ÖBB Nightjet: Tickets, Fahrplanauskunft und Ausstattung

Kaufe dein ÖBB Nightjet Zugticket mit Omio

Bei Omio verschaffst du dir sehr schnell einen Überblick über die aktuellen Angebote für den ÖBB Nightjet und kannst direkt deine Reise buchen. Speichere dabei dein mobiles Ticket einfach und sicher in deinem Profil ab. Somit hast du jederzeit Zugriff auf die QR-Codes. Im Angebot gibt es alle erdenklichen Strecken von Wien nach München oder Berlin bis hin nach Mailand und Venedig.

  • Erhalte Tickets für deine Reise mit dem ÖBB Nightjet und rufe diese jederzeit über die App ab.
  • Finde alle Fahrten mit dem Zug nach oder von Österreich aus übersichtlich aufgelistet bei Omio. So sicherst du dir stets die niedrigsten Preise.
  • Schnelle und einfacher Buchung über die App. Du brauchst deine Tickets nicht einzeln über die Webseite des Betreibers organisieren und sparst somit viel Aufwand.

Über den ÖBB Nightjet

Der ÖBB Nightjet ist eines der Aushängeschilder der Österreichischen Bundesbahn. Diese Züge sind grundsätzlich über Nacht unterwegs. Du kannst dich dabei für einen Sitzplatz, aber auch für die bequemeren Liege- und Schlafwagen entscheiden. Die verschiedenen Kategorien sind einfach auf der Seite von Omio verfügbar. Wir können besonders die Übernachtungsoptionen empfehlen. Im luxuriösen Schlafabteil bekommst du sogar ein exquisites Abendessen sowie ein reichhaltiges Frühstück. So erreichst du dein Ziel ausgeruht und kannst direkt zum Sightseeing aufbrechen.

An Bord gibt es natürlich auch ein Bistro, saubere Toiletten und schnelles WLAN. Die Destinationen des ÖBB Nightjets sind sehr vielfältig. Du kannst so mit dem legendären Nachtzug nach Wien fahren oder auf der Strecke von Wien nach Venedig unterwegs sein. Die ÖBB ist ein echtes Traditionsunternehmen, welches ein umfassendes Angebot mit vielen Sparpreisen hat. Die besten Deals entdeckst du einfach mithilfe von Omio.

ÖBB Nightjet Tickets und Angebote

Grundsätzlich gibt es im ÖBB Nightjet drei Kategorien, welche du wählen kannst. Die einfachen Tickets sichern dir dabei einen Sitzplatz in den vorderen Abteilen. Die Preise für diese Reiseklasse sind angenehm niedrig. Dafür hast du allerdings keine Liegemöglichkeiten. Diese sind in den Liegewagen gegeben, welche sich meist auch für Personen mit körperlichen Einschränkungen eignen. In diesen Fahrkarten sind kleinere Snacks und Getränke inkludiert. Im Schlafwagen bekommst du zusätzlich warme Bettwäsche und ein üppiges Abendessen.

Bevor du dein Ziel erreichst, serviert man dir ein typisch österreichisches Frühstück. Alle Reiseklassen können mit einem Normalticket oder über die preiswerte Sparschiene gebucht werden. Bei letzterer handelt es sich um Sonderdeals, bei denen der Umtausch und die Erstattung jedoch ausgeschlossen sind. Bei den Normal- beziehungsweise Komforttickets ist eine Sitzplatz- oder Abteilreservierung stets inbegriffen. Dabei kannst du dich auf Wunsch auch für das Rollstuhl- oder das Damenabteil entscheiden.

Die beliebtesten Routen mit dem ÖBB Nightjet bei Omio

Wien – Venedig

Täglich kannst du einen Nightjet auf der Strecke von Wien nach Venedig finden. Dabei stehen jeweils die Sparschiene und die Komforttickets zur Verfügung. Losgeht es nach 21:00 Uhr am Hauptbahnhof in Wien. Nach ungefähr 11 Std. 7 Min. bist du am frühen Morgen am Bahnhof Santa Lucia direkt an den Kanälen von Venedig. Auf dem Weg gibt es einige kleinere Zwischenstopps, so in St. Pölten, Salzburg, Villach, Udine und Treviso. Wenn sich deine Unterkunft im Hauptort von Venedig befindet, steigst du rund 10 Min. eher in Mestre aus.

