ICE - Intercity Express: Fahrplan & Tickets

Di., 25. Juni
+ Rückreise
QR-Code
Code scannen, um unsere kostenlose App zu installieren
Nutze unsere App, um Live-Updates zu deiner Reise zu erhalten und mobile Tickets für Züge, Busse, Flüge und Fähren zu buchen.
App Store
rate4.9
42K Bewertungen
Google Play
rate4.6
136K Rezensionen

ICE-Zugtickets direkt über Omio buchen

Wenn du schnell und komfortabel mit dem Zug an dein Ziel kommen möchtest, dann sind ICE-Züge die beste Wahl. Die Deutsche Bahn verfügt nach Spanien und Frankreich über eines der besten ICE-Streckennetze in Europa. Du willst nicht nur schnell von A nach B kommen, sondern auch deine Bahnverbindung unkompliziert vergleichen, um die günstigste Strecke zu finden? Dann bist du auf Omio genau richtig! Auf unserer Webseite kannst du günstige ICE-Zug Tickets direkt buchen und von aktuellen Angeboten und Rabatten profitieren!

Auch deine DB Bahncard kannst du bei einer Buchung über Omio nutzen. Um ein ICE-Ticket bei Omio zu buchen, gibst du ganz einfach deine Strecke in die Suchmaske ein und erhälst alle Verbindungen, Preise und Fahrzeiten auf einen Blick.

Welchen Vorteil bietet Omio? Mit Omio kannst du deine nächste Zugreise planen und dabei Geld und Zeit sparen. Auf unserer Vergleichsplattform – als Website und App – kannst du alle Verbindungen für dein Reiseziel miteinander vergleichen und mit Filteroptionen anpassen.

Ob ICE-Zug-, Bus- oder Flugverbindungen – entscheide selbst wie du an dein Ziel kommen möchtest. So findest du nicht nur die günstigste Verbindung, sondern kannst auch die umweltfreundlichste Variante wählen. Um dir immer die aktuellsten Informationen und die besten Angebote anzubieten, arbeiten wir mit der Deutschen Bahn und über 800 weiteren Verkehrsunternehmen zusammen.

Warum sollte ich einen ICE-Zug wählen?

Die InterCity Express-Züge sind die schnellsten Züge der Deutschen Bahn und halten an vielen großen Bahnhöfen, lassen aber die zahlreichen Stopps in Kleinstädten aus. Im Gegensatz zur Regionalbahn und dem InterCity der Deutschen Bahn sind ICE-Züge mit einer Geschwindigkeit von 230 bis 300 km/h deutlich schneller, fahren häufiger und machen weniger Zwischenstopps.

Auf den wichtigsten ICE-Verbindungen fahren die Züge meist stündlich, mindestens aber alle zwei Stunden. Die ICE-Linien beschränken sich aber nicht nur auf Deutschland. Mit einem ICE kannst du ebenso schnell und bequem in die Nachbarländer Österreich, Frankreich, Belgien, Schweiz sowie die Niederlande reisen. Einem entspannten Städtetrip nach Paris, Brüssel oder Amsterdam steht also nichts im Weg!

ICE Zug Fahrt. Source: Shutterstock

Das ICE-Streckennetz: Bahnhöfe und Verbindungen

Das ICE-Netz in Deutschland ist sehr gut ausgebaut. Alle deutschen Metropolen und größeren Städte von Norden bis Süden und von Westen bis Osten sind über Hauptachsen miteinander verbunden. Die wichtigsten Knotenpunkte im ICE-Streckennetz in Deutschland sind Berlin, Hamburg, München, Köln und Frankfurt am Main. Wenn du bei deiner Buchung einen ICE-Sprinter erwischst, kannst du sogar auf beliebten Strecken zwischen Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln und München ohne Zwischenstopps in Rekordzeit fahren.

Über dieses Kernnetz hinaus bedienen Nebenstränge weitere ICE-Bahnhöfe in Deutschland. Selbst kleinere Städte und Gemeinden wie Binz auf Rügen profitieren von den ICE-Verbindungen und werden regelmäßig angefahren. Insgesamt kannst du an rund 140 Bahnhöfen mit dem ICE in Deutschland aus- und umsteigen. Einige InterCity Express-Züge fahren auch über die deutsche Grenze und halten an 50 Stationen in fünf Ländern (Schweiz, Niederlande, Österreich, Frankreich, Belgien).

Beliebte ICE-Strecken

ICE Hamburg–Berlin: Eine der beliebtesten ICE-Verbindungen in Deutschland ist die Strecke zwischen Hamburg und Berlin. Jeden Tag kannst du aus bis zu 25 direkten Verbindungen wählen. In der Regel dauert die Verbindung Hamburg–Berlin rund 2 Stunden mit der Deutschen Bahn. Der schnellste ICE-Zug bringt dich in 1 Stunde und 44 Minuten von Hamburg nach Berlin und umgekehrt.

ICE München–Hamburg: Einmal vom hohen Norden in den tiefen Süden Deutschlands. Mit der schnellsten ICE-Verbindung von München nach Hamburg ist das in schon 6 Stunden und 3 Minuten möglich. Täglich kannst du aus 14 direkten ICE-Zügen wählen, die dich in durchschnittlich 6,5 bis 7 Stunden Fahrzeit an dein Reiseziel bringen. Ob Meer oder Berge – das entscheidest du!

ICE Frankfurt–Hamburg: Mit der Bahn im Eiltempo von der Messestadt in die Hansestadt! Mit der ICE-Verbindung Frankfurt–Hamburg ist das in nur 4,5 bis 5 Stunden möglich! Du kannst täglich aus 18 direkten ICE-Züge wählen oder nutzt einer der 32 Züge von Frankfurt nach Hamburg mit Umstieg in Kassel oder Fulda.

ICE Köln–Hamburg: Wenn du schnell, bequem und günstig von Köln nach Hamburg reisen möchtest, dann buche ein ICE-Ticket. Der schnellste Zug von Köln nach Hamburg braucht lediglich 3 Stunden und 55 Minuten. Die Strecke Köln–Hamburg wird 39 Mal am Tag bedient, von denen dich 21 direkte ICE-Verbindungen ohne Umsteigen ans Ziel bringen.

ICE Frankfurt–Paris: Wie wäre es mit einem romantischen Wochenende in Paris ganz ohne stressige Anreise? Mit der internationalen Bahnverbindung Frankfurt–Paris ist das möglich! Wähle aus vier ICE-Verbindungen pro Tag ohne Umstieg, um mit dem Zug direkt nach Paris reisen. Mit dem schnellsten ICE-Zug kommst du in nur 3 Stunden und 51 Minuten am Gare de l’Est an und kannst französisches Flair genießen. Wenn du frühzeitig buchst, kannst du sogar mit den Sparpreisen für Europa günstig ins Ausland reisen.

Welche ICE-Tickets und Angebote gibt es?

Bahntickets können dein Reisebudget strapazieren, müssen es aber nicht! Für ICE-Züge gibt es viele Rabatte und Aktionen, die du dir nicht entgehen lassen solltest: Super Sparpreis, Sparpreis und Flexpreis. Mit dem Super Sparpreis kannst du bereits für 17,90 € in der 2. Klasse mit dem ICE durch ganz Deutschland reisen. Wenn du eine DB Bahncard besitzt, kannst du nochmals 25 % sparen und ICE-Fahrkarten für nur 13,40 € kaufen. Beachte allerdings, dass ein Super Sparpreis-Ticket nicht rückerstattungsfähig ist! Falls dir diese Option wichtig ist, wähle lieber das Sparpreis-Ticket.

Mit dem Sparpreis kannst du ICE Züge in Deutschland bereits für 21,90 € in der 2. Klasse buchen. Auch für grenzüberschreitende Europareisen sind Sparpreis Europa-Tickets bereits ab 24,90 € verfügbar. Als dritte Option gibt es das Flexpreis-Ticket. Der Flex-Tarif lässt dir die Freiheit noch am Tag der Reise den ICE-Zug deiner Wahl zu nehmen. Du bist zwar an die Strecke, allerdings nicht an einen bestimmten Zug und eine bestimmte Uhrzeit gebunden. Der Preis ist abhängig von der jeweiligen Zugverbindung.

Da die Deutsche Bahn nur ein bestimmtes Kontingent an Super Sparpreis- und Sparpreis-Tickets hat, sind diese oft vergriffen, wenn du spät buchst. Generell gilt also beim Kauf der ICE-Fahrkarte: je früher, desto besser. Frühestens kannst du ein günstiges ICE- Ticket sechs Monate vor deiner Abreise buchen.

Was ist die ICE Karte?

Mit ICE Karte wird umgangssprachlich dein ICE-Ticket beziehungsweise deine ICE-Fahrkarte bezeichnet. Es gelten die gleichen Bestimmungen wie bei der Buchung angegeben und auf deinem Ticket erscheint auch nichts Unerwartetes, lediglich die Bezeichnung unterscheidet sich. Also keine Sorge, fragt dich das Bahnpersonal nach deiner ICE-Karte, musst du nur dein Ticket vorzeigen.

Mit ICE Karte kann natürlich auch das Netz aus verschiedenen Routen gemeint sein, welches vom ICE befahren wird. Bist du auf der Suche nach Informationen zu diesem Netz aus Verbindungen, suche bitte nach dem Begriff Streckennetz. Dieses stellt grafisch die verschiedenen Routen innerhalb Deutschlands oder eines anderen Landes dar.

