Diese Unternehmen vertrauen uns. Ihre Tickets kannst du alle bei uns buchen.

Alsa
RegioJet
National Express
Eurolines France

Mit dem Fernbus nach Ingolstadt

Ingolstadt liegt an der schönen Donau im Bundesland Bayern und zählt aufgrund seiner steten Ausdehnung und des Bevölkerungszuwachses der letzten Jahre seit einiger Zeit als am schnellsten wachsenden Großstadt Deutschlands. Historisch betrachtet war Ingolstadt neben Straubing, München und Landshut eine der Hauptstädte der Teilherzogtümer Bayerns. Heute spiegelt sich dieser Umstand insbesondere in der teilweise erhaltenen und restaurierten Architektur wider. Geographisch prägen die Ufer der Donau und die damit verbundene Flora und Fauna gebietsweise das Stadtgebiet und die Randgebiete der Stadt.

Während im Osten die Auwälder der Donau in die Stadt hinein reichen, erstreckt sich im Südwesten das beginnende Donaumoos. Mit seiner umfangreich ausgebauten Infrastruktur ist Ingolstadt auch mit Fernbussen, vornehmlich mit Bussen des Anbieters FlixBus, zu erreichen. Aus Berlin könnt ihr täglich, mit einem Umstieg in Dresden, komfortabel in die bayerische Stadt reisen. Eine Weiterreise innerhalb Ingolstadts empfiehlt sich dann wiederum mit dem öffentlichen Nahverkehr der Ingolstädter Verkehrsgesellschaft (INGV). So lassen sich Stadt und Umland mit dem Bus wunderbar erkunden.

Mit dem FlixBus nach Ingolstadt

FlixBus ist der bekannteste Anbieter von Fernbusverbindungen und bedient eine Reihe von Städten unterschiedlicher Größe sowohl innerhalb Deutschlands als auch in Europa. Dabei stehen reibungslose Verbindungen und Komfort an erster Stelle. Darüber hinaus ist der nachhaltige Betrieb der Busse und die Reduzierung von Emissionen dem Unternehmen besonders wichtig. Mit der Erweiterung ihres Angebotes wird auch die Strecke Berlin-Ingolstadt mit einem Fernbus bedient. Mit Zwischenstop in Dresden beträgt die Fahrtzeit in der Regel zwischen 6 und 9 Std.

Während der Fahrt habt ihr kostenlos Zugriff auf das WLAN an Bord. Als Antwort auf die außergewöhnlichen Herausforderungen unserer Gegenwart haben FlixBus ihr Fahrpläne und Taktung mitunter angepasst. Deshalb sind zur Zeit Verbindungen nach Ingolstadt und grundsätzlich in die umliegenden Städte und verschiedene Regionen Bayers weiterhin buchbar. Das Fernverkehrsnetz von FlixBus ist verlässlich, gut ausgebaut und die Strecke ist regelmäßig frequentiert.

Alternative Reiseverbindungen nach Ingolstadt

Alternativ zu der oben genannten Flixbus Verbindung stehen euch auf Omio eine Reihe weiterer Anbieter, wie etwa die Züge der Deutschen Bahn und die Mitfahrgelegenheiten des BlaBlaCar Unternehmens zur Verfügung. Da das Fernbus Aufkommen in Ingolstadt mit FlixBus auf bisher nur einen Anbieter begrenzt ist, bedienen diese Alternativen bei regelmäßiger Taktung zusätzliche Haltestellen wie etwa den Ingolstädter Hauptbahnhof und Städte im Umland.

Bitte beachtet hierbei, dass Ingolstadt gut von beispielsweise Berlin dem FlixBus zu erreichen ist. Die Busse fahren in der Hauptstadt in der Regel ab Berlin ZOB, Berlin Südkreuz oder ab Berlin Airport. Mit einem Umstieg in Dresden solltet ihr mit Fahrtzeiten von 6 bis 9 Std. rechnen. Unsere günstigen Standard Tickets für FlixBus, BlaBlaCar und die Züge der Deutschen Bahn könnt ihr direkt über die Omio App buchen.

