Diese Unternehmen vertrauen uns. Ihre Tickets kannst du alle bei uns buchen.

Alsa
RegioJet
National Express
Eurolines France

Bus nach Stralsund

Herzlich willkommen an einer der bekannten Weltkulturerbestätten von Norddeutschland: Mit dem Bus nach Stralsund bist du auf dem Weg in eine traditionelle Hansestadt, die mit ihrer filigranen Backsteinarchitektur aus der Gotik begeistert. Als kleines Extra liegt die Insel Rügen mit ihren Dünen und Kreidefelsen nur einen Katzensprung entfernt. Sehr beliebt sind die Fahrten innerhalb von Norddeutschland mit dem Bus nach Stralsund. So gehören Hamburg und Rostock zu wichtigen Ausgangspunkten. Des Weiteren erreichst du die Hansestadt vom ZOB in Berlin aus. Die Busse nach Stralsund kommen meist am Weidendamm an, von wo aus es nur wenige Minuten bis in die historische Innenstadt sind.

FlixBus nach Stralsund

FlixBus ist derzeit das führende Unternehmen in Deutschland, wenn es um Busverbindungen nach Stralsund und in andere Städte Mitteleuropas geht. Dabei muss der Konzern als eine Art Dachgesellschaft für verschiedene kleinere Unternehmen verstanden werden. Er stellt quasi die digitale Infrastruktur bereit – die letztliche Fahrt mit dem Bus nach Stralsund wird von anderen Betreibern durchgeführt. Diese müssen natürlich trotzdem den Standards der Marke entsprechen. So sind stets Toiletten und WLAN mit an Bord. Meist werden auch Speisen und Getränke beim Busfahrer verkauft. In einzelnen Fällen können die Services jedoch abweichen, so bei der Mitnahme von Fahrrädern. Hier solltest du vor deiner Fahrt mit dem Bus nach Stralsund nachfragen, ob die entsprechende Möglichkeit besteht. Wenn du von Berlin aus in den Norden fährst, steigst du meist am ZOB im Westen der Stadt ab.

Es gibt aber auch Abfahrten ab Tegel und Südkreuz. Erstere sind deutlich praktischer. Als Dauer planst du ungefähr 4 Std. ein. Von Hamburg aus benötigt der Bus nach Stralsund ungefähr 3 Std. FlixBus hält in aller Regel an der Busstation am Weidendamm zwischen den beiden Frankenteichen. Wenn du nicht viel Gepäck dabei hast, kannst du innerhalb von 10 Min. in die Innenstadt laufen. Schnell erreicht sind der Neue Markt und die Marienkirche. Es fahren aber auch Busse in der Nähe ab oder du nimmst für die "letzte Meile" ein relativ preiswertes Taxi.

Stralsund Square. Source: Shutterstock

Die wichtigsten Busstationen in Stralsund

Die Busverbindungen nach Stralsund enden in aller Regel an der Straße Weidendamm nur wenige Minuten südlich der Altstadt. Hier befindet sich neben den beiden Frankenteichen ein größeres Parking-Areal, auf denen die Fahrzeuge kurzzeitig für das Ein- und Aussteigen abgestellt werden. Es handelt sich um einen eher einfachen Stellplatz, an dem es keine weiteren Services gibt. In der Nähe lassen sich fußläufig aber einige Kioske und Läden finden.

>Für Gastronomie musst du etwas weiter bis in die Altstadt gehen. Bereits nach 5 Min. solltest du diese zusammen mit den ersten Gaststätten mit typisch norddeutscher Küche erreicht haben. Wenn du vom Weidendamm nach Norden blickst, erkennst du sofort den backsteinernen Turm der Marienkirche. Sie befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Haltepunkt der Busse nach Stralsund. Optional kannst du in der Nähe auch einen der Stadtbusse nehmen. Diese bringen dich nach der Ankunft auch zu weiter entfernten Orten wie dem Fährhafen, dem OZEANEUM und dem Hauptbahnhof.

Welche Services gibt es an Bord der Busse nach Stralsund?

Gerade bei FlixBus können die tatsächlichen Services an Bord von Strecke zu Strecke etwas variieren. Worauf du aber immer Zugriff hast, ist das kostenfreie Internet via WLAN. Für Kommunikation und Informationen ist die Datenmenge relativ stark limitiert, damit jeder im Bus etwas vom schnelle WLAN hat. Daneben betreibt FlixBus aber auch einen Unterhaltungskanal. Wenn du dich eingeloggt hast, gehst du einfach auf Serien, Filme, Musik oder Spiele. Hier werden z. B. die jüngsten Kinohits gebracht. Da sich die Daten bereits an Bord befinden, werden dir keine Megabytes vom freien Volumen abgezogen. Standard ist bei FlixBus nach Stralsund natürlich auch die Toilette. Diese wird regelmäßig desinfiziert und gereinigt – somit ist es hier den überwiegenden Teil der Fahrt über hygienisch rein.

Auf Wunsch bestellst du beim Fahrer Speisen und Getränke. In den Pausen wird manchmal Kaffee angeboten. Manche Busse verfügen über einen Gepäckträger für Fahrräder. Diese können komplett gegen einen Aufpreis mitgenommen werden. Klappräder, die in den Bauch des Busses passen, werden dagegen ohne Aufpreis befördert. Am besten fragst du nach der Buchung über Omio beim Anbieter direkt nach, ob bei dem konkreten Bus auf der Strecke nach Stralsund eine Mitnahmemöglichkeit für Sportgerät und Räder besteht. Ebenso ist es ratsam, bezüglich der Barrierefreiheit der Busse Rücksprache zu halten. Generell gibt es bei jedem Abfahrtsort Einstiegshilfen und Unterstützung durch das Personal – eine vorherige E-Mail oder ein Anruf sind aber hilfreich.

