Es ist nicht immer einfach, während des Reisens einen gesunden Lifestyle aufrecht zu erhalten – insbesondere was das Essen betrifft. Wir haben in Hostels oder auf Campingplätzen nicht immer Zugang zu den notwendigen Kochutensilien (geschweige denn einer Küche), sodass wir häufig improvisieren müssen. Aus diesem Grund haben wir ein paar Blogger und andere Reiseexperten gefragt, wie man es schafft, auch ohne große Ausstattung leckere – und dennoch günstige – Mahlzeiten zu sich zu nehmen.

Kurze Info: Was die Rezepte angeht, die als glutenfrei (GF) markiert sind, gilt es zu beachten, dass der Ofen oder die Mikrowelle vor der Nutzung gründlich gereinigt werden muss, für den Fall, dass sich in ihnen Glutenreste von anderen Benutzern befinden. Die Links kommen direkt von Bloggern aus aller Welt und führen deshalb teilweise auf englische Seiten, teilweise auf Seiten, die in anderen Sprachen verfasst sind. Aus diesem Grund haben wir jeweils eine kleine Zusammenfassung für euch geschrieben.

Vorspeisen

Vegetarisch

 

Hummus-Oliven-Krustinis

Hummus-Oliven-Krustinis

Eine köstliche und originelle Vorspeise, eine Stärkung für zwischendurch oder der Mitternachtssnack in der Hostelküche. Die Krustinis machen zu jeder Tages-und Nachtzeit eine gute Figur. Alles was man benötigt sind schwarze Oliven, Hummus, Brot und grüne Paprika. Streich den Hummus auf das geröstete Brot, belege es mit grünen Parika-Streifen und eingelegten Kräuter-Oliven und nach 5 Minuten sind die Krustinis servierfertig. Lässt man das Brot weg, ist das Gericht auch glutenfrei.

Rezept von Lost in Cupcakes

Ratatouille gefüllte Auberginen (GF)

Reiserezepte - Ratatouille gefüllte Auberginen

Ratatouille ist sowohl als Vorspeise, Beilage oder Zwischenmahlzeit geeignet. Alles, was man benötigt sind Dosentomaten, Paprika, Zwiebeln und eine Aubergine, als auch eine Auflaufform und einen Ofen. Die Aubergine wird halbiert, ausgehöhlt und ca. 20 Minuten vorgebacken. In der Zwischenzeit schwitzt man die kleingeschnittene Paprika zusammen mit den Zwiebeln und Öl in der Pfanne an, dann gibt man Tomaten hinzu. Die Masse wird dann in die Aubergine gefüllt und für weitere 10 Minuten im Ofen gelassen. Schmeckt auch super zusammen mit Wildreis. Abgerundet mit frischen Basilikumblättern ist das Gericht nicht nur optisch ein Highlight.

Rezept von Veggie Me Happy.

Energieriegel (GF)

Reiserezepte - Energieriegel

Energieriegel sind die besten Nachmittagssnacks und Kuchenalternativen. Diese Variante ist sogar sehr gesund und gibt dir den nötigen Energiekick, wenn du draußen unterwegs bist und dich der Hunger überrascht. Du benötigst nur drei Zutaten: Cranberries, Datteln und Mandeln. Die Datteln und Cranberries werden im Mixer püriert, die gerösteten Mandeln werden nachträglich hinzugegeben. Anschließend wird die Masse in gewünschter Form auf ein Backblech gegeben. Das ganze wird für 45 Minuten in den Kühlschrank gestellt und dann kann der fertige Riegel genossen werden.

Rezept von Eerlijker Eten

Zucchini-Bratlinge

Reiserezepte - Zucchini-Bratlinge

Fast zu schade um nur als Vorspeise genutzt zu werden ist dieses köstliche Zucchini-Gericht. Schnell und lecker zubereitet, benötigt man für 2 Personen eine große Zucchini, 1 Ei, ½ Löffel Mehl, 2 Knoblauchzehen, Petersilie und etwas Dill. Der Knoblauch, die Kräuter und das Ei werden mit dem Rührbesen aufgeschlagen. Salz und Pfeffer werden nach Belieben hinzugefügt. Mit einer groben Raspel wird die Zucchini zerkleinert, in eine Schüssel gegeben und dann mit dem Mehl zu einem Brei verrührt. Dieser wird anschließend mit der restlichen Masse gemischt. Die Zucchini Masse wird jetzt in eine vorgehitzte Pfanne gegeben. Heraus kommen goldbraune knusprig-saftige Zucchini-Bratlinge. Am besten schmecken sie zusammen mit Sour Cream.

