Alle deine Reiseoptionen an einem Ort. Mehr als 1.000 vertrauenswürdige Reisepartner für Bahn, Bus, Flug, Fähre und Flughafentransfer, damit du dich ganz auf deine Reise konzentrieren kannst.

Alsa
RegioJet
National Express
Eurolines France

Mit dem Bus nach Passau

Passau ist eine bayerische Stadt, die an der Grenze zu Österreich liegt. In Passau fließen die Flüsse Donau, Inn und Ilz zusammen. Die Stadt Passau ist für Touristen besonders durch den Stephansdom und die malerische Altstadt bekannt. Wenn man mit dem Bus nach Passau fährt, kommt man am Zentralen Omnibus Bahnhof ZOB Passau an. Der ZOB liegt in der Nähe vom Hauptbahnhof im Zentrum der Stadt. Von dort ist auch die Altstadt in wenigen Min. zu Fuß zu erreichen. Hier hat man auch eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr, denn mehrere Buslinien fahren direkt vom Hauptbahnhof ab. Der öffentliche Nahverkehr ist ganztägig. In der Nacht wird er eingeschränkt und nur spezielle Nachtbuslinien stehen zur Verfügung.


Mit Flixbus nach Passau

Wenn man mit dem Bus nach Passau reisen möchte, kann man eine Fahrt mit Flixbus buchen. Das Busunternehmen fährt täglich nach Passau. Die Stadt liegt auf mehreren Linien des weit verzweigten Netzes von Flixbus. So kann man von vielen Großstädten in Deutschland wie München, Karlsruhe oder Berlin eine komfortable Verbindung nach Passau. Auch zu Städten im Ausland wie zum Beispiel Wien besteht eine direkte Verbindung. Die Busse kommen am Zentralen Omnibus Bahnhof ZOB in Passau an. Hier ist auch der Abfahrtsort für Fernbusse. Dadurch bist du nicht weit vom Zentrum von Passau entfernt und hast guten Zugang zum öffentlichen Nahverkehr der Stadt.

Mit Eurolines nach Passau

Mit Eurolines kann man in täglichen Abständen Busreisen nach Passau unternehmen. Das Streckennetz ist gut ausgebaut und man hat von Städten wie Heilbronn, Kaiserslautern oder Trier eine direkte Verbindung nach Passau. Die Fernbusse von Eurolines halten am Zentralen Omnibus Bahnhof ZOB in Passau. Der liegt direkt am Hauptbahnhof im Zentrum der Stadt. Dadurch ist man auch gut an den öffentlichen Nahverkehr der Stadt angebunden.

Die wichtigste Bus Station in Passau

Die wichtigste Bus Station in Passau für Fernbusse ist der Zentrale Omnibus Bahnhof ZOB. Hier ist der Dreh- und Angelpunkt für den Fernbusverkehr aus anderen Städten und Reisebusse kommen hier an und fahren ab. Der Zentrale Omnibus Bahnhof ZOB liegt ganz in der Nähe des Hauptbahnhofs an der östlichen Seite ganz in der der Nähe des Dreiflussecks. So ist man vom ZOB aus auch in wenigen Min. zu Fuß in der Altstadt von Passau, die besonders für Besucher der Stadt ein Anziehungspunkt ist. Durch die Nähe zum Hauptbahnhof hat man auch eine sehr gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr der Stadt. Es fahren mehrere Buslinien in regelmäßigen Abständen in unmittelbarer Nähe vom Zentralen Omnibus Bahnhof ZOB los. Auch gibt es verschiedene Schnellimbisse und Einkaufsmöglichkeiten rund um den ZOB.