Bustickets nach Stralsund: gut zu wissen

Alle Busverbindungen nach Stralsund werden heutzutage über elektronische Tickets abgewickelt. Das bedeutet, dass du nach deiner Buchung einen Bar- oder QR-Code bekommst, den du entweder auf dem Tablet oder Handy speicherst – oder ihn in ausgedruckter Form mit dir führst. Beim Einstieg zeigst du das Dokument einfach dem Fahrer, dieser scannt es ein und hakt deinen Namen ab. Dann legst du dein Gepäck in den Kofferraum und begibst dich zu einem Sitz deiner Wahl. In manchen Fällen lassen sich Plätze auch reservieren, was ein Vorteil ist, wenn du z. B. unterwegs am Laptop arbeiten möchtest und einen Tisch benötigst. Generell empfehlen wir dir, deine Tickets bei Omio zu buchen. Du musst dann weniger suchen und vergleichen – und erhältst einen übersichtlichen Busfahrplan für Stralsund und das mit allen möglichen Fahrten verschiedener Anbieter.

Stralsund City. Source: Shutterstock

Nach Stralsund mit dem Bus: Reisetipps

Das Markenzeichen von Stralsund ist die meist gotisch geprägte Backsteinarchitektur. Diese wird nicht nur anhand der monumentalen Marienkirche sichtbar. Auch die Bürgerhäuser im Zentrum und in der Nähe des Hafens faszinieren mit ihrer schmuckvollen Bauweise und den vielen Ornamenten. Die prächtigen Stufengiebel fallen sofort ins Auge. Zwischen den Sehenswürdigkeiten bist du am besten mit den Bussen des SWS Nahverkehrs unterwegs.

Zudem kannst du mit dem Zug vom Hauptbahnhof hinüber auf die Insel Rügen fahren. Schöner und entspannter noch ist aber die Überquerung des Strelasunds mit der Fähre. Hier lässt du dir die frische Ostseebrise um die Nase wehen und blickst in der Ferne auf die Türme der Stadt bzw. die Strände und Kiefernwälder der Insel Rügen.

Zunächst solltest du dir natürlich die historische Bausubstanz in der Altstadt ansehen und dich dabei tief in die Geschichte der Hansezeit entführen lassen. Rund um den Alten Markt schaust du dir hier die Nikolaikirche und das Stralsunder Rathaus an. Ebenfalls sehenswert sind der Artushof, das Commandantenhus und das Wulflamhaus. In vielen der alten Anwesen sind Gewölbesäle vorhanden, in denen es sich heute Restaurants gemütlich eingerichtet haben.Dort probierst du natürlich ganz traditionelle norddeutsche Küche vom Räucheraal über den Heilbutt bis hin zu gebratenen Flundern. Empfehlen können wir dir unter den Gaststätten echte Klassiker im Zentrum wie den Hansekeller auf der Mönchstraße, das Torschließerhaus und die Wulflamstuben im gleichnamigen Gebäude.

Wenn du in deinem Urlaub auch baden gehen möchtest, fährst du am besten nach Rügen hinüber. Bereits auf der gegenüberliegenden Strelasundsseite in Altefähr kann man hervorragend ins Wasser springen. Bessere Möglichkeiten bieten hierfür aber die legendären Seebäder im Osten, u. a. Binz, Sellin und Göhren. Etwas ruhiger geht es in Ummanz zu. Zudem ist diese Gemeinde auf Rügen nicht allzu weit von Stralsund entfernt gelegen. Du kannst sie am einfachsten über Bergen auf Rügen mit dem regionalen Nahverkehr erreichen. Auch in Stralsund selbst gibt es übrigens einen kleinen Strand. Dieser liegt nördlich des Hafens in der Nähe des Hanseklinikums. Wer mit Kindern anreist, sollte unbedingt das OZEANEUM und das Meeresmuseum besuchen.

Anbindung an die Innenstadt

Der Bahnhof Rügendamm liegt in der Stadt, am östlichen Rand in der Nähe des Hafens. Von hier aus gelangt man mit der Bahn in ca. 5 Minuten in die Innenstadt von Stralsund. Ab dem Bahnhof Rügendamm verkehren zudem diverse Bahnen auf die Insel Rügen und in weitere Teile Mecklenburg-Vorpommerns. Mit der Bahn sind Bergen auf Rügen, Sassnitz, Rostock, Neustrelitz, Binz und Elsterwerda erreichbar. Mit der Linie 7 ist das Ozeaneum und der historische Hafen von Stralsund erreichbar. Wer mit einem Bus nach Stralsund an der Station Weidendamm aussteigt, kann ebenfalls die Linie 2 zum Bus- oder Hauptbahnhof benutzen.

Über Stralsund

Stralsund ist eine alte Hansestadt an der Ostsee, die im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern liegt. Bekannt ist die Stadt vor allem durch seinen historischen Hafen, aber auch für die maritimen Spezialitäten, die hier frisch genossen werden können. Sehenswert ist das Meereskundemuseum und das Ozeanium in Stralsund, in welchen die Geschichte des Meeres und der Schifffahrt als auch ihre Bewohner bestaunt werden können.

Stationen

Wichtige Haltestellen und Flughäfen für die Verbindung

Stralsund
Stralsund
Ausstattung
Stralsund, Rügendammbahnhof
Ausstattung

Du suchst nach weiteren Informationen zum Fernbus nach Stralsund?

Finde hier weitere Informationen, die du vielleicht brauchen könntest