Rezept von Arborio

Hauptgänge

Vegetarisch

 

Burrito-Schale

Reiserezepte - Burrito Schale

Burritos genießen, aber ohne Kohlenhydrate, bitte? Das geht und zwar schneller denn je: Reis kochen, Bohnen, Paprika und Tomaten in einer Schüssel vermischen und über den Reis geben. Geriebener Käse und frische Petersilie runden das Rezept farblich und geschmacklich ab.

Rezept von Amuse Your Bouche

Cajun-Burger mit gewürzten schwarzen Bohnen und Süßkartoffeln

Reiserezepte - Cajun Burger mit Bohnen und Süßkartoffeln

Super vegan, super köstlich! Alles was ihr braucht sind Süßkartoffeln, Spinat, schwarze Bohnen und Haferflocken. Die Bohnen und die gekochten Kartoffeln werden püriert – wer möchte, lässt ein paar Bohnen ganz. Dann wird der gehackte Spinat hinzugegeben und Haferflocken, Leinsamen, Cajun-Gewürze und was sonst noch genehm ist, untergemischt. Die Masse wird zu Pasteten geformt und in der Pfanne von beiden Seiten kurz angebraten. Das Gericht ist ohne Brot glutenfrei.

Rezept von Tinned Tomatoes

Überbackene Pilze (GF)

Reiserezepte - Überbackene Pilze

Dieses Gericht ist wirklich einfach zuzubereiten. Man benötigt einfach Champignons mit großen Hüten und einen beliebigen Käse. Für 6-8 Portionen sollte man folgendes besorgen: 400g Pilze, 80g Käse, Petersilie, grüne Zwiebeln, Knoblauch, Salz und Olivenöl. Zunächst wird die Petersilie gewaschen, dann zusammen mit den grünen Zwiebeln und dem Knoblauch zerhackt. Danach wird der Champignon-Hut von den Stielen entfernt und mit Käse gefüllt. Salz drauf und dann in den vorgeheizten Ofen und für 20 Minuten backen. Während die Pilze im Ofen sind, erhitzt man Öl in einer Pfanne und gibt die zerhackten Kräuter mit den Pilzstielen, die vorher ebenfalls zerkleinert werden, hinzu. Diese Masse kommt dann in die mit gebackenem Käse gefüllten Champignons. Guten Appetit!

Rezept von Edalite.ru

Fruchtiger Salat (GF)

Fruchtiger Salat

Frischer und fruchtiger geht’s kaum. Zusätzlich ist der Salat auch noch leicht zuzubereiten – man nehme Erdbeeren, Ziegenkäse,  1 Avocado, Rucola, Bohnen und Mandelsplitter. Zusammengemischt und mit Olivenöl, Salz und Pfeffer abgerundet ergibt diese Mischung einen sehr leckeren, sommerlichen Salat.

Rezept von Eten-<3Olgens-Mij

Couscous mit aromatischen Kräutern, Frühlingszwiebeln und Ziegenkäse

Gemüse Couscous

Ein frisches und einfaches Gericht mit orientalischem Flair: Gehe auf deinen Lieblingsmarkt und schau nach frischem Rosmarin, Salbei und Thymian und gib deinem Tag die extra Würze. Den Couscous mit einem Löffel Olivenöl in eine Schüssel geben, mit kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen. Währenddessen werden die Kräuter, Chilli und Frühlingszwiebeln kleingeschnitten und zusammen mit ein wenig geraspelter (Bio-) Zitronenschale in die Couscous-Schüssel gefüllt. Zum Schluss schneidet man Tomaten und Ziegenkäse in Würfel und vermischt es mit den restlichen Zutaten. Noch ein wenig Zitronensaft, Salz und Pfeffer dazu und fertig ist das leckere Gericht!

Rezept von Coffee & Matarello

Salat mit grünen Bohnen, Kichererbsen und frischem Ziegenkäse (GF)

Reiserezepte - Salat mit grünen Bohnen, Kichererben und Ziegenkäse

Hier ist das perfekte Rezept, wenn du nicht viel Zeit für’s Kochen aufbringen möchtest. Ideal fürs Picknick und für die ganze Familie. Man benötigt gekochte Eier, grüne Bohnen, Kichererbsen, Ziegenkäse, Knoblauch, Zwiebeln,und Öl & Kräuter. Im Grunde mixt man einfach alles zusammen und garniert das Ganze mit Zwiebelringen. Ein Löffel Olivenöl rundet das Gericht geschmacklich ab.