ICE Zug Bergland. Source: Shutterstock

ICE Züge: Vom ICE 1 bis zum ICE T

Im Jahr 1991 rollte der erste InterCity Express als ICE 1 von Hamburg nach München. Seit dem Start in die Ära der Hochgeschwindigkeitszüge wurden immer wieder neue ICE-Züge konzipiert und mit moderner Technik und höchstem Komfort ausgestattet. Welche Arten von ICE-Zügen es gibt, stellen wir dir hier kurz vor.

Der ICE 1: Der erste ICE wurde 1991 als Nachfolger des InterCity (IC) gebaut und bedeutete deutlich mehr Komfort, Geschwindigkeit und Pünktlichkeit. Den ICE 1 erkennst du an dem Buckel-Speisewagen, der höher als die anderen Wagen ist. Die Höchstgeschwindigkeit des ICE 1 liegt bei 280 km/h.

DER ICE 2: Seit 1996 ist der ICE 2 im Betrieb, der dem ICE 1 mit der flachen Front im Aussehen stark ähnelt. Die Höchstgeschwindigkeit des ICE 2 liegt bei 280 km/h.

Der ICE 3: Seit 2000 wird der ICE 3 gebaut, darunter fallen auch die Modelle 406 und 407, die mit anderen europäischen Stromsystemen versorgt werden können und für ICE-Verbindungen in Europa geeignet sind. Die Höchstgeschwindigkeit des ICE 3 liegt bei 330 km/h, obwohl ICE-Züge auf Deutschlands Strecken maximal nur 300 km/h fahren dürfen.

Der ICE T: Zeitgleich mit dem ICE 3 wurden der InterCity Express T in Betrieb genommen, der sich als Neigetechnik-Zug in kurvenreichen Strecken zur Seite neigen kann.

ICE 4: Der neuste aller ICE-Züge fährt seit 2017 auf deutschen Gleisen. Als erster InterCity Express überhaupt verfügt der ICE 4 über ein Fahrradabteil. Die Höchstgeschwindigkeit des ICE liegt bei 250 km/h.

Entspannt mit dem ICE reisen und Deutschland und die Nachbarländer kennenlernen

Mit dem ICE von der Spree-Metropole Berlin in die Hafenstadt Hamburg in nur 2 Stunden, in denen du arbeiten, die Landschaft beobachten oder einfach gemütlich Musik hören kannst. Bahnfahren ist Entspannung pur und umweltfreundlich zugleich! Kein Wunder, dass die Zahl der Zuggäste jedes Jahr stetig steigt! Lass auch du deine Zugfahrt zur persönlichen Auszeit werden und beginne deinen Urlaub bereits mit einer komfortablen Anreise.

Ob Meer oder Berge, pulsierende Großstadt oder verträumte Ostseeinsel – mit dem ICE kommst du überall hin! Ein Hamburger Musical mit Freunden, Culture Vulture in Berlin, eine Alpenwanderung rundum München oder eine Genießertour im Belgischen Viertel von Köln – entscheide selbst, auf welche Art von Auszeit du Lust hast. Und wenn es dich weiter in die Ferne zieht, dann nimm den nächsten ICE-Zug nach Paris und lass dir ofenfrische Croissants an der Seine schmecken.

Als beliebte internationale ICE-Linien gelten auch die Verbindungen nach Amsterdam und Brüssel. Die Stadt der Grachten begeistert mit ihrem alternativen und künstlerischen Charme, während die EU-Stadt Brüssel mit kulinarischen Highlights lockt. Wir sagen nur Waffeln, Pommes und Schokolade! Als echter Geheimtipp gilt übrigens die grenznahe Schweizer Stadt Basel. Einfach in die Bahn steigen und die junge, dynamische Kunstszene in der kleinen traditionsreichen Stadt hautnah erleben. Es gibt viele gute Gründe mit dem ICE-Zug Deutschland und Europa zu erkunden: günstige Ticketangebote, entspannte Reisen und natürlich auch der Umwelt zu liebe!

FAQ: ICE-Zug Ticket buchen

Ich habe einen Gutschein, wie kann ich mein Ticket buchen?

Omio Gutschein-Codes kannst du bei der Buchung ganz einfach an der Kasse eingeben. Diese werden anschließend mit der Summe des Ticketpreises verrechnet.

Muss ich meine ICE-Tickets ausdrucken?

In der Regel erhältst du dein ICE-Ticket als ausdruckbare PDF und als mobiles Ticket mit QR-Code, sodass du die Wahl hast. In einzelnen Fällen werden Ticket-Gutscheine oder ein Buchungscode vergeben, welchen du vor Abfahrt am Bahnhof (Schalter oder Fahrscheinautomat) gegen ein Ticket umtauschen oder einlösen kannst.

Welchen Service bieten ICE-Züge für Reisende mit eingeschränkter Mobilität?

Eine Reise im ICE ist auch mit eingeschränkter Mobilität möglich. In jedem ICE-Zug kannst du einen Rollstuhlstellplatz buchen, der auch einen reservierten Sitzplatz beinhaltet. Wenn in deinem Schwerbehindertenausweis „B“ und „G/aG“ vermerkt sind, kannst du kostenlos die Rollstuhlstellplätze im ICE nutzen.

Wie viel Gepäck kann ich in einem ICE mitnehmen?

Du darfst neben deinem Handgepäck ein großes Gepäckstück (Tasche, Trolley und Koffer) mitnehmen. Die Standardabmessungen sind 70 x 50 x 30 cm. Rollstühle, Kinderwagen und Gehhilfen kannst du zusätzlich kostenlos bei deiner Reise im ICE mitführen.

Kann ich mein Fahrrad in einem ICE mitnehmen?

Die neuesten ICE-Züge der vierten Generation (ICE 4) verfügen auch über ein Fahrradabteil. Wenn du bei deiner ICE-Verbindung die Möglichkeit hast, ein Fahrrad zu transportieren, musst du zusätzlich ein Fahrrad-Ticket für den Fernverkehr buchen.

Welche Services gibt es an Bord der ICE-Züge?

An Bord aller ICE-Züge findest du eine erste und zweite Klasse, Toiletten, ein ICE-Bordrestaurant zur Verpflegung, ein Kleinkindabteil, kostenloses WLAN und Steckdosen an den Sitzen, um dein Handy oder deinen Laptop aufzuladen.

Kann ich Haustiere im ICE mitnehmen?

In einer Transportbox kannst du dein Haustier kostenlos mitnehmen und als Handgepäck unter dem Sitz oder auf der Auflage transportieren. Hunde, die zu groß für eine Transportbox sind, brauchen eine Leine, einen Maulkorb und ein eigenes Ticket. Das ICE-Ticket für dein Haustier kostet 50 % des Fahrpreises.

Aus welchen Gründen verspäten sich ICE-Züge manchmal?

Störungen in der Infrastruktur und an den Fahrzeugen, Unwetter und Baustellen sind die häufigsten Gründe warum Züge der Deutschen Bahn Verspätung haben oder ganz ausfallen. Dennoch: über 80 Prozent der ICE-Züge kommen pünktlich an ihr Ziel. Wenn dein Zug Verspätung hat oder sich der Fahrplan ändert, informiert dich Omio immer aktuell auf der Webseite oder via Push-Nachricht, wenn du das in der App aktiviert hast.

Mein Zug wurde gestrichen, was kann ich tun?

Nur in seltenen Fällen werden ganze Verbindungen gestrichen. Kommt es dennoch vor, stellt dir die DB eine Alternative zur Verfügung. Mit einem Flexpreis-Ticket sowie mit einem Super Sparpreis und Sparpreis Ticket kannst du einfach eine andere Zugverbindung wählen.

Was kann ich machen, wenn mein Zug Verspätung hat?

Wenn dein ICE-Zug mindestens 20 Minuten verspätet am Zielort ankommt, kannst du deine Reise auf der gleichen Strecke oder über eine andere Strecke mit anderen Zügen fortsetzen. Ab einer Verspätung von 60 Minuten erhältst du 25 % des ursprünglichen Ticketpreises zurückerstattet, ab 120 Minuten sind es 50 %. Die Entschädigung erhätlst du, indem du das Fahrgastrechte-Formular online oder in Papierform samt Originalfahrkarte einreichst.

Können Kinder kostenlos im ICE reisen?

Das hängt vom Alter deines Kindes ab. Kinder unter 6 Jahren brauchen keine eigene Fahrkarte und reisen kostenlos. Kinder unter 15 Jahren, die in Begleitung der Eltern oder Großeltern Zug fahren und auf der Fahrkarte eingetragen werden, können ebenfalls kostenlos reisen. Handelt es sich um eine andere Begleitperson oder reist dein Kind allein, dann kostet das Ticket 50 % des regulären Fahrpreises.

Wann muss ich eine Gruppenreservierung vornehmen?

Ab 6 Personen kannst du günstige Gruppentickets für deine Reise im InterCity Express buchen. Die Tarife Super Sparpreis und Sparpreis stehen dir auch als Gruppe und auch für Reisen in Europa zur Verfügung. Alle ICE-Gruppentickets kannst du 6 Monate im Voraus buchen. Für die Tarife Sparpreis Gruppe und Sparpreis Europa Gruppe ist eine Buchung sogar 12 Monate im Voraus möglich – allerdings aktuell nur an DB Verkaufsstellen.

 

HomeICE - Intercity Express: Fahrplan & Tickets
Währung
Sprache