Alle deine Reiseoptionen an einem Ort. Mehr als 1.000 vertrauenswürdige Reisepartner für Zug, Bus, Flug, Fähre und Flughafentransfer, damit du dich ganz auf deine Reise konzentrieren kannst.

Deutsche Bahn
Deutsche Bahn with connection
Renfe
SNCF | TGV

Zug nach Halle (Westfalen)

Im nördlichen Nordrhein-Westfalen liegt die 21.000 Einwohner zählende Stadt Halle (Westfalen). Die Stadt ist in das Nahverkehrsnetz der Bahn eingebunden und liegt an der stündlich bedienten Strecke Osnabrück – Bielefeld. Die Hauptbahnhöfe beider Städte sind wichtige Umstiegspunkte im Bahnverkehr nach Halle (Westf.). Damit besteht mit nur einem Umstieg Anschluss aus Köln, Hamburg und Bremen. Auch aus den Nachbarländern bestehen einzelne Verbindungen mit einem bis zwei Umstiegen aus Städten wie Amsterdam, Brüssel und Rotterdam. Reisende aus Frankreich profitieren auf ausgewählten Verbindungen ebenfalls von schnellen Bahnanbindungen mit zwei bis drei Umstiegen aus Städten wie Paris und Straßburg.

Was ist der Hauptbahnhof in Halle (Westfalen)?

Der wichtigste Bahnhof für Reisende, die mit der Bahn nach Halle in Westfalen fahren, ist der Bahnhof Halle (Westf.). Er befindet sich am südlichen Rand des Stadtzentrums, das in 0:05 Std. zu Fuß erreicht werden kann. Als Regionalbahnhof wird dieser Bahnhof von Bahnen im Nahverkehr angefahren. Buslinien verbinden Reisende mit dem Stadtgebiet.

Welche Unternehmen bieten Züge für Halle (Westfalen) an?

Wer mit der Bahn nach Halle in Westfalen unterwegs ist, fährt auf den Direktverbindungen mit den Zügen des privaten Eisenbahnunternehmens NordWestBahn. Bei Umstiegsverbindungen auf Strecken innerhalb Deutschlands werden Teilstrecken oft mit Zügen der Deutschen Bahn im Nahverkehr und Fernverkehr zurückgelegt. Auf internationalen Umstiegsverbindungen verkehren auf Teilstrecken teilweise die Züge der ländereigenen Bahngesellschaften, wie etwa der TGV auf einzelnen Streckenabschnitten aus Frankreich.

Warum mit dem Zug nach Halle (Westfalen) fahren?

Zwar verfügt Halle (Westf.) ausschließlich über einen Nahverkehrsbahnhof, doch die guten Umstiegsverbindungen ermöglichen Reisenden eine schnelle Fahrt mit der Bahn nach Halle in Westfalen aus ganz Deutschland und den Nachbarländern. Auf den schnellsten Umstiegsverbindungen aus Paris oder Straßburg müssen Reisende beispielsweise nur zwei Umstiege und eine Gesamtreisezeit von unter 8:00 Std. einplanen. Das ist eine schnelle und umweltfreundliche Alternative zu Fernbus, Auto und Flugzeug.

Bevor du mit dem Zug nach Halle (Westfalen) fährst - gut zu wissen!

Das Zentrum von Halle (Westf.) kann man gut zu Fuß erkunden. So lassen sich die schmucken Fachwerkhäuser rund um die St. Johanniskirche am besten bei einem Spaziergang entdecken. In der Stadt verkehren überdies mehrere Buslinien, die Reisende von A nach B bringen und Anschlussmöglichkeiten an benachbarte Städte bieten. Wer sich für Kunst interessiert, findet in Halle (Westf.) mit dem Museum für Kindheits- und Jugendwerke bedeutender Künstler ein außergewöhnliches Museum, in dem unter anderem die frühesten Werke von Emil Nolde und August Macke gezeigt werden.

Stationen

Wichtige Haltestellen und Flughäfen für die Verbindung

Halle (Westfalen)
Halle(Westf)
Ausstattung
Hesseln
Ausstattung
Künsebeck
Ausstattung
Halle(W) Gerry-Weber-Stadion
Ausstattung

Du suchst nach weiteren Informationen zum Zug nach Halle (Westfalen)?

Finde hier weitere Informationen, die du vielleicht brauchen könntest