Diese Unternehmen vertrauen uns. Ihre Tickets kannst du alle bei uns buchen.

Deutsche Bahn
Deutsche Bahn with connection
Renfe
SNCF | TGV

Züge in der Tschechischen Republik

Aufgrund eines knapp 9600 km langen Schienennetzes sind Züge in der Tschechischen Republik ein beliebtes Verkehrsmittel. Nicht umsonst gilt das Zugnetz dieses beschaulichen Landes mittlerweile als eines der am besten ausgebauten in Europa. Vor allem von und ab der Hauptstadt Prag gibt es täglich zahlreiche nationale sowie internationale Verbindungen. Schon am 1. August 1832 wurde im Gebiet der heutigen Tschechischen Republik die erste Bahnstrecke zwischen Budweis und Linz eröffnet. Diese Fahrt wurde allerdings noch auf einer mit Gleisen versehenen Pferdebahn bei einer Maximalgeschwindigkeit von nur 12 km/h durchgeführt. Heute geht es natürlich bedeutend schneller voran, die populäre Strecke zwischen Prag und der zweitgrößten Stadt Brünn dauert nur etwa 2:30 Std. Auch die über 350 km lange Strecke zwischen Prag und der osttschechischen Metropole Ostrau hat eine Fahrtdauer von nur 3:00 Std. Auf Omio findest du nicht nur die schnellsten und kostengünstigsten Verbindungen innerhalb der Tschechischen Republik, sondern du kannst dein Ticket und den Reiseplan auch jederzeit auf deinem Handy über die mobile App abrufen. In vergangene Zeiten zurückreisen kannst du aber dennoch auch heute bei einer Fahrt auf einer der vielen Nebenstrecken, die an endlosen Wäldern, Feldern und ländlichen Dörfern vorbeiführen. Die für diese Fahrten verwendeten Schienenbusse tragen aufgrund ihrer Form auch den liebevollen Beinamen "Brotbüchsen".

Buchen mit Omio

Egal ob Regional- oder Fernverbindungen, buche all deine Züge in der Tschechischen Republik bequem mit Omio. Hier wird dir nicht nur die kostengünstige und schnellste Option angezeigt, du kannst auch unterschiedliche Verbindungen direkt miteinander vergleichen und dabei die beste Reisemöglichkeit für dich finden. Auf einen Blick hast du alle wichtigen Aspekte wie Fahrtdauer, Zugunternehmen, Preis sowie Anzahl der Umstiege vor Augen und kannst mit der intuitiven Filterfunktion deine Reisepräferenzen sogar noch spezifizieren. Ebenso wird dir auf Omio mit einem Icon die mögliche Nutzung von mobilen Tickets angezeigt, die du auf deinem mobilen Gerät bequem als Fahrkarten verwenden kannst.

Zugunternehmen in der Tschechischen Republik

Das größte Zugunternehmen der Tschechischen Republik ist die staatliche Eisenbahngesellschaft České dráhy, kurz ČD. Die Gesellschaft entstand im Jahre 1993 nach der Teilung der tschechoslowakischen Republik. Heute bedient ČD ein sich durch das ganze Land ziehendes Schienennetz von über 9500 km Länge und hält selbst in den kleinsten Bahnhöfen des Landes. Neben unterschiedlich ausgestatteten Zügen für den Regionalverkehr setzt das Unternehmen auch zunehmend auf hochwertige Fernverkehrszüge wie den bis zu 250 km/h schnellen Pendolino. Zu den beiden wichtigsten Korridoren der ČD gehören die etwa 350 km lange Strecke zwischen den Städten Prag, Olmütz und Ostrau sowie die 200 km lange Route zwischen Prag und Brünn. Innerhalb der letzten Jahre haben sich aber auch zwei private Zugunternehmen in der Tschechischen Republik etabliert. Mit Sitz in Prag offeriert das im Jahre 2010 gegründete Unternehmen Leo Express eine Reihe von Zugverbindungen zwischen den größten Städten des Landes. Auch mehrere internationale Verbindungen werden bedient, zum Beispiel nach Wien, Leipzig oder Budapest. Mit einer zunehmenden Anzahl an nationalen und internationalen Verbindungen ist das 2009 gegründete Zugunternehmen RegioJet eine ebenso populäre Alternative bei Zugreisen innerhalb der Tschechischen Republik.

Beliebte internationale Routen mit dem Zug

Bei einer Zugreise zählen die Knotenpunkte Prag, Brünn und Ostrau als wichtigste Städte der Tschechischen Republik. Das für seine wunderbare Architektur berühmte Prag erreichst du von Deutschland aus häufig sogar ohne Umstieg. Von Berlin aus bringt dich Omio mit täglich bis zu sechs Direktverbindungen innerhalb von etwa 4:40 Std. bequem in die goldene Stadt. Auch von Hamburg aus genießt du täglich mehrere direkte Verbindungen mit der Deutschen Bahn, die dich in circa 6:45 Std. nach Prag fährt. Omio bietet dir außerdem eine ausgezeichnete Verbindung zwischen München und Prag, die dich mit dem privaten Zugunternehmen ALEX im Zweistundentakt, ohne Umstieg und innerhalb von nur 5:30 Std. bequem in die tschechische Hauptstadt bringt. Das nahe der Grenze zu Österreich gelegene Brünn verfügt über zahlreiche Direktverbindungen von und nach Wien. Von München aus erreichst du Brünn am schnellsten mit einem kurzen Zwischenstopp in Wien, während du von Städten wie Berlin und Hamburg kommend mit einem Umstieg in Prag rechnen solltest. Je nach Fahrtrichtung erreichst du auch das an Polen grenzende Ostrau am bequemsten via Wien oder Prag.

Deine Ankunft

Mit einem einfachen Hallo, auf Tschechisch "Dobrý den", brichst du schnell das Eis mit den hilfsbereiten Einheimischen. Selbst die kleinsten Züge in der Tschechischen Republik haben übrigens stets einen Schaffner mit an Bord, der sich um die Fahrgäste kümmert. Da es vor allem an kleinen Bahnhöfen oft keine Fahrscheinautomaten gibt, kannst du diesen notfalls auch direkt beim Schaffner erwerben. Eine weitere Besonderheit in der Tschechischen Republik ist die oft etwas verwirrende Organisation der Bahnsteige. Während in Deutschland das Gleis immer klar angegeben ist, sind in den tschechischen Bahnhöfen Bahnsteige und Gleise zwei verschiedene Dinge. Achte daher am besten immer genau auf die Anzeigetafel, um nicht in den falschen Zug zu steigen.