Diese Unternehmen vertrauen uns. Ihre Tickets kannst du alle bei uns buchen.

Ryanair
Easyjet
Eurowings
Vueling

Flüge in Italien

Vom Kolosseum in Rom über die Rialtobrücke in Venedig bis hin zum Schiefen Turm von Pisa - bella Italia begeistert Reisende mit architektonischen Highlights. Egal ob du eine Reise in den Norden, nach Mittelitalien oder in den Süden des Landes planst, es warten sonnige Strände und eindrucksvolle Landschaften auf dich wie das bergige Trentino-Südtirol und die romantische Toskana. Italien zählt mehr als zwei Dutzend internationale Flughäfen für deine Anreise. Der mit Abstand größte ist der Hauptstadtflughafen Rom-Fiumicino. Er bietet Verbindungen von und zu deutschen Städten wie München, Berlin und Frankfurt und punktet überdies mit seinem weltweiten Flugangebot. Im Norden des Landes ist Mailand-Malpensa der wichtigste Airport, an dem sowohl Direktflüge innerhalb des Landes als auch europaweite und weltweite Flüge starten und landen. Nutze den Flughafen Mailand-Malpensa für eine Städtereise nach Mailand und für Reisen in nahe gelegene Städte wie Turin und Genua. Flüge in Italien mit Ziel im Landessüden bringen dich unter anderem nach Lamezia Terme oder Bari. Natürlich verfügt auch die Insel Sizilien mit den Airports von Palermo und Catania über zwei Flughäfen mit internationalem Streckenangebot. Mit Omio buchst du deine Flüge nach Italien bequem online. Mit dem praktischen Preisvergleich findest du den besten Anbieter für deine Flüge in Italien!

Buchen mit Omio

Omio macht dir das Reisen leicht, denn hier vergleichst du die Angebote und Preise von verschiedenen Anbietern gesammelt auf einer Plattform. Wähle dein Wunschziel und deinen gewünschten Reisetag aus und finde das beste Angebot für deine Italienreise. Buche Flüge nach Italien direkt online bei Omio. Dein Flugticket kannst du mit der App von Omio papierlos als mobiles Ticket herunterladen. So hast du es immer bei dir.

Fluggesellschaften in Italien

Wenn du von oder nach Italien reist oder innerhalb des Landes fliegen möchtest, hebst du häufig mit Alitalia ab. Mit einem jährlichen Fluggastaufkommen von rund 21 Millionen Passagieren ist sie die größte Fluggesellschaft des Landes. Der Airport Rom-Fiumicino ist der Heimatflughafen und eines der wichtigsten Drehkreuze im Luftverkehr. Von vielen europäischen Städten wie Berlin, München, Paris, London, Zürich oder Madrid bestehen Nonstop-Verbindungen nach Rom und vielfach in andere italienische Städte wie Mailand und Venedig. Innerhalb Italiens bedient Alitalia ebenso viele Strecken. Teilweise werden inneritalienische und Verbindungen von und zu europäischen Destinationen von Alitalia CityLiner, einer Tochtergesellschaft, durchgeführt. Auch auf weltweiten Verbindungen fliegst du mit Alitalia. Zu den Strecken gehören unter anderem die umstiegsfreien Verbindungen Johannesburg - Rom und Kairo - Rom sowie Tokio - Rom. Ebenfalls zu den wichtigen Fluggesellschaften in Italien zählt Air Italy. Diese Airline nutzt du für inländische Verbindungen. Der Flughafen Mailand-Malpensa ist ein bedeutendes Drehkreuz für Air Italy. Von hier starten Direktflüge zu Zielen wie Palermo, Lamezia Terme, Olbia und Catania. Das Streckennetz umfasst des Weiteren Verbindungen zu nordamerikanischen und afrikanischen Destinationen wie Miami und Kairo. Auch Air Dolomiti mit dem Heimatflughafen in Verona bedient Flugstrecken im Land, etwa nach Bari, Pisa, Bologna oder Florenz.

Beliebte internationale Routen mit dem Flugzeug

Rom ist mit dem landesgrößten Flughafen Rom-Fiumicino eine der am häufigsten angeflogenen Städte in Italien. Es ist ein praktischer Zielflughafen, wenn du eine Reise in das mittlere Italien planst. Nur rund 02:00 Std. bis 02:30 Std. Flugzeit musst du bei vielen Verbindungen aus europäischen Städten wie Berlin, London, Amsterdam oder Budapest nach Rom einplanen. Zwischen Rom und weltweiten Destinationen wie Moskau, New York oder Tokio bestehen Direktflüge mit Alitalia. An das ca. 35 km entfernte Stadtzentrum ist Rom-Fiumicino per Bahn angebunden. Der Leonardo Express bringt dich direkt zum zentral gelegenen Hauptbahnhof Roma Termini. Wenn du in den Norden Italiens reisen möchtest, bietet sich der Flughafen Mailand-Malpensa an. Als zweitgrößter Flughafen des Landes offeriert er dir zahlreiche Verbindungsmöglichkeiten. Reise beispielsweise umstiegsfrei von weltweiten Flughäfen wie Berlin, Moskau, New York oder Istanbul nach Mailand oder nutze die Flugverbindungen zwischen Mailand und süditalienischen Destinationen wie Lamezia Terme und Palermo. Wenn du eine Reise nach Sizilien planst, landest du auf den Flughäfen von Catania oder Palermo. Auf dem Festland im Süden eignen sich die Flughäfen von Lamezia Terme und Bari als Ankunft für deinen Urlaub.

Deine Ankunft

Bella Italia begrüßt dich mit einem freundlichen "Ciao". Angekommen an einem der zahlreichen Flughäfen des Landes kannst du für deine Weiterreise vielfach auf das gut ausgebaute Bahnnetz zurückgreifen. Der Zugtyp "Frecciarossa" ist perfekt für alle, die es auf der Schiene besonders eilig haben. Das ist ein Hochgeschwindigkeitszug, der dich mit bis zu 300 km/h rasant von A nach B bringt. Italien misst in der Länge von Norden nach Süden über 1.000 km. Daher gibt es alternativ zahlreiche inneritalienische Flugverbindungen. In unter 02:00 Std. Flugzeit geht es für dich zum Beispiel von Mailand im Norden nach Catania auf Sizilien im Süden.

Wichtige Fluggesellschaften

Alitalia, Italiens nationale Fluglinie, hat ihren Sitz und ihr Drehkreuz am Flughafen Rom-Fiumicino. Die Gesellschaft bietet Flüge zu den meisten anderen italienischen Flughäfen wie Neapel, Venedig und Turin. Alitalia hat außerdem ein zweites Zentrum in Mailand am Flughafen Linate. Andere große Fluglinien sind zum Beispiel easyJet, die eine große Anzahl an Flügen nach Rom, Neapel und Pisa anbieten, oder Ryanair. Zudem fliegen Airlines British Airways, Finnair, Whizz Air, Germanwings, Air France und Air Berlin häufig Ziele in Italien an. Die Fluggesellschaften nutzen hierbei Flugzeugtypen aller Art. Großraumflugzeuge und kleine Passagierjets sind in der Regel gleich oft im sonnigen Himmel über Italien zu finden. Alitalia nutzt beispielsweise vorrangig die größeren Flugzeuge der Firma Airbus, aber auch den Typ Boeing 777.