Passau River. Source: Shutterstock

Ihre Möglichkeiten an Bord

Die Fahrt mit dem Bus nach Passau wird von verschiedenen Reisebusunternehmen für Fernreisen angeboten. Man ist dort in speziellen Reisebussen unterwegs, die für Langstrecken konzipiert sind. Die Sitze der Busse sind bequem und gepolstert, sodass man problemlos auch längere Fahrten machen kann. Dazu kann man die Rückenlehnen der Sitze leicht nach hinten kippen, um eine waagerechtere Sitzposition zu bekommen in der man sich besser entspannen kann. Auf der Fahrt hat jeder Fahrgast einen zugewiesenen Sitzplatz. Auch große Gepäckstücke und Koffer können mitgenommen werden. Dazu befindet sich im Bauch des Busses ein Gepäckraum, der unter den Sitzen der Fahrgäste liegt. Über den Sitzen gibt es zusätzlich noch eine Ablage für Handgepäck. Die Gepäckabgabe ist bei den Busfahrten im Ticketpreis enthalten und muss nicht extra bezahlt werden. Es gibt eine Toilette an Bord. SIe kann von den Fahrgästen auch während der Fahrt genutzt werden, damit der Bus auf längeren Strecken nicht unnötig anhalten muss. An den Sitzen befinden sich Steckdosen, an denen Fahrgäste ihre elektronischen Geräte aufladen können. Im Bus gibt es kostenloses W-Lan für alle Fahrgäste und an den Sitzen befinden sich ausklappbare Tische, auf denen man auch einen Laptop abstellen kann. Mitgebrachte Speisen und Getränke dürfen während der Fahrt im Bus verzehrt werden.

Bustickets nach Passau - Wichtig zu wissen

Ein Ticket für die Fahrt mit dem Bus nach Passau kann man ganz einfach online erwerben. Man muss das gekaufte Ticket dann nicht extra in ausgedruckter Form vorliegen haben. Es reicht aus, wenn man das Ticket in digitaler Form auf seinem Smartphone vorzeigen kann. Auf dem Ticket ist ein QR Code gespeichert, der bei der Kontrolle ausgelesen wird. Damit werden alle Informationen des Tickets übertragen. Es ist wichtig, dass du für die Kontrolle deinen Personalausweis dabei hast.

Die Tickets werden personalisiert ausgestellt. Das bedeutet, dass nur der Fahrgast, dessen Name auf dem Ticket steht die Fahrt antreten kann und sich identifizieren muss. Man kann die Fahrt ganz einfach auf der Website von Omio buchen. Dort kann man nicht nur ganz übersichtlich die unterschiedlichen Reiseangebote an verschiedenen Tagen miteinander vergleichen.

Man kann auch die ausgewählte Fahrt direkt mit wenigen Klicks buchen und muss nicht erstmal auf die Website des Reiseanbieters wechseln und das Angebot noch einmal finden. Das elektronische Ticket wird dann direkt im persönlichen Omio Account hinterlegt. So hat man jederzeit Zugriff auf das Ticket und kann es bei einer Kontrolle vorzeigen, ohne dass eine lästige Suche beginnt. Die Kontrolle findet bei Busfahrten meistens vor dem Einsteigen statt, sodass man vor der Abfahrt etwas Zeit zusätzlich einplanen sollte.

Busreise nach Passau - Reisetipps

Passau ist eine Stadt in Bayern, die an der Grenze zu Österreich gelegen ist. In Passau fließen die Flüge Donau, Inn und Ilz zusammen. Die Stadt Passau blickt auf eine Geschichte von vielen Jahrhunderten zurück. Entsprechend viele historische Gebäude kann man in der Stadt entdecken. Auf einer Anhöhe über der Stadt liegt die Veste Oberhaus, die eines der Wahrzeichen der Stadt ist. Die Festung, die um das 13. Jahrhundert herum errichtet wurde ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Von ihrem Aussichtsturm kann man einen wunderbaren Blick über Passau genießen. In der Veste Oberhaus findet man auch das Oberhausmuseum, in dem man in die jahrhundertealte Geschichte des Bauwerks eintauchen kann und Überreste aus der Vergangenheit ausgestellt werden. Ein weiteres Wahrzeichen der Stadt ist der Stephansdom. Er liegt in der Altstadt im Herzen von Passau. Die charakteristischen Zwiebeltürme des Doms stammen aus der Epoche des Barock.

