Diese Unternehmen vertrauen uns. Ihre Tickets kannst du alle bei uns buchen.

Deutsche Bahn
Deutsche Bahn with connection
Renfe
SNCF | TGV
Unterkunft

Du benötigst eine Unterkunft?

Auf Karte anzeigen
Top bewertete Hotels
Ferienhäuser & Apartments

Finde die beste Unterkunft für dich bei unserem Partner Booking.com

Alle ansehen

Bahn nach Wien

Die Kulturmetropole Wien zieht Jahr für Jahr viele Besucher an. Sie verfügt über zwei Bahnhöfe, die für deutsche Reisende relevant sind. Wer aus Deutschland mit der Bahn nach Wien fährt, steigt entweder am Wiener Hauptbahnhof oder am Westbahnhof aus. Beide begeistern mit einer ausgezeichneten Anbindung ans Straßenverkehrsnetz sowie an die öffentlichen Verkehrsmittel. Zudem bietet diese Art des Reisens viele Vorteile, die sowohl den Passagieren selbst als auch der Umwelt nutzen.

Bahnhöfe in Wien

Als Verkehrsdrehscheibe der Stadt gilt der Wiener Hauptbahnhof. Hier kommen zahlreiche Züge aus Deutschland an. Reisende profitieren nach der Fahrt mit der Bahn nach Wien von einer guten Verkehrsanbindung vor Ort. Mit S-Bahn und U-Bahn fährt man ca. 00:20 Std. bis zum Zentrum. Der Westbahnhof fungiert als Kopfbahnhof und liegt ganz in der Nähe der Innenstadt. Er ist sowohl an die S- als auch an die U-Bahn-Linie U3 und an die Straßenbahn angebunden. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln benötigen Gäste etwa 00:15 Std. bis zur Innenstadt.

Welche Zugunternehmen fahren nach Wien?

Der ÖBB ICE bringt Urlauber von vielen deutschen Städten aus nach Wien. Wer z.B. von Berlin aus mit der Bahn nach Wien reist, benötigt bei zwei Umstiegen etwa 08:30 Std. bis zum Wiener Westbahnhof, während der Wiener Hauptbahnhof ohne Umsteigen schon in etwa 07:40 Std. erreicht wird. Sowohl der ÖBB Railjet sowie der ÖBB EC als auch die Züge der DB fahren von vielen deutschen Städten aus, etwa von München oder Hamburg, bis zum Hauptbahnhof der österreichischen Hauptstadt.

Warum sollte man mit dem Zug nach Wien fahren?

Die Fahrt mit dem Zug ist sowohl kostengünstig als auch schnell. Wer mit der Bahn nach Wien reist, freut sich auf mehr Beinfreiheit sowie in den meisten Fällen auf eine tolle Aussicht. Zu den weiteren Vorteilen zählen Flexibilität, Umweltfreundlichkeit sowie die Tatsache, dass Gäste mehr Gepäck als im Flieger mitnehmen können. Darüber hinaus befinden sich Passagiere – im Gegensatz zur Anreise mit dem Flugzeug – gleich mitten in der Stadt.

Vor der Reise mit dem Zug nach Wien: Gut zu wissen

Wien-Besucher sollten unbedingt die traditionsreiche Kaffeehauskultur kennenlernen. Die Straßen der Stadt werden von zahlreichen netten Cafés gesäumt und laden zu einer kleinen Pause während des Sightseeings ein. Um nicht nur bei der Zugreise, sondern auch bei der Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu sparen, empfiehlt sich der Kauf einer Vienna City Card. Je nach Kategorie erhalten Gäste mit dieser Karte freie Fahrt in den öffentlichen Verkehrsmitteln. Des Weiteren sind der Flughafentransfer und der 24-Stunden-Hop-on-Hop-off-Bus kostenlos.

Stationen

Wichtige Haltestellen und Flughäfen für die Verbindung

Wien
Wien Westbahnhof
Ausstattung
Wien Hbf
Ausstattung

Du suchst nach weiteren Informationen zu Bahn nach Wien?

Finde hier weitere Informationen, die du vielleicht brauchen könntest