Diese Unternehmen vertrauen uns. Ihre Tickets kannst du alle bei uns buchen.

Trenitalia
Easyjet
Deutsche Bahn
SNCF
The Window Seat

Lese mehr über Athen

Athen: Ein Stadtführer
Athen: Ein Stadtführer

Als Heimat von einigen der wichtigsten antiken Weltwunder der westlichen Hemisphäre könnte Athen sich ganz entspannt auf seinen historischen Lorbeeren ausruhen. Aber die griechische Hauptstadt hat viel mehr zu bieten als Akropolis und Agora. Vor der...

Weiter lesen
You Gotta Have Art
You Gotta Have Art

Angesichts der vielversprechenden Nachrichten über einen COVID-19-Impfstoff können wir uns nun auch wieder um unsere psychische Gesundheit kümmern, insbesondere wenn wir uns auf unser kollektives Comeback nach der Pandemie vorbereiten wollen.  Experten sind...

Weiter lesen


Günstig nach Athen
Fortbewegung in Athen
Wann nach Athen?
Warum nach Athen?

Wie komme ich günstig nach Athen?

Der Flughafen Athen-Eleftherios Venizelos wurde 2001 eröffnet und ersetzte den bisherigen Flughafen Athen-Ellinikon. Dieser war für die wachsenden Anforderungen zu klein geworden. Der neue Airport befindet sich 27 Kilometer östlich der Stadt und ist mit mittlerweile 15 Millionen Passagieren pro Jahr der größte Flughafen des Landes. Es gibt zwei Terminals, die durch einen Tunnel miteinander verbunden sind.

Der Bahnhof Larissa ist Griechenlands größter Eisenbahnknotenpunkt. Er liegt im zentralen Stadtteil Kolonos. Unter dem Bahnhof befindet sich die gleichnamige Metrostation. Regionalzüge binden die Region Attika an Athen an, und Fernzüge fahren unter anderem nach Thessaloniki.

Einer der beiden Busbahnhöfe Athens ist das Terminal A, auch Kifissos Bus Terminal genannt. Der zweite ist - wenig überraschend - das Terminal B. Terminal A liegt etwa sieben Kilometer nordwestlich von Omonia. Täglich kommen hier verschiedene Fernbusse an, z. B. von der Peloponnes sowie aus Richtung der Ionischen Inseln und anderen Teilen des griechischen Westens. Die Hauptanbieter sind KTEL und OSE.

Wie bewege ich mich in Athen fort?

Das Nahverkehrsnetz Athens hat sich in den letzten zehn Jahren sprunghaft entwickelt. Etliche neue Strecken wurden dem System hinzugefügt, und weitere Pläne zum Ausbau liegen schon bereit. Das Metrosystem der Stadt besteht momentan aus drei Linien und soll in naher Zukunft um mindestens zwei weitere Linien erweitert werden. Die bestehenden Linien sind in den Farben grün. rot und blau gekennzeichnet. Die S-bahnartigen Vorortzüge namens Proastiakos decken auf zwei Linien zusätzliche Strecken in der Region ab. Hinzu kommen drei Straßenbahnlinien und zahlreiche Busse.

Das in zwölf Zonen unterteilte Nahverkehrsnetz wird sowohl von Einheimischen als auch von Besuchern häufig genutzt. In der Nacht werden statt den Zügen und Bahnen auf den meisten Strecken Nachtbusse eingesetzt.

Wann ist die beste Zeit, um nach Athen zu reisen?

Die beste Zeit, um nach Athen zu reisen sind April bis November, wobei Juli und August die Trockenperioden im Land sind. Dezember bis Februar gibt es am meisten Regen.

Nicht verpassen sollte man: Der Karneval in Athen verwandelt Gassen und Tavernen in ein buntes Treiben.

Warum soll ich nach Athen reisen?

Der Geburtsort der westlichen Welt war und ist ein bedeutender Wirtschaftsstandort. Das Erbe der antiken Blütezeit ist heute noch in der Stadt zu sehen und auch zu spüren. Monumente wie der Parthenon überragen sprichwörtlich die Stadt und haben in der langen Zeit ihrer Existenz zwar etliche Steine eingebüßt, jedoch nichts von ihrem Glanz. Der Hafen der Stadt zählt zudem zu den wichtigsten im gesamten Mittelmeerraum.

Stationen

Wichtige Haltestellen und Flughäfen für die Verbindung

Athen
Ateny Sidirodromon 5 koło stacji Peloponnisou Athina OSE
Ausstattung
Athens
Ausstattung
Atheny
Ausstattung
Athens
Ausstattung
Athens
Ausstattung
Imbiss