Rezept von Gourmicom

Spanische Tortilla mit Zwiebeln und Zucchini (GF)

Reiserezepte - Spanische Tortilla

Perfekt für ein schnelles spanisches Lunch, das man gut mit mehreren Menschen teilen kann. Ihr braucht für eine große Portion 3-4 Kartoffeln, 4 Eier, 1 Zucchini, 1 Zwiebel und Olivenöl. Einfach die Eier in einer Schüssel schaumig schlagen, die restlichen Zutaten zerkleinern und dazugeben. Dann ab damit in die Pfanne und kurze Zeit später könnt ihr das herzhafte Gericht genießen.

Rezept von Cocina de andar por casa

Nicht-Vegetarisch

 

Calamari-Suppe (GF)

Reiserezepte - Calamari-Suppe

Dieses traditionelle italienische Gericht ist perfekt für Meeresfrüchte-Liebhaber und zudem auch noch kombinierbar, denn es kann entweder mit einer Reis-, Couscousbeilage oder mit Croutons verfeinert werden. Keine Angst vor der Tintenfisch-Zubereitung, es ist im Grunde einfach! Ihr benötigt zusätzlich zum Fisch: Geschälte Tomaten, Knoblauch, Petersilie, Olivenöl und Rosmarin. Zunächst solltet ihr den Fisch säubern und dann in Ringe schneiden. Das Öl wird  in der Pfanne erhitzt und dann der Knoblauch, die Tomaten, und die Petersilie hinzugefügt. Nun wird der Pfanneninhalt für 30 Minuten mit geschlossenem Deckel geschmort. Zum Schluss noch Salz, Pfeffer und nach Belieben frische Kräuter dazu und fertig ist die selbstgemachte Calamari Suppe!

Rezept von chiediloalladani 

Gebackener Fisch (GF)

Reiserezepte - Gebackener Fisch

Während des Reisens ist es häufig schwierig, alle notwendigen Zutaten zum Kochen zu finden. Dieses Rezept ist perfekt für diejenigen, die Urlaub am Meer machen. Zur Zubereitung braucht ihr einfach nur einen Fisch eurer Wahl, Öl, Zitrone und ein paar Kräuter, Salz & Pfeffer. Die Zubereitung ist etwas für wahre Köche, denn nun wird der Fisch von seinen Schuppen befreit, die Gräten werden herausgenommen und er wird ausgewaschen. Wer zart besaitet ist, sollte sich hier helfen lassen. Der ausgenommene Fisch wird mit Öl beträufelt, von innen und außen mit Salz und Pfeffer eingerieben und mit Kräutern und ein paar (Bio-) Zitronenscheiben gefüllt. Dann den Fisch in den vorgeheizten Ofen packen und 20-25 Minuten auf 180 Grad backen. Wohl bekomm’s!

Rezept von Arborio.ru

Griechische Reispfanne (GF)

Reiserezepte - Griechische Reispfanne

Dieses griechische Rezept bringt Sonne und Sommergefühle in jede Küche: Schneide ein Stück Fleisch deiner Wahl in Streifen und würze es. Röste einen Gemüsemix z.B. aus Zwiebeln, Oliven, Paprika und Tomaten in der Pfanne an. Nebenbei kochst du den Reis und wirfst am Ende alles zusammen. Gib Feta-Käse und Kräuter drüber und fertig ist der bunte und leckere Mix.

Rezept von Herzfutter

Chinesische Eiernudeln mit gepfefferter Hühnerbrust

Reiserezepte - Chinesische Eiernudeln

Chinesische Nudeln gibt es fast in jedem Land. Wir haben die schnelle, selbstgemachte und dazu noch gesunde Version für euch: Zunächst die Nudeln kochen und gleichzeitig die Hähnchenbrust in der Pfanne rösten. Das Fleisch beiseite stellen und dann Zwiebeln, Ingwer, Knoblauch und Ananas für eine Minute ebenfalls anbraten. Nudeln und Fleisch mit in die Pfanne geben und mit Pfeffer, Salz und Sojasauce abschmecken. Guten Appetit!

Rezept von ichkoche.at

Hummer-Brötchen

Reiserezepte - Hummer-Brötchen

Ein Hummer-Sandwich als Reisegericht hört sich vielleicht im ersten Moment recht dekadent an, aber diese Variante ist einfach zuzubereiten und sehr lecker. Wer sich keinen Hummer leisten möchte, verwendet die günstigere und schneller auftreibbare Variante – Flusskrebse. Zusätzlich braucht man nur noch ein Brötchen, Mayonaise, Salat, Tomaten und den Fisch. Als Topping gibts Salz, Pfeffer und frischen Zitronensaft. Tierisch lecker!