Ingolstadt Bridge. Source: Shutterstock

Die wichtigste Fernbus Haltestelle in Ingolstadt

In Ingolstadt befindet sich die wichtigste und derzeit einzige Fernbushaltestelle im nördlichen Stadtgebiet, ganz in der Nähe des Hindenburgparks gelegen. Auch wenn das auf den ersten Blick unüblich erscheint, sind von hier aus Hauptbahnhof und weitere Destinationen innerhalb der Stadt bequem mit den Bussen des Nahverkehrs zu erreichen. Die Buslinien 18, 16, 11 und 10 bringen euch vom Hauptbahnhof Ingolstadt direkt zum Zentralen Omnibusbahnhof am Hindenburgpark.

Die Ausstattung von Fernbussen nach Ingolstadt

Wenn ihr euer Ticket nach Ingolstadt auf Omio bucht, finden wir für euch immer die günstigsten Fernbus- und Alternativverbindungen nach Ingolstadt, die sowohl von FlixBus, BlaBlaCar und auch der Deutschen Bahn bereit gestellt werden. Die Busse der Anbieter sind barrierefrei und so ausgelegt, dass auch Assistenzhunde mitfahren können.

Darüber hinaus sind Busse serienmäßig mit verstellbaren Sitzen und Fußstützen ausgestattet. Zur Sicherheit der Fahrgäste und gemäß der Hygienevorschriften seid ihr angehalten, während der gesamten Fahrt eine Mund-Nasen-Maske zu tragen. Außerdem steht euch kostenlos WLAN zur Verfügung und ihr könnt den Verlauf der Fahrt in Echtzeit verfolgen. Damit ihr auch einen längeren Aufenthalt in Ingolstadt trotz Anreise mit dem Bus planen können, sind in der Ticket Buchung bei FlixBus in der Regel sowohl ein Handgepäckstück als auch ein Reisegepäckstück inbegriffen.

Ingolstadt Sastle. Source: Shutterstock

Praktische Infos zur Buchung von e-Tickets und Fahrkarten nach Ingolstadt

Bei Omio gestalten wir die Online Buchung der Tickets innerhalb Deutschlands und Europas ganz unkompliziert. Sobald ihr die Omio App installiert, könnt ihr eure Reise bequem darüber buchen, das e-Ticket später in der App speichern und bei Bedarf vorzeigen. So habt ihr sowohl euer Ticket als auch den Reiseverlauf griffbereit und zusammen an einem Ort auf eurem Smartphone gespeichert.

Unsere Webseite stellt ausführliche Tipps und Tricks zur geplanten Busfahrt und der Ausstattung der Busse für euch zusammen. Hier informiert ihr euch u.a. über die Reisezeit, die voraussichtliche Ankunftszeit und, falls gewünscht, alternative Reisemöglichkeiten. Wenn ihr auf Omio ein günstiges Standard Ticket für den FlixBus bucht, ist dieses nur für den ausgewählten Bus gültig. Bis 15 Min. vor der Abfahrt kann das e-Ticket gegen eine Gebühr storniert werden. Alternativ könnt ihr es kostenlos gegen einen Gutschein eintauschen, der 12 Monate mit einem neuen Ticket verrechnet werden kann.

Mit dem Bus nach Ingolstadt - Reise Tipps

Ingolstadt ist eine verhältnismäßig schnell wachsende Stadt, die zu Recht stolz ist auf ihr lebendiges kulturelles Angebot. Das Neue Stadttheater Ingolstadt wurde erst 1966 errichtet, nachdem das Originalgebäude im Zweiten Weltkrieg zerstört worden war. Das große Haus bietet Platz für gut 660 Besucher, während sich diese Zahl noch um weitere kleinere Spielstätten im gesamten Stadtgebiet ergänzt.

In der Stadt herrscht eine langjährige Theatertradition, die auch an den vielerorts stattfindenden Open Air Veranstaltungen erkennbar ist. Zu den bekanntesten der ingesamt 13 Museen der Stadt Ingolstadt gehören das Bayerische Armeemuseum und das Deutsche Medizinhistorische Museum. Außerdem ist das Museum für Konkrete Kunst besonders für Kunstliebhaber interessant und einen Besuch wert.

