Diese Unternehmen vertrauen uns. Ihre Tickets kannst du alle bei uns buchen.

Alsa
RegioJet
National Express
Eurolines France

Bus nach Hildesheim

Nutzen den Bus nach Hildesheim, um dieser niedersächsischen Großstadt einen Besuch abzustatten. Du kannst die 18 Meilen (30 km) südlich von Hannover gelegene Stadt von vielen deutschen Städten aus komfortabel mit einer Kombination aus Fernbus und dem öffentlichen Nahverkehr erreichen. Wenn du beispielsweise den Bus ins nahegelegene Hannover nimmst, so kannst du Hildesheim dank der S-Bahn in etwa 40 Min. erreichen. Noch kürzer dauert die Fahrt, wenn du mit deinem Bus ins benachbarte Braunschweig fährst, denn der ICE erreicht Hildesheim üblicherweise in ungefähr 20-30 Min. Von beispielsweise Berlin dauert es somit 3 bis 4 Std. um mit dem Zug und dem Bus nach Hildesheim zu gelangen. In der Regel wirst du am zentral gelegenen Hauptbahnhof Hildesheims ankommen. Der Bahnhof befindet sich am nördlichen Rande der Innenstadt. Von hier aus kannst du dank der gut ausgebauten öffentlichen Verkehrsmittel bequem die Stadt selbst sowie auch die Umgebung erkunden.

FlixBus nach Hildesheim

Mit den Bussen von FlixBus kannst du viele der Nachbarstädte von Hildesheim erreichen. Am besten eignen sich hierfür Hannover und Braunschweig. Wenn du mit FlixBus nach Hannover fährst, so kannst du Hildesheim danach in circa 40 Min. mit der S-Bahn oder auch dem Regional-Express erreichen. Dank des schnellen ICE ist die Reisedauer von Braunschweig nach Hildesheim mit etwa 25 Min. deutlich kürzer. Somit kannst du Hildesheim von beispielsweise Bremen aus in ungefähr 1 Std. 15 Min. via Hannover erreichen. Auch wenn du von Leipzig oder Düsseldorf kommst, wirst du in der Regel in Hannover umsteigen müssen. Von Leipzig aus wirst du normalerweise etwa 3 Std. 30 Min. mit der Bahn und dem Bus nach Hildesheim unterwegs sein, wohingegen die Fahrt ab Düsseldorf mit etwa 5 Std. 30 Min. etwas länger dauert. Die meisten Verbindungen nach Hildesheim werden dich über Hannover leiten. Auf einigen, wie beispielsweise ab Dresden, kannst du jedoch auch in Braunschweig umsteigen. Somit dauert die reine Fahrzeit insgesamt etwa 6 Std. 40 Min. In der Regel wirst du mit allen Verbindungen am Hauptbahnhof von Hildesheim ankommen.

Haltestellen in Hildesheim

Die Verbindungen ab den Nachbarstädten Braunschweig und Hannover kommen in der Regel am Hauptbahnhof von Hildesheim an. Dieser liegt am nördlichen Rande der Hildesheimer Innenstadt und ist dank der öffentlichen Verkehrsmittel hervorragend mit der Stadt selbst sowie auch der Umgebung verbunden. Hier stehen normalerweise etwa 30 verschiedene Züge und S-Bahnen sowie auch über 20 Buslinien zur Auswahl, mit welchen du deine Reise fortsetzen kannst. Vom Bahnhof aus kannst du zudem auch den zentral gelegenen Marktplatz und das angrenzende historische Rathaus zu Fuß in knapp 15 Min erreichen. Der Bahnhof selbst verfügt sowohl über eine Toilette als auch WLAN und eine Bahnhofsmission, sowie auch weitere Services wie zum Beispiel Schließfächer.

Hildesheim Square. Source: Shutterstock

Bordeigene Ausstattung auf dem Weg nach Hildesheim

Wenn du mit FlixBus unterwegs bist, so darfst du dich in der Regel auf kostenloses WLAN in LTE-Geschwindigkeit einstellen. Dieses ist im Preis deiner Fahrkarte mit einbegriffen und erlaubt es dir, während der Fahrt zu Arbeiten, Nachrichten zu versenden oder auch gemütlich einen Film anzusehen. Du erhältst durch das WLAN zudem auch Zugriff auf die Mediathek von FlixBus. Her gibt es sowohl Filme als auch Spiele und Bücher, sowie auch Hörbücher, welche du während deiner Reise genießen kannst. Die Busse von FlixBus sind normalerweise auch mit Steckdosen ausgestattet. Du brauchst dir also keine Sorgen um den Akku deiner Geräte zu machen. Solltest du während der Fahrt hungrig oder durstig werden, so kannst du dich beim Busfahrer mit kostengünstigen Snacks und Getränken eindecken. An Bord der FlixBusse gibt es üblicherweise auch eine Toilette. Der normale Fahrscheinpreis ist in der Regel inklusive zweier Gepäckstücke. Dank des großzügigen Gepäckraumes der Busse von FlixBus kannst du also auch problemlos mit einem größeren Koffer verreisen.

Bustickets nach Hildesheim: Gut zu wissen

Sowohl für deine Fahrt mit FlixBus als auch die anschließende Verbindung der Deutschen Bahn kannst du sowohl Fahrscheine in Papierform als auch digitale Tickets nutzen. Für beide Transportmittel musst du zudem auf Verlangen einen amtlichen Lichtbildausweis vorlegen können. Sowohl für die Deutsche Bahn als auch für FlixBus kannst du deine Fahrkarte bequem auf Omio buchen. Besonders praktisch ist bei Omio, dass deine Tickets automatisch in deinem Konto abgespeichert werden. So kannst du zu jeder Zeit schnell auf deine Fahrscheine zugreifen. Falls dir etwas dazwischen kommt und du deine Reise verschieben musst, so ist das bei FlixBus bis zu 15 Min. vor der Abfahrt problemlos möglich. In diesem Fall kannst du dir den Preis deines Tickets entweder gegen eine Bearbeitungsgebühr zurückerstatten lassen, oder einen kostenlose Umwandlung in einen Gutschein wählen. So bist du dank FlixBus und Omio immer flexibel auf deinen Reisen.

Hildesheim Street. Source: Shutterstock

Mit dem Bus nach Hildesheim— Reisetipps

Die niedersächsische Großstadt Hildesheim ist insbesondere für ihre historischen Gebäude und Kirchen bekannt. Viele dieser Bauten kannst du komfortabel mit den öffentlichen Verkehrsmitteln der Stadt erreichen. Da der Hauptbahnhof einer der Knotenpunkte des öffentlichen Nahverkehrs ist, kannst du deine Tour direkt ab hier starten. Den atemberaubenden Dom Mariä Himmelfahrt zu Hildesheim kannst du beispielsweise mit der Buslinie 101 in gut 15 Min. erreichen. Hier kannst du nicht nur die einmalige Architektur und das türkisgrüne Dach des dieses Doms bestaunen, sondern auch einen Blick in das faszinierende Innere werfen.

Über eine beeindruckende Architektur verfügt zudem auch die Basilika St. Michaelis, eine Kirche aus dem 11. Jahrhundert. Diese kannst du ebenfalls mit dem Bus 101 erreichen, jedoch dauert die Fahrt mit knapp 20 Min. ein wenig länger. Südlich du Stadtzentrums kannst du zudem das Waffenschmiedehaus inmitten einer Straße voller hervorragend erhaltenen Fachwerkhäusern bewundern. Unweit der Waffenschmiede ist zudem auch das wernersche Haus, ein historisches Meisterwerk, zu Hause. In Hildesheim kannst du generell eine Vielzahl an gut erhaltenen historischen Fachhäusern bestaunen. Dank der gepflasterten Straßen unternimmst du in dieser Stadt nahezu eine Zeitreise.

Hildesheim verfügt auch über eine atemberaubende Naturlandschaft, welche du zum Beispiel im Magdalenengarten bestaunen kannst. Dieser liegt direkt vor einer wunderschönen Kulisse der St. Michaelis Basilika und verfügt über eine Unmengen an verschiedenen Pflanzen wie beispielsweise Lavendel und Rosen. Insbesondere im Frühling und im Sommer ist dieser Park für Rosenliebhaber einen Besuch wert. Im benachbarten Hoher Wall Wald kannst du die lokale Natur genießen und mit etwas Glück kannst du am Seniorengraben die eine oder andere Schildkröte beobachten. Eine Alternative hierzu bietet der weitläufige Ernst-Ehrlicher-Park südlich der Stadt. Hier kannst du romantische Spaziergänge entlang des Weihers unternehmen und im Frühling die Schwäne mit ihren Jungtieren beobachten.

Im Innern der Stadt gibt es jedoch auch eine Menge zu entdecken, wie beispielsweise das Wedekindhaus am historischen Marktplatz Hildesheims. Dieses historische Fachwerkhaus wurde im Renaissancestil gebaut und beeindruckt die Besucher der Stadt bis zum heutigen Tage. Ein weiteres imposantes Bauwerk ist das Knochenhaueramtshaus, welches sich unweit des Wedekindhauses in der Altstadt befindet. Doch auch das Tempelhaus, ein gotisches Patrizierhaus, ist ein beeindruckendes Gebäude. Es stammt aus dem 14. Jahrhundert und befindet sich ebenfalls am Marktplatz. Solltest du dich für die kulinarische Seite der Stadt interessieren, so solltest du dem Wochenmarkt einen Besuch abstatten. Zu den regionalen Köstlichkeiten gehören beispielsweise das Hildesheimer Rosengelee und das kostbare Rosensalz.

Doch auch ein einfacher Kaffee in einem der Cafés am Marktplatz lässt dich in die einzigartige Welt dieser Stadt eintauchen. Besonders empfehlenswert ist zudem auch der Weihnachtsmarkt dieser Region, denn hier kannst du unter anderem köstliche Weihnachtsstollen in einer gemütlichen Atmosphäre genießen.

Anbindung an die Innenstadt

Vom Hindenburgplatz beziehungsweise der nahegelegenen Haltestelle Schuhstraße fahren die Tageslinien 1 - 6 der Stadtbusse ab, sowie die Nachtlinien 101 bis 107. Die meisten Busse halten am Hauptbahnhof. Mit der Linie 4 ist die Universität erreichbar. Am Museum halten die Linien 4 und 5. Die Linien verkehren im 15-Minuten-Takt. Zum Erkunden der Sehenswürdigkeiten in der Innenstadt ist keine Busfahrt nötig. Die City lässt sich zu Fuß entdecken.

Über Hildesheim

Eine Fahrt mit dem Bus in die niedersächsische Stadt Hildesheim bietet Abwechslung. In der modernen Einkaufszone stehen die Jakobikirche, historische Steinbauten am Marktplatz und die Bürgerkirche St. Andreas. Der Turm der St.-Andreas-Kirche wurde Ende des 19. Jahrhunderts erhöht. Mit seiner heutigen Höhe von 114,5 Metern ist er der höchste Kirchturm Niedersachsens. Nordwestlichen und südwestlich der Einkaufsmeile sind die mittelalterliche Stadtbefestigung und wertvolle Baudenkmäler vorhanden. Der Mariendom und die Michaeliskirche gehören zum UNESCO-Welterbe. Nur wenige hundert Meter südlich der Haltestelle der Fernbusse erstreckt sich in Hildesheim die sogenannte Neustadt mit wunderschönen Fachwerkhäusern, der Lambertikirche und dem Kehrwiederturm.

Stationen

Wichtige Haltestellen und Flughäfen für die Verbindung

Hildesheim
Hildesheim (Hindenburgplatz)
Ausstattung
Hildesheim
Ausstattung
Hildesheim
Ausstattung
Hildesheim
Ausstattung

Du suchst nach weiteren Informationen zum Fernbus nach Hildesheim?

Finde hier weitere Informationen, die du vielleicht brauchen könntest