zwischen 11€ und 22€.

Zu Fuß

Die meisten Besucher ziehen es vor, Cinque Terre zu Fuß zu erkunden. Für den ausdauernden Wanderer gibt es hierfür sogar drei Hauptrouten, jeweils mit einem eigenen "Schwierigkeitsgrad" (einfach, mittel, schwer): Sentiero del Crinale, Via dei Santuari und Sentiero Azzzurro. Die Strecken sind etwa 40 Kilometer lang und erfordern (bis auf die schwierigste) kein spezielles Equipment oder Training. Mehr Infos gibt es unter Aktivitäten.


Zurück zum Anfang

Sehenswürdigkeiten in Cinque Terre

Die Ortschaften

In Cinque Terre bilden die einzelnen Ortschaften im Zusammenspiel mit der Umgebung die Hauptsehenswürdigkeiten. Neben den teils schmalen Wohnhäusern sind vor allem imposante Sakralbauten, die sich an die Felsen schmiegen, darunter die Baptistenkirche in Monterosso, das Oratorio Confraternita dei Neri oder das Heiligtum der Maria aus dem Jahr 643.

Die Strände

Entlang der etwa acht Kilometer langen Küste von Cinque Terre gibt es die verschiedensten Arten von Stränden. Monterosso hat einen der schönsten davon, bestehend aus Sand und Kieselsteinen, in Vernazza und Manarola ist der Strand eher felsig.

Aktivitäten

Neben einer ausgedehnten Sightseeingtour entlang der Küste bieten sich in Cinque Terre vor allem sportliche Aktivitäten an.

Veranstaltungen in Cinque Terre

Obwohl die Klippen steil und die Orte klein sind, gibt es dennoch jede Menge Raum für verschiedene Events über das Jahr

Il Presepe Luminoso più Grande del Mondo

Am 8. Dezember erleuchten 15.000 Glühbirnen den Hügel der Drei Kreuze in Manarola. Dort stehen mehr als 300 Figuren von Mario Andreoli, alle aus recyceltem Material hergestellt und durch 8 km Kabel miteinander verbunden. Das Lichtspektakel dauert vom 8. Dezember bis zum 31. Januar.

Sciacchetrail

Der Sciacchetrail ist ein Rennen entlang der terrassierten Weinberge, durch die Dörfer von Cinque Terre und an jahrhundertealten Zypressen vorbei. Das Rennen beginnt in der Altstadt von Monterosso und geht über 47 Kilometer. Das Teilnehmerfeld ist auf 200 Athleten beschränkt. Rund um das Rennen gibt es verschiedene Veranstaltungen und natürlich auch den berühmten Wein der Region, den Sciacchetrà.


Zurück zum Anfang

Die Omio-App vereinfacht die Reiseplanung

Wir bringen dich überall hin. Live-Updates zu deiner Reise oder Mobile Tickets – unsere innovative App ist ideal für deine Reiseplanung.

ios-badge
android-badge
Hand With Phone