Alle deine Reiseoptionen an einem Ort. Mehr als 1.000 vertrauenswürdige Reisepartner für Bahn, Bus, Flug, Fähre und Flughafentransfer, damit du dich ganz auf deine Reise konzentrieren kannst.

Alsa
RegioJet
National Express
Eurolines France
Unterkunft

Du benötigst eine Unterkunft?

Auf Karte anzeigen
Top bewertete Hotels
Ferienhäuser & Apartments

Finde die beste Unterkunft für dich bei unserem Partner Booking.com

Alle ansehen
   +   

Bus nach Hamburg

Die Verbindungen mit dem Bus nach Hamburg sind heutzutage sehr vielfältig. Du kannst eine breite Auswahl an Strecken im Busfahrplan finden, soaus Berlin, München, Köln, Lübeck, Kiel, Hannover oder Frankfurt am Main aus. Über die Autobahnen bist du dabei relativ schnell an deinem Ziel und darfst dich nach deiner Ankunft auf Sehenswürdigkeiten wie die Hafencity, die Elbphilharmonie, die Michaeliskirche, die Alster und die Landungsbrücken St. Pauli freuen. Bei den Anbietern der Fahrten in die Hansestadt greifst du auf verschiedene Optionen wie die von Flixbus nach Hamburg oder aber von BlaBlaCar Bus und Pinkbus zurück. Hinzukommen die internationalen Routen von Eurolines u. a. aus Polen und vom Balkan. Du kommst dabei stets am ZOB nur wenige Min. vom Hauptbahnhof entfernt an.

Flixbus nach Hamburg

Flixbus ist derzeit der größte Anbieter von Reisen mit dem Bus nach Hamburg. Das Unternehmen versammelt zahlreiche kleinere Unternehmen unter ihrem Dach und bietet dabei stets einen standardisierten Service an. Dieser betrifft u. a. die Sauberkeit an Bord, WLAN und die Gepäckmitnahme. Die Strecken sind sehr vielfältig. So kommen in den Fahrplänen Routen von Berlin, Lübeck, Wismar, Frankfurt am Main, Köln und Bremen nach Hamburg vor. Dabei lassen sich problemlos mehrere Gepäckstücke im Frachtraum mitnehmen. Hinzukommt das Handgepäck in der Kabine.

Pinkbus nach Hamburg

Pinkbus ist ein relativ junger Anbieter von Fahrten mit dem Bus nach Hamburg. Die Preise sind hier angenehm niedrig. Dafür gibt es aktuell nur eine Tour, die Strecke Berlin-Hamburg. Unterwegs bist du in modernen Doppeldeckerbussen mit bequemen Sitzen. Ein Markenzeichen des Unternehmens ist der geringe CO2-Abdruck. Man bemüht sich hier darum, auf allen Touren möglichst umweltbewusst zu reisen. Auf der Reise mit dem Bus von Berlin nach Hamburg kommst du nach etwa 3 Std. 10 Min. am ZOB nahe dem Hauptbahnhof an.

BlaBlaCar Bus nach Hamburg

BlaBlarCar Bus ist ein Ableger der gleichnamigen Mitfahrzentrale aus Frankreich. Mittlerweile bietet der Konzern auch viele Busse nach Hamburg an. Dafür werden Ausgangspunkte wie München, Berlin und Frankfurt am Main gewählt. Teilweise sind Fahrten mit einem Umstieg z. B. aus Köln und Bonn aus möglich. Die Buchungen sind flexibel und beinhalten bei Bedarf Gepäck, Sitzplatzreservierung sowie schnelles WLAN.

Hamburg. Source: Shutterstock

Die wichtigsten Busbahnhöfe in Hamburg

Auf deiner Fahrt nach Hamburg per Bus kommst du am ZOB an. Dieser befindet sich nur wenige Schritte vom Hauptbahnhof entfernt am Rande des Stadtteils St. Georg. Der ZOB ist sehr modern gestaltet und verfügt über etliche Services. So kannst du hier ins Café gehen, einige Speisen und Snacks im Restaurant bestellen und Verpflegung in den Shops einkaufen.

Zudem gibt es kostenpflichtige Toiletten. Selbst WLAN ist auf dem Gelände des Busbahnhofs kostenlos verfügbar. Informationen zu Fahrten bekommst du in einem der Büros der Reiseanbieter. So ist hier Flixbus in Hamburg vertreten. Von der nahegelegenen U-Bahn-Station Hauptbahnhof Süd geht es weiter mit dem öffentlichen Nahverkehr in andere Viertel von Hamburg. Mit den Tickets der HVV erreichst du so schnell die Speicherstadt, die Landungsbrücken, den Flughafen und Altona.

Services an Bord der Busse nach Hamburg

Bei den Busunternehmen auf dem Weg nach Hamburg handelt es sich um einige der besten Anbieter in Deutschland, welche dir auf der Reise einen hochwertigen Service offerieren. So sind an Bord stets Reservierungen bequemer Sitze möglich. Diese verfügen alle über eine Steckdose, über die du deine mobilen Geräte aufladen kannst. Teils sind auch Tische vorhanden. Wenn du Internet brauchst, wählst du dich einfach per WLAN in das kostenlose Netz an Bord ein. Die Daten sind innerhalb von Deutschland dabei meist auf ein Maximum begrenzt. Jedoch gibt es wie bei Flixbus nach Hamburg auch ein Entertainment-Programm. Du loggst dich einfach in den entsprechenden Bereich per Handy oder Laptop ein. Jetzt hast du Zugriff auf internationale Filme, Musik und Games.