Im Stephansdom befindet sich zudem eine beeindruckende Orgel mit 17.974 Pfeifen, für die der Dom weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt ist. Auch die malerische Altstadt von Passau lädt zu Spaziergängen ein, bei denen man sich auch in die zahlreichen Kneipen und Cafés setzen kann um Rast zu machen und eine gemütliche Zeit zu verbringen.

Passau Street. Source: Shutterstock

Nach Passau mit dem Bus - Reisetipps

In Passau kann man auch viele interessante Museen finden, die einen Besuch wert sind wenn man in der Stadt ist. So gibt es das Glas Museum Passau, welches das größte Glasmuseum der Welt zum böhmischen Glas ist und in dem über 16.000 Gläser ausgestellt sind. Es befasst sich mit der Geschichte des Böhmischen Glases seit dem 17. Jahrhundert und kann eine beeindruckende Sammlung vorweisen. Das Glasmuseum liegt am Rathausplatz in der Altstadt von Passau in einem malerischen historischen Patrizierhaus.

Auch das MMK Passau Museum Moderner Kunst Wörlen Passau ist in jedem Fall ein Highlight in der Stadt. Es wurde im Jahr 1990 erbaut und ist ein Museum für moderne und zeitgenössische Kunst, dass sich zum Ziel gesetzt hat, den Austausch über Landesgrenzen hinweg zu fördern und zu unterstützen.

Wenn man in Passau gerne landestypisch Speisen möchte, dann landet man zwangsläufig bei der bayerischen Küche. Die deftigen Gerichte nach Hausmannsart lassen sich besonders gut mit einem frischen Bier genießen. Ein typisch bayerisches Gericht ist zum Beispiel die Schweinshaxe. Dabei handelt es sich um ein Beinstück vom Schwein, welches am Knochen lange im Ofen gegart wird, bis das Fleisch ganz weich und zart ist. Sie wird meist mit einer braunen Soße aus dem Fleischsud und Knödeln serviert.

Auch in Passau spielt die bayerische Tradition des Bieres eine Große Rolle. So findet man viele Brauereien in der Umgebung der Stadt. Zum Essen trinkt man also am besten typischerweise ein frisch gezapftes Hefeweizen aus der Region.

Anbindung an die Innenstadt

Vom Busbahnhof am Hauptbahnhof gelangt man mit dem Citybus Linie 3 in nur 12 Minuten zur Schiffsanlagestelle Lindau in der Stadtmitte. Diese Route wird im 15-Minuten-Takt befahren, wobei auch die Stationen Römerplatz, Rathaus, Nagelschmiedgasse, Am Schanzl und die Anlegestellen A13 und A14 angefahren werden.

Über Passau

Passau wird immer wieder als die Drei-Flüsse-Stadt bezeichnet, die aus drei Himmelsrichtungen auf die Stadt zufließen. Aus dem Westen ist es die Donau, aus dem Süden der Inn und aus dem Norden die Ilz. Der Zusammenfluss der drei Flüsse macht die Landschaft rund um Passau zu einem besonderen Erlebnis. Dazu kommt die barocke Altstadt, die bereits im 17. Jahrhundert entstand und im italienischen Stil errichtet wurde. Besonders sehenswert ist der majestätische Dom St. Stephan mit der größten Domorgel der Welt. Die Kombination der einmaligen Flusslandschaft, dem herrlichen Stadtbild und den romantischen Promenaden, Plätzen sowie den verwinkelten Gassen, machen das Ambiente der Stadt aus.

Stationen

Wichtige Haltestellen und Flughäfen für die Verbindung

Passau
Passau
Ausstattung
Passau
Ausstattung
Passau, Hbf.
Ausstattung
Passau Hbf
Ausstattung
Passau - ZOB
Ausstattung
Passau, ZOB
Ausstattung

Du suchst nach weiteren Informationen zum Fernbus nach Passau?

Finde hier weitere Informationen, die du vielleicht brauchen könntest