Mailand – Wien

Jeden Tag starten die Züge von Mailand nach Wien. Kurz nach 21:00 Uhr fahren die Züge am Bahnhof Porta Garibaldi los, der sich in der Nähe des eigentlichen Hauptbahnhofs befindet. Wenn du einen Sitzplatz gebucht hast, kannst du hier vorab noch Proviant für die etwa 11 Std. 42 Min. lange Fahrt einkaufen. Bei Liege- und Schlafwagen sind Snacks beziehungsweise sogar ganze Mahlzeiten inbegriffen. Es gibt mehrere Halte auf der Fahrt, so in Brescia, am Gardasee, in Verona, Vicenza und Padua. Zudem stoppt der ÖBB Nightjet kurze Zeit in Villach, Klagenfurt und Leoben.

München – Rom

Eine etwas längere Reise bringt dich mit dem ÖBB Nightjet von München nach Rom. Auch in diesem Fall gibt es tägliche Abfahrten, die jedoch bereits gegen 20:00 Uhr starten. Du steigst am Hauptbahnhof ein, welchen du einfach mit der S- oder U-Bahn aus allen Teilen der bayerischen Landeshauptstadt erreichst. Danach befindest du dich etwa 13 Std. bis zu deiner Ankunft in Rom Termini im Zug. Wir empfehlen dir daher, die Reservierung eines Schlaf- oder Liegeplatzes anstelle von einfachen Sitzen. Umsteigen musst du nicht, dafür gibt es aber eine Reihe an Zwischenstopps mit eventueller Option für einen Stopover. Hierzu gehören insbesondere Salzburg, Tarvisio, Bologna und Florenz.

Internationale Strecken mit dem ÖBB Nightjet

Der ÖBB Nightjet bietet dir weit über Österreich hinaus viele spannende Strecken, zum Beispiel nach Deutschland, Italien, in die Schweiz und in die Niederlande. Interessante Fakten über diese Destinationen erfährst du in unserem Magazin Window Seat.

  • Zürich – Wien: Zürich – Wien ist eine der beliebtesten Strecken des Nightjets, auf der du unter anderem Schlaf- und Liegeplätze inklusive Essen buchen kannst. WLAN ist ebenfalls vorhanden. Die Fahrt wird lediglich saisonal angeboten. Dabei bist du etwa 11 Std. unterwegs. Es geht meist gegen 21:40 Uhr am Hauptbahnhof Zürich los und du kommst am Wiener Hauptbahnhof an.
  • München – Rom: Von München nach Rom bist du mit dem Nightjet von ÖBB etwa 13 Std. lang unterwegs. Entsprechend empfehlen wir dir, einen Schlaf- und Liegeplatz im Komfortsegment zu buchen. Du startest am Hauptbahnhof München und kommst in Rom Termini an. Jeden Tag gibt es eine Nachtfahrt ab etwa 20:00 Uhr.
  • Wien nach Krakau: Die Fahrten von Wien nach Krakau werden in Kooperation mit der polnischen PKP angeboten. Auch in diesem Fall kannst du während der Reise schlafen. Insgesamt solltest du etwa 10 Std. für diese Strecke einplanen. Meist gibt es tägliche Optionen.

Eigenschaften und Services des ÖBB Nightjet

Der ÖBB Nightjet ist im Vergleich zu den ICE-Zügen deutlich langsamer, dafür bietet er aber einen besonders hochwertigen Komfort für längere Fahrten. So kannst du im Liege- und Schlafabteil bequem schlummern. Teils ist sogar die Bettwäsche inbegriffen. In den Komfortklassen bekommst du zudem Essen und Getränke serviert. Individuell kannst du auch das Bistro aufsuchen und dort speisen. Es sind des Weiteren Wasch- und Toilettenräume vorhanden. Im Schlafwagen gibt es sogar separate Duschen.

Nachhaltig unterwegs mit dem ÖBB Nightjet

Kein Verkehrsmittel ist aktuell so umweltfreundlich wie der Zug. Die Österreichische Bundesbahn ÖBB bemüht sich dabei im Speziellen darum, grüne Energieträger einzusetzen und die Fahrten so nachhaltig wie möglich zu gestalten. Im Vergleich zu Flügen, Bussen und dem Auto werden erhebliche Mengen an CO2 eingespart.

Alles, was du zum ÖBB Nightjet wissen musst: FAQs

1. Wo kann ich mein Zugticket mit dem ÖBB Nightjet kaufen?

Du kannst einfach auf die Seite von Omio gehen und gibst hier deine Fahrtdaten ein. Daraufhin bekommst du eine Liste mit allen Angeboten und entscheidest dich für die preiswerteste sowie schnellste Option für deine Reise mit dem Nachtzug der ÖBB. Du nimmst die Buchung direkt online vor und speicherst das digitale Ticket in deinem Profil ab.