In Deutschlands jüngster Großstadt, wie Ingolstadt gern einmal genannt wird, haben sich überraschend viele Musiker und Bands angesiedelt, die teilweise über die Grenzen Bayern hinaus bekannt sind. Dem entsprechend wird die Kneipen- und Konzertkultur in der Ingolstädter Innenstadt an vielen Orten gebührend gefeiert.

Erst 1921 wurde die öffentliche Pferdebahn durch einen Omnibusverkehr ersetzt, der daraufhin die Basis für das bis heute ausgebaute Nahverkehrsnetz in Ingolstadt darstellte. Der öffentliche Nahverkehr wird durch die Ingolstädter Verkehrsgesellschaft (INGV) betrieben. Darin enthalten sind insgesamt 56 Buslinien auf einer Gesamtstrecke von 492 Meilen (791 km).

In Ingolstadt könnt ihr wunderbar flanieren und spazieren. Die Stadt gilt als besonders grün mit ihren Parks, Wäldern und Grünanlagen, die ihr hervorragend zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkundet. Beeindruckend ist das sogenannte Glacis, das Vorfeld des historischen Festungsgürtels der Innenstadt, der selbst nur noch in Teilen erhalten ist. Hier und da erhascht ihr bei einer ausgedehnten Radtour durch die Stadt dennoch einen Blick auf einige der ehemaligen Festungsbauten.

Der größte Park Ingolstadts ist der Klenzepark. Hier fand 1992 die Landesgartenschau statt, gelegen an der klassizistischen Festung, in dessen Umgebung auch der typische Waldcharakter der Stadt deutlich wird. Das größte Waldgebiet findet ihr am Ufer der Donau. Hier liegt einer der größten durchgängig erhaltenen Auwälder Deutschlands. Ein Paradies von seltener Schönheit und andererorts gefährdeter Biodiversität.

Soll es während eures Aufenthalts in Ingolstadt dann doch mal etwas aufregender zugehen, empfiehlt sich die Teilnahme an einer nächtliche Führung durch die Innenstadt. Historisch kam die Ingolstädter Universität zu morbidem Ruhm aufgrund einer Reihe medizinischer Experimente. Wenn ihr mehr erfahren wollt darüber, was Mary Shelley zur Schaffung ihrer berühmten Frankenstein Kreatur inspiriert hat, könnt ihr an der Nachtwanderung durch die Altstadt teilnehmen und euch ausreichend gruseln.

Anbindung an die Innenstadt

Vom Zentrum aus sind es nur wenige Gehminuten bis zum Hauptbahnhof. Zwischen Hauptbahnhof und ZOB verkehren die Buslinien 10, 11, 16 und 18. Für den öffentlichen Nahverkehr ist die INVG zuständig, die über ein gut ausgebautes Streckennetz verfügt. Die Hauptverkehrszeit beginnt um 6.00 Uhr morgens und endet gegen Mitternacht. Darüber hinaus verkehren Busse in der Nacht, die durch ein N vor der jeweiligen Nummer gekennzeichnet sind. Viele Verbindungen bestehen zudem am Tag und in der Nacht am Rathausplatz, der sich zwischen dem Hauptbahnhof und dem ZOB befindet.

Über Ingolstadt

Ingolstadt besitzt viele historische Bauten wie das Kreuztor, welches als das Wahrzeichen der Stadt gilt. Direkt an der Donau gelegen gibt es eine weitläufige Promenade. Bekannt ist die Stadt für ihr 10-tägiges Pfingstfest. Mit Bierzelten und Jahrmarkt ausgestattet, zählt das Fest zu den größten Volksfesten der Bundesrepublik.

Stationen

Wichtige Haltestellen und Flughäfen für die Verbindung

Ingolstadt
Ingolstadt
Ausstattung
Ingolstadt, Hbf.
Ausstattung
Ingolstadt
Ausstattung
Ingolstadt
Ausstattung
Ingolstadt Bahnhofstraße
Ausstattung

Du suchst nach weiteren Informationen zum Fernbus nach Ingolstadt?

Finde hier weitere Informationen, die du vielleicht brauchen könntest