Diese Unternehmen vertrauen uns. Ihre Tickets kannst du alle bei uns buchen.

Deutsche Bahn
Deutsche Bahn with connection
Renfe
SNCF | TGV

Bahn nach Saarbrücken

Saarbrücken befindet sich im Südwesten von Deutschland und hat sich wegen seines Weinanbaus einen Namen gemacht. Im Laufe der Geschichte gehörte Saarbrücken mehrfach zu Frankreich und ist heute noch durch seine Nähe zur französischen Grenze für seine schnelle ICE-Verbindung zwischen Paris und Frankfurt am Main bekannt. Als Landeshauptstadt und größte Stadt des Saarlands verfügt Saarbrücken über sechs Bahnhöfe, von denen der Hauptbahnhof Saarbrücken, auch Europabahnhof genannt, direkt im Stadtzentrum liegt. Mit insgesamt 17 Gleisen ist er der größte Bahnhof in Saarbrücken und damit Haltestelle sowohl von Nah- als auch von Fernverkehrszügen. Weitaus kleiner sind da die anderen Bahnhöfe, die die Namen ihrer jeweiligen Stadtteile tragen: der Bahnhof Brebach mit anliegendem Busbahnhof, der Bahnhof Güdingen im Südosten der Stadt, der Bahnhof Dudweiler zwischen der Saarbrücker Innenstadt und der Stadt Sulzbach an der Saar gelegen, der Bahnhof Saarbrücken-Burbach im Stadtbezirk West sowie der Bahnhof Saarbrücken Ost, wo nur Regionalbahnen verkehren.

Welches ist der größte Bahnhof in der Stadt Saarbrücken?

Der Hauptbahnhof in Saarbrücken, zentral in der Stadtmitte gelegen, ist mit insgesamt 17 Gleisen der mit Abstand größte Bahnhof der Landeshauptstadt. Als Dreh- und Angelpunkt des saarländischen Schienenpersonennahverkehrs nutzen pro Jahr etwa 10 Millionen Menschen den Saarbrücker Hauptbahnhof. Neben einem Reisezentrum der Deutschen Bahn verfügt der Bahnhof auch über Schließfächer, kostenloses WLAN und einen Mobilitätsservice. Park-&-Ride-Parkplätze ermöglichen die Anfahrt mit dem eigenen Pkw. Der Hauptbahnhof ist aber auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erschlossen. Am Saarbrücker Hauptbahnhof verkehren nicht nur Regionalverkehrszüge. Auch im Fernverkehr fahren seit dem Jahr 2007 grenzüberschreitende ICE-Züge nach Saarbrücken. Einmal in Saarbrücken angekommen sind es nur noch knapp 1,5 Kilometer zum Saarbrücker Schloss. Das Renaissanceschloss befindet sich im Stadtteil Alt-Saarbrücken ebenso wie die Ludwigskirche auf dem gleichnamigen Ludwigsplatz, die zu den schönsten barocken Kirchen in Deutschland zählt und einen Besuch wert ist.

Welche Bahnanbieter bieten Fahrten nach Saarbrücken an?

Zu den Bahnanbietern, die Fahrten nach Saarbrücken anbieten, gehören die Deutsche Bahn und die ortsansässige Saarbahn. Die Deutsche Bahn bietet dabei die mit Abstand meisten Bahnfahrten nach Saarbrücken an. Bei diesen Bahnfahrten handelt es sich nicht nur um Regional-, sondern häufig auch um Fernverkehrsfahrten nach Saarbrücken. Bist du auf der Suche nach der schnellsten Bahn nach Saarbrücken? Dann bist du mit einem ICE der Deutschen Bahn gut beraten. Reist du hingegen mit einem aus Paris kommenden Zug an, bietet das französische Bahnunternehmen SNCF täglich bis zu acht Direktverbindungen mit dem Schnellzug TGV nach Saarbrücken an. Doch neben der Deutschen Bahn führt auch die Saarbahn, die ortsansässige Straßenbahn des Saarlands, viele Bahnfahrten innerhalb des Bundeslandes nach Saarbrücken durch.

Warum mit der Bahn nach Saarbrücken reisen?

Ein Besuch in der Landeshauptstadt des Saarlands lohnt sich allemal: Nirgendwo sonst in Deutschland ist so viel französische Lebensart zu spüren. Das verdankt Saarbrücken nicht nur seiner Nähe zur französischen Grenze, sondern auch seiner bewegenden Geschichte. Als beliebtes Reiseziel für einen Kurzurlaub erreichst du Saarbrücken mit der Bahn beispielsweise bequem von Berlin, München oder Stuttgart aus zu preiswerten Konditionen. Doch auch die zeitliche Distanz kann sich sehen lassen. Von Berlin aus erreichst du Saarbrücken mit dem ICE und zweimaligem Umstieg nach knapp 6:30 Stunden Fahrzeit. Schneller geht es da mit dem ICE von München nach Saarbrücken mit einer Fahrzeit von etwa 5:40 Stunden mit einmaligem Umstieg am Hauptbahnhof in Mannheim. Noch dichter dran ist Stuttgart: Bei einer Direktfahrt mit dem IC kommst du bereits nach knapp 3:05 Stunden Fahrzeit am Saarbrücker Hauptbahnhof an. Und das ganz entspannt und umweltfreundlich.

Vorbereitung: Bevor du nach Saarbrücken reist - gut zu wissen!

Jährlich locken zahlreiche Veranstaltungen Reisende nach Saarbrücken. Hierzu gehören neben der "PreMaBüBa", der großen Faschingsfeier, auch die Internationalen Straßentheatertage oder das Altstadtfest in St. Johann. Zudem ist Saarbrücken für seine Nähe zur Kulturlandschaft des UNESCO Biosphärenreservat Bliesgau bekannt. Etwa 32 Kilometer vom Hauptbahnhof entfernt kannst du hier verschiedene Lebensräume bestaunen, die seltenen Tier- und Pflanzenarten ein Zuhause bieten. Möchtest du direkt in Saarbrücken entspannen, erreichst du in nur fünf Gehminuten den zum Hauptbahnhof angrenzenden Bürgerpark. Schalte bei einem herrlichen Picknick auf den Grünflächen der weitflächigen Parkanlage vom Alltagsstress ab. Sollte einmal nicht die Sonne scheinen, kannst du warm eingepackt bei einem Spaziergang mit Blick auf die Saar den Kopf frei kriegen. Wusstest du, dass es Kunden des Saarländischen Verkehrsverbundes seit 2005 erlaubt ist, mit einem gültigen Fahrschein auch jedes andere Nahverkehrsmittel der Region kostenfrei zu nutzen? Entspannter kann man sich das Reisen mit der Bahn nach Saarbrücken wohl nicht vorstellen!

Stationen

Wichtige Haltestellen und Flughäfen für die Verbindung

Saarbrücken
Burbach Mitte
Ausstattung
Scheidt(Saar)
Ausstattung
Saarbrücken Hbf
Ausstattung
Jägersfreude
Ausstattung
Saarbrücken Ost
Ausstattung
Saarbrücken-Burbach
Ausstattung
Schafbrücke
Ausstattung

Du suchst nach weiteren Informationen zu Bahn nach Saarbrücken?

Finde hier weitere Informationen, die du vielleicht brauchen könntest