Diese Unternehmen vertrauen uns. Ihre Tickets kannst du alle bei uns buchen.

Ryanair
Easyjet
Eurowings
Vueling
Unterkunft

Du benötigst eine Unterkunft?

Auf Karte anzeigen
Top bewertete Hotels
Ferienhäuser & Apartments

Finde die beste Unterkunft für dich bei unserem Partner Booking.com

Alle ansehen

Flugmöglichkeiten nach Porto

In den Herzen vieler Einheimischen ist Porto die einzig wahre Hauptstadt Portugals – obwohl sie es offiziell nie war. Sie ist aber einer der wichtigsten Standorte für Handel und Industrie, ein belebter Verkehrsknotenpunkt und das kulturelle und historische Zentrum des Landes schlechthin. Kein Wunder, dass Porto jedes Jahr von Tausenden Geschäftsreisenden wie auch Touristen besucht wird.

Hinzu kommt noch die sehr gute Verkehrsanbindung durch zahlreiche Direktflüge, die vom hiesigen Flughafen in die ganze Welt hinausgehen. In Deutschland bestehen Direktverbindungen nach Porto unter anderem aus Berlin-Brandenburg, Düsseldorf, Düsseldorf-Weeze, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln und München. Bedient werden die Routen von mehreren Fluggesellschaften aus aller Welt, darunter Air Portugal, Lufthansa, Eurowings, aber auch Billigfluglinien wie Ryanair und easyJet.

Flieg nach Porto mit Ryanair

Die irische Billigfluggesellschaft verbindet Porto mit den meisten Flughäfen in Deutschland und bietet auch die meisten Verbindungen pro Woche. Aus Frankfurt am Main gibt es täglich je einen Flug nach Porto. Von Berlin-Brandenburg, Düsseldorf-Weeze, Hamburg und Köln fliegt Ryanair ebenfalls einmal täglich, aber jeweils nur an ausgewählten Wochentagen. Informiere dich also vor dem Ticketkauf genau, an welchen Tagen Direktverbindungen nach Porto möglich sind.

Flieg nach Porto mit TAP Air Portugal

Die nationale Fluggesellschaft Portugals verbindet deutsche Flughäfen nicht nur mit ihrem Heimatflughafen Lissabon, sondern unter anderem auch mit Porto. Aus Frankfurt am Main gibt es zwei bis drei Flüge pro Tag, aus München wird nur einmal täglich geflogen.

Flieg nach Porto mit Lufthansa

Unter den deutschen Fluglinien ist Lufthansa diejenige, die die meisten Direktverbindungen nach Porto anbietet. Von Frankfurt am Main starten zwei- bis dreimal täglich Direktflüge nach Porto. Von München aus ist es jeweils nur ein Flug am Tag.

Porto Woman. Source: Shutterstock

Übersicht über die Flughäfen in Porto

In Porto gibt es nur einen Flughafen, den Aeroporto Francisco Sá Carneiro. Er ist der zweitgrößte Passagierflughafen in Portugal und liegt ca. 9,3 Meilen (15 km) vom Stadtzentrum von Porto entfernt. Der Abflugbereich befindet sich im 2. und 3. Stock, der Ankunftsbereich im 1. Stock und im Erdgeschoss. Der Flughafen bietet alle üblichen Services. In den Geschäften ist von Souvenirs über Kleidung bis hin zu Schmuck alles Mögliche zu finden. Natürlich darf auch der Duty-Free Shop nicht fehlen. Mehrere Restaurants, Cafés und Fastfood-Ketten sorgen für das leibliche Wohl.

Im Sicherheitsbereich gibt es einen Spielplatz für Kinder. Mobilitätseingeschränkte Passagiere können mit Voranmeldung den MyWay-Begleitservice nutzen. Der Flughafen bietet sogar eine eigene App an, die ANA App, die eine Übersicht über alle verfügbaren Annehmlichkeiten verschafft. Die sehr gute Anbindung ans Stadtzentrum rundet deinen Flug nach Porto ab – direkt vor dem Ankunftsbereich hält die Metro, die dich innerhalb von ca. 50 Min. in die Innenstadt bringt. Darüber hinaus verkehren auch städtische Busse und eine breite Auswahl an privaten Shuttles in verschiedene Bereiche der Stadt.

Annehmlichkeiten an Bord

Der Service an Bord hängt von der Fluggesellschaft und der gewählten Reiseklasse ab. Bei Ryanair zum Beispiel ist in keinem Tarif eine Mahlzeit an Bord enthalten – Essen kannst du nur entweder vor Ort bestellen oder zu einem ermäßigten Preis im Voraus buchen. Dafür gibt es aber ein kostenloses In-Flight-Unterhaltungsprogramm, das du über dein eigenes Handy oder deinen Laptop nutzen kannst. Die Lufthansa bietet ebenfalls ein Bordunterhaltungsprogramm mit einer breiten Auswahl an Filmen und Serien aus der ganzen Welt (mit deutschen Untertiteln) sowie Hörbüchern und hauseigenen Playlists.

Du kannst außerdem kostenlos ausgewählte Zeitungen runterladen, um diese auf deinem Flug nach Porto zu lesen. In der Economy Class gibt es ein kostenloses Wasser und eine schokoladige Überraschung dazu, in der Business und First Class serviert das Bordpersonal je nach Flugdauer auch größere Mahlzeiten. An Bord von TAP Air Portugal ist eine Mahlzeit nur in der Executive Class im Preis inbegriffen. Das Bordunterhaltungsprogramm bietet neben Filmen, TV-Shows, Musik und digitaler Presse auch einen kleinen, kostenlosen Portugiesisch-Kurs.

Flugtickets nach Porto: Das solltest du wissen

Je nach Anbieter variieren oft die Regeln und Angebote rund um Flugtickets und Bordkarten. Bei Ryanair ist der Online Check-In bis zu 2 Std. vor Abflug möglich. Wenn du einen Sitzplatz reserviert hast, kannst du sogar schon 60 Tage vor Abflug einchecken, ohne Sitzplatzreservierung lediglich 24 Std. zuvor. Die Bordkarte kannst du in gedruckter Form, als Anhang in einer Mail oder in der Ryanair-App vorweisen. Achtung – wenn du nicht vorab online eingecheckt hast, ist der Check-In am Flughafen kostenpflichtig! Im Fall von Lufthansa ist der Online-Check-In ab 23 Std.

vor Abflug möglich und die Bordkarten sind ebenfalls sowohl ausgedruckt, als auch in digitaler Form über die Lufthansa-App zulässig. TAP Air Portugal stellt den Online-Check-In 36 Std. vor dem Anflug auf der Website sowie in der TAP-App zur Verfügung. An den deutschen Flughäfen gelten sowohl die gedruckte, als auch die mobile Bordkarte. Mit der FlySocial-Funktion kannst du sogar deinen Facebook-Account mit dem Check-In verbinden und die Profile von anderen Fluggästen ansehen, die auch diese Option gewählt haben – vielleicht findest du auf diese Weise schneller deinen bevorzugten Sitz.

Da es sich bei dem Flug nach Porto um einen internationalen Flug innerhalb der EU handelt, reicht für die Reise ein Personalausweis eines EU-Mitgliedstaates. Diesen wirst du möglicherweise bei der Gepäckaufgabe und beim Boarding vorzeigen müssen. Und was den Ticketkauf angeht, diesen erledigst du schnell und praktisch mit Omio. Der Vorteil daran – du kannst anschließend alle deine Tickets in deinem Omio-Account einsehen und verwalten.

Porto River. Source: Shutterstock

Gründe für einen Flug nach Porto

Porto gehört zu den ältesten Städten Portugals und ist dessen wirtschaftliches sowie kulturelles Zentrum. Gegründet wurde die Stadt höchstwahrscheinlich von den Römern, die sie Portus Cale nannten – damit war der Grundstein für den späteren Landesnamen Portugal gelegt. Von der römischen Siedlung sind bis heute kaum noch Spuren übriggeblieben, doch die älteste Hochschule Portugals und einige der ältesten Cafés und Märkte befinden sich immer noch hier.

Die Stadt war und ist bis heute ein wichtiges Handelszentrum – und auch dein Flug nach Porto kann sich zu einem richtiges Shoppingerlebnis entwickeln, denn an den Einkaufsstraßen mit ihren unzähligen Prachtbauten und eleganten Geschäften kommt man einfach nicht vorbei. Das echte Wahrzeichen Portos ist aber seine terrassenförmig angelegte Altstadt am rechten Ufer des Douro, die sogenannte Ribeira.

Das ganze Ensemble ist mittlerweile UNESCO-Weltkulturerbe; seine engen, gewundenen Gässchen, kleinen Geschäfte und Kaffeehäuser ziehen Besucher wie auch Einheimische magisch an. In der Ribeira spürt man das bunte Treiben der Stadt und das wahre portugiesische Lebensgefühl. Insbesondere abends am Flussufer, wenn die Biergärten sich füllen und die Fassaden der Häuser beleuchtet werden, zeigen sich die historischen Viertel am Douro in ihrer vollen Schönheit. Diese und andere wichtige Attraktionen Portos erreichst du am bequemsten mit der U-Bahn, die mittlerweile 6 Linien umfasst und beinahe den ganzen Stadtbereich abdeckt.

Tipps für die Reise nach Porto

Obwohl das beste Fortbewegungsmittel in Porto eigentlich die Metro mit ihren über 80 Stationen im gesamten Stadtgebiet ist, ist es auf jeden Fall empfehlenswert, auch mal Straßenbahn zu fahren. Insbesondere die Route der Linie 1 entlang des Douro gilt als sehr malerisch. Die niedlichen kleinen Trams sind schon seit den 1940er Jahren im Einsatz und eine Attraktion für sich.

Die Linie endet in einem historischen Viertel, das zwar weniger bekannt, aber genauso interessant ist wie die Ribeira: dem direkt an der Flussmündung gelegenen Foz Velha. Hier ist nichts vom Barock der Altstadt zu spüren – die kleinen, traditionellen, farbenfrohen Häuschen dienten früher dem Adel als Sommersitz. Heute kann man hier gut durch die engen Gässchen flanieren und am Strand Praia do Carneiro auf den Ozean hinausschauen. Darüber hinaus ist Porto eher für seine schönen Panoramas als für bestimmte Sehenswürdigkeiten bekannt, daher lohnt es sich, nach und nach die verschiedenen Aussichtspunkte (Miradouro) zu erklimmen.

So gewinnst du immer wieder neue Perspektiven. Natürlich wäre eine Reise nach Porto auch nicht komplett, wenn du nicht die weltberühmte lokale Spezialität probierst – den Portwein. Echte Weinkenner sollten unbedingt das World of Wine Museum besuchen, das die Geschichte des süßen Getränks auf spannende Art und Weise erklärt.

Flug nach Porto: Reiseübersicht

Der Flughafen Porto trägt den Namen Aeroporto Francisco Sa' Carneiro, IATA Code OPO, und ist nach Lissabon-Portela der zweitgrößte Flughafen Portugals. Er wird jährlich von etwas mehr als 5 Millionen Passagieren genutzt. Der Flughafen liegt etwa 11 km nordwestlich des Stadtzentrums auf dem Gebiet der Gemeinde Pedras Rubras. Die wichtigsten Fluggesellschaften, die Porto anfliegen, sind TAP mit Direktflügen mehrmals täglich nach Lissabon und Hamburg. Lufthansa bietet Direktflüge von und nach Frankfurt. Swiss, Ryanair und Easy Jet bieten Direktverbindungen in verschiedene deutsche Städte. Der Flughafen wurde mehrfach wegen seines guten Service ausgezeichnet.

Hier geht es zur Anreise und zur Stadt.

Anbindung an die Innenstadt

Am bequemsten gelangt man mit der Metro, Linie E, in die Innenstadt. Die Metro do Porto ist eine Stadtbahn, deren Streckennetz zum größten Teil oberirdisch verläuft. Die Züge verkehren auch am Sonntag mindestens alle 20 Minuten, die Fahrt bis in die Stadt dauert ungefähr 30 Minuten. Die Fahrpreise sind günstiger als in Deutschland, eine Einzelfahrt kostet weniger als 2 Euro. Die Fahrt ist nur mit einem elektronischen Ticket, der so genannten Andante-Karte, möglich. Die Karte kostet 0,50 Euro und ist mit einem Chip zum kontaktlosen Bezahlen versehen. Auf die Karte kann beliebig Guthaben geladen werden.

Über die Stadt

Porto hat knapp 250.000 Einwohner und ist die zweitgrößte Stadt Portugals. Die Einwohner betrachten sie als heimliche Hauptstadt des Landes, verdankt Portugal doch ihr seinen Namen. Die Altstadt Portos heißt Ribeira und gehört seit 1996 zum UNESCO Weltkulturerbe. Dort gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Museen. Eine weltbekannte Spezialität Portos ist der Portwein, den man unbedingt probieren sollte. Beinahe ebenso bekannt ist Caldo de Verde, eine Suppe aus Grünkohl mit Kartoffeln und Fisch (Kabeljau). Im Vergleich zu anderen Städten ist Porto überschaubar und die meisten Wege können zu Fuß bewältigt werden. Nur manchmal ist das etwas beschwerlich, weil Porto sehr bergig ist.

Du suchst nach weiteren Informationen zu Flügen nach Porto?

Finde hier weitere Informationen, die du vielleicht brauchen könntest