2. Muss ich mein Zugticket ausdrucken?

Nein, die elektronischen Tickets werden einfach in deinem Omio-Profil abgespeichert. Über die App zeigst du dein Ticket beim Schaffner vor und dieser scannt den QR-Code ein. Alternativ kannst du es natürlich auch ausdrucken.

3. Kann ich mein Ticket für den ÖBB Nightjet zurückgeben?

Für eine optionale Stornierung solltest du dich für ein Komfortticket entscheiden. Du kannst dann bei einer Rückgabe bis zu 15 Tage vor der Fahrt den kompletten Preis erstattet bekommen, danach nur noch die Hälfte. Am Reisetag sind Erstattung und Umtausch nicht mehr möglich.

4. Kann ich mein Ticket für den ÖBB Nightjet umtauschen?

Bei Komforttickets für den ÖBB Nightjets können generell Züge und Kategorien getauscht werden. Dies ist allerdings nicht am Tag der Fahrt möglich. Zudem sind die preiswerten Sparschiene-Fahrkarten von Erstattung und Umtausch ausgeschlossen.

5. Wie viel Gepäck kann ich im ÖBB Nightjet mitnehmen?

In der Regel darfst du zwei bis drei große Koffer sowie Handgepäck auf deine Reise mitnehmen. Sperrige Gegenstände werden unter den Plätzen beziehungsweise in den Regalen verstaut. Türen und Gänge müssen stets frei bleiben.

6. Welche Services sind für Personen mit körperlichen Einschränkungen verfügbar?

Du profitierst von teils niedrigen Einstiegen und den speziell für Personen mit körperlichen Einschränkungen gestalteten Liegewagen. Zudem kannst du vor der Abfahrt Hilfspersonal anfordern. Hierfür wendest du dich einige Tage vorab an die ÖBB.

7. Sind die Züge des ÖBB Nightjet barrierefrei gestaltet?

Bei den ÖBB Nightjets gibt es meist einen speziellen barrierefreien Wagen für Rollstuhlfahrer mit entsprechend groß angelegten Liegeabteilen sowie einem Sanitärbereich.

8. Können Kinder und Jugendliche unter 18 alleine mit dem Zug reisen?

Im Alter zwischen etwa 14 und 18 Jahren ist es kein Problem, Jugendliche alleine reisen zu lassen. Bei jüngeren Minderjährigen sollte eine Begleitperson dabei sein, die unter anderem auch von der ÖBB gestellt werden kann.

9. Kann ich ein Fahrrad mit an Bord des ÖBB Nightjet nehmen?

Die Mitnahme von Fahrrädern im ÖBB Nightjet sind aktuell nur innerhalb von Deutschland, Österreich und saisonal in der Schweiz möglich. Für den Drahtesel musst du ein gesondertes Ticket meist zum halben Preis bezahlen. Eine Reservierung ist ebenfalls erforderlich.

10. Benötige ich einen Covid-Test, um mit dem ÖBB Nightjet zu reisen?

Aktuell werden aufgrund der Pandemie nur Abteile mit Liegen und Schlafplätzen angeboten. Du solltest zudem einen gültigen Impfpass besitzen und das Passagier-Lokalisierungs-Formular ausgefüllt dabeihaben.

11. Wie kann ich Haustiere im ÖBB Nightjet mitnehmen?

Hunde können ausschließlich dann mitgenommen werden, wenn du ein komplettes Abteil reservierst. Für das Haustier fallen dabei pauschal weitere 29 € an. Assistenzhunde dürfen natürlich kostenlos verreisen. Kleinere Tiere kosten bei Transport in einer Box ebenfalls nichts.
Am einfachsten kaufst du günstige Tickets für den ÖBB Nightjet über Omio. Innerhalb weniger Sekunden nach deiner Suchanfrage hast du eine übersichtliche Liste mit allen Fahrten und Angeboten vor Augen. Somit entdeckst du auch schnell günstige Spardeals. Wenn du bei den Daten flexibel bist, findest du meist noch einfacher die besten Preise.

 

Die Omio App vereinfacht die Reiseplanung

Wir bringen dich überall hin. Live-Updates zu deiner Reise oder Mobile Tickets – unsere innovative App ist ideal für deine Reiseplanung.

ios-badge
android-badge
Hand With Phone
Währung
Sprache