Rezept von culy.nl

Indisches Huhn mit Raita Soße (GF)

Reiserezepte - Indisches Huhn mit Raita Soße

Dieses Gericht braucht nicht viele Zutaten und macht garantiert satt. Alles, was du benötigst, sind 8 Hähnchenflügel, Knoblauch, Zwiebeln, Curry und Koriander. Während die Hähnchenflügel im Ofen knusprig braun backen, kann die Soße aus Joghurt, Gurke und Kümmel angemischt werden. Der frische Koriander wird wie oben abgebildet rundherum drapiert und schon könnt ihr eure neuen Freunde aus dem Hostel beeindrucken.

Rezept von Food and Cook

Lachs-Frischkäse-Schnitte

Reiserezepte - Lachs-Frischkäse-Schnitte

Sonntagsschnitte mit geräuchertem Lachs und Frischkäse – dieses Gericht ist perfekt für den Urlaub, denn man braucht weder Küchenutensilien noch lange Zubereitungszeiten. Das einzige, worauf man achten sollte, ist die Qualität des Lachses. Diese Brotschnitte ist außerdem ein super Picknick Essen.

Rezept von  Papilles & Pupilles.

Racliflette (GF)

Reiserezepte - Racliflette

Racliflette (eine Mischung aus Raclette und Tartiflette) mit Chorizo: Um ein warmes Gericht zu genießen und nicht zu viel Zeit in der Küche zu verbringen, ist Racliflette eine gute Option. Alles, was man benötigt, sind Kartoffeln, Chorizo und Raclette Käse. Außerdem benötigst du einen Ofen in dem das Ganze ca. 20 Minuten gebacken wird. Dieses herzhafte Gericht aus Frankreich ist perfekt für kalte Wintermonate .

Rezept von  Delice Celeste.

Thunfisch-Pasta

Reiserezepte - Thunfisch Pasta

Die 15-Minuten Thunfischpasta ist ein schnelles und reichhaltiges Abend- oder Mittagessen. Alle Zutaten bekommt man im Supermarkt –  400g deiner Lieblingspasta, 3-4 Löffel Pesto, 1 Dose Thunfisch, 10 getrocknete Tomaten, 3-4 Löffel Olivenöl, 1 getrocknete Pfefferschote, 4 Knoblauchzehen und Parmesankäse. Dieses zugegebenermaßen recht ölige, aber köstliche Gericht kann sowohl warm als auch kalt genossen werden.

Rezept von  Kulinarne Podroze.

Hähnchen auf der Bierflasche

Reiserezepte - Hähnchen auf der Bierflasche

Der Autor dieses Blogs liebt das Hähnchen-Bierflaschen Rezept, denn es ist köstlich, einfach und immer ein Renner. Alles was man braucht ist: Ein ganzes Hähnchen (1,5 kg), eine Flasche Bier, Knoblauch und Kräuter. Das Hähnchen sollte mit den Kräutern schon am Tag zuvor eingerieben werden. Dann wird die Bierflasche gründlich gereinigt und ca 100 ml des Biers werden abgetrunken (oder abgegossen). Das Hähnchen wird nun rückwärts auf die Bierflasche “gesetzt” und dann kommt das ganze in den Ofen und wird so eine knappe Stunde gebacken. So werden nicht nur Fleischliebhaber auf eure grandiosen Kochkünste aufmerksam!

Rezept von Bernika.

Nachtisch

 

Mascarpone mit roten Früchten

Reiserezepte - Mascarpone mit roten Früchten

Die Mascarpone-Früchtecreme ist ein sehr sommerliches und frisches Dessert und man muss so gut wie nichts vorbereiten. Alles was man benötigt ist Mascarpone, Creme Fraîche, Milch und rote Früchte. Die Milchprodukte werden cremig geschlagen und mit den frischen Früchten getoppt – et voilà, fertig ist ein ansehnliches und fruchtiges Dessert.

Rezept von  La Guinda del Pastel.

Blaubeer-Muffins

Reiserezepte - Blaubeer-Muffins

Du brauchst ein wenig Süße auf deiner Tour? Dann sind diese Muffins genau das Richtige. Alles was man an Zutaten benötigt ist: ein wenig Rapsöl, Zucker, Vanilleextrakt, Mehl, 1 Ei, Naturjoghurt, Backpulver, Vinegar und 250 g Blaubeeren. Die Zutaten pürieren und in Muffin-Formen füllen und dann für 30 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Der Duft wird selbst den letzten Dessert-Muffel vom Gegenteil überzeugen.

Rezept von  MarthaGotuje.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn