Du kannst Westbahn Tickets direkt bei Omio kaufen

Der große Vorteil, den dir Omio bietet ist, dass du alle deine Fahrten, unter anderem auch von der Westbahn, schnell und übersichtlich online buchen kannst. Du gibst einfach die gewünschte Strecke ein, lässt dir alle Optionen anzeigen, vergleichst die Preise und buchst direkt dein Ticket.

Bereits nach wenigen Klicks ist deine Reservierung fertig, du hast bezahlt und kannst deinen elektronischen Fahrschein abspeichern. Hier ist dir Omio ebenfalls behilflich: All deine Tickets sind in deinem Onlinekonto sicher aufgehoben und können bei Bedarf zum Vorzeigen abgerufen werden.

Westbahn – um was für ein Unternehmen handelt es sich?

Im Jahr 2008 wurde die Westbahn offiziell als Tochter der österreichischen Rail Holding AG gegründet. Dabei lag der Fokus von Anfang an auf dem Schienenverkehr und insbesondere auf der Strecke zwischen Wien und Salzburg. Diese trägt offiziell auch den Namen Westbahn – hiervon hat der Konzern schließlich seinen Firmennamen abgeleitet.

Über die Jahre hinweg wurde die Strecke immer häufiger bedient. Du kannst inzwischen mindestens einmal in der Stunde einen Zug finden. Zudem steigst du bei Bedarf an wichtigen Orten entlang der Westbahn Salzburg-Wien, so in Wels, Linz oder St. Pölten, aus. Durch die Kooperation mit dem Meridian in Bayern lassen sich im Übrigen gute Anschlüsse nach und von Deutschland finden. So gelangst du unter anderem auch von München nach Salzburg und von München nach Wien. Die gesamte Strecke mit der Westbahn München-Wien kannst du bei Omio buchen.

Die Haltestellen und Ziele der Westbahn

Die beiden Start- beziehungsweise Endpunkte der Westbahn sind Wien und Salzburg. Für einen relativ günstigen Tarif kannst du innerhalb von etwa 2 Std. 26 Min. von der einen Stadt in die andere fahren. Die Fahrten von Wien nach Salzburg und von Salzburg nach Wien werden dabei mehrmals am Tag angeboten.

In Salzburg dient der Hauptbahnhof als Ankunfts- oder Startpunkt. Wien erreichst beziehungsweise verlässt du dagegen am Westbahnhof, wobei dieser sich als Kopfbahnhof im Viertel Mariahilf befindet. Hier hast du Anschluss an die U-Bahnen in Richtung Innere Stadt und zu den anderen Bezirken. An der Westbahn liegen daneben viele weitere Destinationen. So kannst du auch in Vöcklabruck, Attnang-Puchheim, Wels, Linz, Amstetten, St. Pölten und Tullnerfeld aussteigen.

Westbahn Girl Walking. Source: Shutterstock

Beliebte Strecken mit der Westbahn

Der Name der Westbahn deutet bereits an, auf welcher Strecke das Unternehmen unterwegs ist – auf der so genannten Westbahn zwischen den Städten Wien und Salzburg. Dabei kannst du den Zug auch nach Linz oder nach St. Pölten nehmen. Für die gesamte Tour benötigt die Westbahn etwa 2 Std. 26 Min. Dabei findest du jeden Tag etwa zehn Abfahrten im Stundentakt.

Es gibt bisweilen unterschiedliche Abfahrts- und Ankunftsorte in Wien – die WESTgreen Linie hält in Hütteldorf und am Westbahnhof, während dich die WESTblue Linie bis zur S-Bahn-Haltestelle Meidling sowie zum Hauptbahnhof bringt. Endstation ist hier der günstig gelegene Praterstern. Gerade dann, wenn du weiter nach Graz, zum Airport oder nach Budapest fahren willst, ist WESTblue Linie die beste Option.

Diese Westbahn Tickets und Angebote gibt es

Die Standardtickets der Westbahn haben bereits den Vorteil, dass sie deutlich günstiger sind als die der ÖBB. Am besten stellst du bei Omio einfach deinen Vergleich an und kannst dadurch herausfinden, was die perfekte Option für die Zugstrecke Salzburg-Wien ist. Praktisch ist im Übrigen, dass du zu jeder Station in Wien fahren kannst, ohne ein weiteres ÖPNV-Ticket ziehen zu müssen.

Wer will, kann sich ein Upgrade zu Westbahn Plus gönnen und bekommt dafür eine kostenfreie Tageszeitung einen extra breiten Sitzplatz sowie einen Willkommensgruß. Praktisch sind des Weiteren die Gruppentickets. In Begleitung eines Erwachsenen dürfen dabei bis zu vier Kinder einer Familie unter dem Alter von 15 Jahren zum Pauschalpreis mitfahren. Für alle Passagiere unter 26 Jahren können die Jugendgruppenkarten mit einer Ermäßigung von 10 % pro Person auf den Normalpreis wählen. Bei Omio kannst du direkt dein Westbahn Ticket kaufen.

Die Westbahn: Diese Zugarten gibt es

Standardmäßig setzt man bei der Westbahn auf die KISS-2- und KISS-3-Züge von Stadler Rail. Diese sind in Niederbauart gefertigt und ermöglichen dadurch einen barrierefreien Zustieg. Insgesamt verfügen die Bahnen über mehr als 500 Sitzplätze, die sich auf zwei Stockwerke verteilen. Im Mittelwagen befindet sich das Westcafé. Zudem gibt es Bereiche für Rollstühle, Kinderwagen und Fahrräder. In mehreren Bereichen findest du die Toiletten.

Westbahn Happy Women. Source: Shutterstock

Westbahn: FAQs

1. Wie kann ich mein Ticket ausdrucken, wenn ich eine Reservierung habe?

  • Das Gute an den Tickets der Westbahn ist, dass sie grundsätzlich online ausgestellt werden. Wenn du bei Omio buchst, erhältst du also einen elektronischen Fahrschein, den du einfach auf deinem mobilen Endgerät beim Schaffner vorzeigst. Die Tickets müssen nicht ausgedruckt werden.

2. Welche Services gibt es in der Westbahn für Personen mit eingeschränkter Mobilität?

  • Die Züge der Westbahn sind so gebaut, dass der Einstieg zu ebener Erde auch mit dem Rollstuhl möglich ist. Das Unternehmen empfiehlt eine kostenlose Reservierung von Stellplätzen in der Zugmitte bis zu zwei Stunden vor Abfahrt. Wer Hilfe benötigt, sollte 48 Stunden vor Reiseantritt die Westbahn per E-Mail oder telefonisch kontaktieren.

3. Wie viel Gepäck kann ich auf meine Fahrt mit der Westbahn mitnehmen und sind Fahrräder erlaubt?

  • Beim Gepäck gibt es zumindest was normale Koffer, Taschen und Rucksäcke angeht eigentlich keine Beschränkungen. Du musst es jedoch einfach im Gepäckbereich, unter dem Sitz oder in den Ablagen verstauen können. Ab dem dritten Gepäckstück oder bei besonders sperrigen Gegenständen kann der Zugbegleiter eine zusätzliche Gebühr verlangen. Auch die Mitnahme von Fahrrädern ist ohne Probleme möglich. Hierfür ist eine vorherige Onlinebuchung gegen eine geringe Gebühr notwendig. Diese ist unabhängig von der Fahrtdauer. Wer weniger als zwei Stunden vor Abfahrt reserviert, bezahlt das Doppelte. Kostenfrei sind dagegen verpackte Klappräder. Achtung: Tandems, Liege- und Lastenräder werden von der Westbahn grundsätzlich nicht transportiert.

4. Welche Services gibt es an Bord der Westbahn Züge?

  • An Bord der Westbahn findest du ein kleines Café mit Getränkeautomaten und Snackbar. Teils lässt sich Verpflegung beim Zugbegleiter kaufen. Ein weiterer Service des Unternehmens ist das kostenlose WLAN. Zudem kannst du selbstverständlich die Toiletten nutzen.

5. Kann ich Haustiere mit in die Westbahn Züge nehmen?

  • Für kleinere, ungefährliche Haustiere, wie kleine Hunde oder Katzen, in einer Transportbox verlangt die Westbahn keine zusätzlichen Gebühren. Größere Hunde benötigen in jedem Fall Maulkorb und Leine. Es fällt dabei ein geringer Pauschalpreis an. Ausgenommen davon sind Assistenzhunde. Die Mitnahme kann verweigert werden, wenn der Vierbeiner weder Leine noch Maulkorb hat.