Wichtig ist natürlich auch, dass du ausreichend Gepäck mit auf deine Fahrt mit dem Bus nach Hamburg nehmen kannst. Im Frachtraum sind meist bis zu zwei Koffer erlaubt. Zudem hast du die Möglichkeit, Handgepäck in der Kabine mitzunehmen. Wer sperrige Gegenstände wie Fahrräder transportieren möchte, sollte vorab beim jeweiligen Anbieter anfragen. Für die Drahtesel gibt es gegen Gebühr Platz auf der hinteren Halterung. Klappräder werden im Kofferraum verstaut. An Bord ist es oft möglich, preiswert Essen und Getränke zu kaufen. Hierfür fragst du einfach beim Fahrer nach. Stets vorhanden sind saubere Toiletten für die Passagiere.

Bustickets nach Hamburg: gut zu wissen

Um an deine Bustickets nach Hamburg zu kommen, gibst du bei Omio einfach die gewünschten Reiseinformationen, so den Ausgangspunkt und die Hansestadt als Destination ein. Nun wählst du noch ein Datum und bekommst schnell eine übersichtliche Liste mit allen deinen Optionen. So verschaffst du dir einen Überblick und musst nicht separat bei den einzelnen Busunternehmen anfragen. Die Buchung erfolgt ganz einfach über Omio. Mit wenigen Klicks bekommst du so an dein Ticket, welches du einfach in deinem Profil abspeicherst. So ist es sicher aufbewahrt und jeder Zeit zugänglich. Du zeigst die elektronische Fahrkarte auf deinem Mobilgerät beim Fahrer vor, dieser scannt den QR-Code ein und du steigst in den Bus nach Hamburg ein. Alternativ lassen sich die Codes natürlich auch ausdrucken.

hamburg_people. Source: Shutterstock

Mit dem Bus nach Hamburg – Reisetipps

Hamburg fasziniert mit seinem maritimen Flair, den du vor allem rund um den Hafen einatmen kannst. Beliebt sind u. a. die Landungsbrücken von St. Pauli, auf denen du bei frischer Fischküche den Blick über die Elbe genießt. Durch den Alten Elbtunnel gelangst du auf die andere Seite zu den Werften. Jetzt eröffnet sich dir die Skyline der Hansestadt mit dem berühmten Michel im Zentrum.

Wenn du die Elbe nicht unterirdisch passieren möchtest, nimmst du eine der Fähren. Diese sind im Tagesticket der HVV inbegriffen. Wer die Fahrkarten für den öffentlichen Nahverkehr von Hamburg online kauft, darf mit etwas niedrigeren Preisen als am Automaten rechnen. Damit nutzt du neben den Fähren die U- und S-Bahnen ebenso wie die Busse. Mit diesen bist du schnell zwischen den Elbbrücken, der Speicherstadt und Altona unterwegs.

Nach deiner Ankunft mit dem Bus in Hamburg empfehlen wir dir direkt einen Besuch in der Speicherstadt. Die historischen Kontore stehen heute unter dem Schutz der UNESCO und werden auf vielseitige Weise verwendet. Hinter den backsteinernen Fassaden haben sich Hotels, Lofts, trendige Cafés und Ausstellungen wie das Speicherstadtmuseum angesiedelt. Eines der Highlights ist die Elbphilharmonie, von deren Zwischenetage du einen herrlichen Blick über die Elbe genießt.

Mit Kindern lohnt sich in der Nähe ein Besuch im Miniatur Wunderland. Über die Wallanlagen flanierst du hinauf an der St. Michaelis Kirche in Richtung Alster. Aus dem Gewässer sprudelt die auffällige Fontäne neben dem Jungfernstieg in die Höhe. Die kleine Straße gehört zu den wichtigsten Shopping-Orten in Hamburg. Darüber hinaus kannst du auch auf der Mönckebergstraße einkaufen.

Etwas alternativer ist die Kultur in Altona Nord und speziell rund um die Sternschanze. Hier haben sich viele kultige Clubs und Bars angesiedelt. Aufregende Konzerte und Events erwarten dich rund um das Kulturzentrum Rote Flora. Mittlerweile haben sich auch einige bekannte Restaurants wie die legendäre Bullerei in dem Viertel angesiedelt. Wer Fischküche probieren möchte, kommt am besten am frühen Morgen zum Fischmarkt von St. Pauli. Dort kaufst du entweder Zutaten zum Selbstverarbeiten oder gönnst dir fertige hanseatische Gerichte vom Pannfisch bis hin zur Fischfrikadelle im Brot. Weitere exquisite Optionen zum Ausgehen serviert man dir in Ottensen westlich des Altonaer Bahnhofs.

Stationen

Wichtige Haltestellen und Flughäfen für die Verbindung

Hamburg
Hamburg, ZOB am Hbf.
Ausstattung

Du suchst nach weiteren Informationen zum Fernbus nach Hamburg?

Finde hier weitere Informationen, die du vielleicht brauchen könntest