6. Warum könnte es zu Verzögerungen kommen?

  • Verzögerungen können zum Beispiel passieren, wenn es zu technischen Problemen, Unfällen oder Notfalleinsätzen kommt.

7. Was kann ich machen, wenn mein letzter Zug ausgefallen ist?

  • In den meisten Fällen kannst du einfach den nächsten Zug nach dem Westbahn Fahrplan nehmen – diese fahren in der Regel jede Stunde. Du hast aber auch immer die Möglichkeit, die Fahrkarte beim Zugausfall zu stornieren und das Geld erstattet zu bekommen.

8. Was soll ich machen, wenn mein Zug zu spät kommt?

  • Wenn der Zug mehr als 60 Minuten zu spät ankommt, hast du den Anspruch auf finanzielle Entschädigung. Nach einer Stunde bekommst du 25 Prozent des Fahrpreises, nach zwei Stunden die Hälfte zurück. Du bekommst meist eine Gutschrift, welche du einfach für eine weitere Fahrt verwenden kannst.

9. Können Kinder unter 12 Jahren kostenfrei mit der Westbahn fahren?

  • In Begleitung eines Erwachsenen dürfen Kinder unter einem Alter von sechs Jahren kostenlos mit der Westbahn fahren. Eine alleinige Reise ist nicht möglich. Zwischen sechs und fünfzehn Jahren sind Aktionstickets, wie die Gruppenfahrkarte, verfügbar. In diesem Fall reduziert sich der Fahrpreis auf einen niedrigen Pauschalpreis. Im Übrigen werden auch Schülergruppentickets angeboten.

10. Wann muss ich eine Gruppenreservierung vornehmen?

  • Eine Großgruppe solltest du immer dann anmelden, wenn du mit etwa 77 Personen verreisen möchtest. Bei einer solchen Reservierung kannst du bestimmte Sitzplätze direkt blockieren. Die Buchung sollte mindestens 72 Stunden vor der Fahrt vorgenommen werden.

 

Über die Westbahn

Die WESTbahn Management GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Rail Holding AG. Das erklärte Ziel der Holding ist der Betrieb von privaten Eisenbahnunternehmen zum Personentransport in Zentraleuropa. Die Westbahn ist das erste umgesetzte Vorhaben und hat ihren Schwerpunkt in Österreich. Ihre Züge verkehren auf der Strecke Wien – Salzburg, die als die bestausgelastete Eisenbahnstrecke im Land an der Donau gilt.

Die Gestaltung des Sitzplatzangebotes und die erhöhte Anzahl der Zugbegleiter weichen von marktüblichen Produkten deutlich ab und wollen so eine echte Alternative zu den vorhandenen Fernzugverbindungen bieten. Mit günstig kalkulierten Tarifen tritt das Unternehmen auch preislich als ernsthafter Mitbewerber zu den traditionellen Bahnunternehmen auf. Im bayerischen Raum kooperiert die Westbahn mit Meridian, was sich in gut abgestimmten Anschlusszeiten in Salzburg niederschlägt.

Strecken der Westbahn

Die Westbahn verbindet Salzburg mit Wien und ist dadurch ein ideales Beförderungsmittel für Besucher Ostösterreichs aus Deutschland. Auf seiner Fahrt von Salzburg nach Wien hält der Zug in den Bahnhöfen Vöcklabruck, Attnang-Puchheim, Wels, Linz, Amstetten und St. Pölten. Damit bedient die Westbahn vier Landeshauptstädte in Österreich: Salzburg, Linz (Oberösterreich), St. Pölten (Niederösterreich) und Wien. Von Attnang-Puchheim aus verkehren Lokalzüge in das idyllische Salzkammergut.

Seit Dezember 2017 unterteilt die Westbahn ihr Netz in die Linien WESTgreen und WESTblue. Die Strecken unterscheiden sich nur innerhalb von Wien. Die Linie WESTgreen hält im Bahnhof Wien Hütteldorf und endet in Wien Westbahnhof. Die Linie WESTblue hält in den Schnellbahnstationen Wien Meidling, Wien Hauptbahnhof, Wien Quartier Belvedere, Wien Rennweg, Wien Mitte und endet in Wien Praterstern. Die Haltestelle am Hauptbahnhof ermöglicht das rasche Umsteigen in Züge nach Graz, Budapest und dem Flughafen Wien Schwechat.

Fahrplan der Westbahn

An Werktagen verlässt der erste Zug Salzburg kurz vor 6:00 Uhr morgens und erreicht Wien ca. 2:30 Std. später. An Sonn- und Feiertagen startet die erste Verbindung eine Stunde später. Die weiteren Züge treten ihre Reise im Halbstundentakt an, wobei sich die Linien WESTgreen und WESTblue abwechseln. Die letzte Wien-Fahrt beginnt an Sonn- und Feiertagen um ca. 20:20 Uhr und ermöglicht so die Ankunft in der Bundeshauptstadt etwa eine Stunde vor Mitternacht.

Der erste Zug aus Wien erreicht Salzburg um kurz nach 8:00 Uhr morgens. Die nächsten Verbindungen folgen im Halbstundentakt. Der letzte Zug aus Wien trifft in der Mozartstadt um ca. 22:40 Uhr ein. Auch in dieser Fahrtrichtung beträgt die Fahrzeit rund 2:30 Std. und die Linien WESTgreen und WESTblue wechseln einander ab. Da der Reisebeginn in nicht weniger als acht Wiener Stationen möglich ist, sind die Abfahrtszeiten entsprechend umfangreich.

Ticketarten der Westbahn

Westbahn-Tickets können sowohl online als auch über die Omio-App gebucht werden. Die Westbahn bietet mit ihren Standardtickets einen Preis an, der deutlich unter dem der Mitbewerber liegt. Ein genauer Preisvergleich auf der Strecke Salzburg – Wien zahlt sich deshalb in barer Münze aus. Der Tarif der Westbahn unterscheidet dabei nicht, welche Station in Wien benutzt wird. Es wird für Wien immer derselbe Preis berechnet.

Kinder bis zum Alter von 15 Jahren fahren in Begleitung von erwachsenen Familienangehörigen zu einem Pauschalpreis von 1 € mit, während Kleinkinder unter sechs Jahren die Bahnreise kostenlos genießen. Statt einer 1. Klasse bietet die Westbahn das Produkt WESTbahn PLUS an. Diese Serviceleistung hält den Sitz neben dem eigenen garantiert frei. Darüber hinaus werden WESTbahn PLUS-Reisende mit einem kleinen Willkommensgruß und einer gratis Zeitung empfangen.

Service bei der Westbahn

Die Westbahn setzt für ihre Fahrten Doppelstockwagen ein, die mit einer Geschwindigkeit von bis zu 200km/h unterwegs sind. Die Niederflurwagen mit ihren extrabreiten Türen erleichtern den Zugang für Kinderwagen und Reisende, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind. Darüber hinaus stehen Wickelplätze und barrierefreie Toiletten bereit. Für das Gepäck sind großzügige Aufbewahrungsfächer mit abschließbaren Sicherungsbändern verfügbar. Die Mitnahme von Fahrrädern (5 bis 10 €) und Hunden (2 €) ist gegen Aufpreis gestattet.

Während der Fahrt genießen die Fahrgäste nicht nur die Aussicht, sondern haben auch kostenloses WLAN und Steckdosen an jedem Sitzplatz. Für das leibliche Wohl sorgen pro Zug mehrere Automaten, die Kaffee, Snacks und gekühlte Getränke bereithalten. In unmittelbarer Nähe zu diesen Versorgungspunkten laden Tische zum geselligen Kaffeetrinken ein. Die Qualität der mit Leder bezogenen Sitze ist im ganzen Zug gleich hoch. Die Anordnung der Sitzplätze variiert je nach Wagen und bietet so etwas für jeden Geschmack.

Westbahn

Beliebte Strecken

Bei Omio kannst du eine breite Auswahl an Zugticket von Westbahn buchen.

Preise für morgen, den Samstag, September 18, anzeigen

Wien Westbahnhof
WestbahnSalzburg HbfWien WestbahnhofDuration: 2Std. 26ab24
Linz Hbf
WestbahnWien WestbahnhofLinz HbfDuration: 1Std. 14ab17
Salzburg Hbf
WestbahnWien WestbahnhofSalzburg HbfDuration: 2Std. 26ab24
Salzburg Hbf
WestbahnLinz HbfSalzburg HbfDuration: 1Std. 10ab8
Linz Hbf
WestbahnSalzburg HbfLinz HbfDuration: 1Std. 10ab11
Wels Hbf
WestbahnWien WestbahnhofWels HbfDuration: 1Std. 28ab15